Züblin erhält Basiszertifikat „Nachhaltige Baustelle“

www.zueblin.de

Züblin übernimmt eine branchenweite Vorreiterrolle bei der systematischen Verbreitung nachhaltiger Prozesse auf deutschen Baustellen: Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat die Ed. Züblin AG als erstes Unternehmen mit dem Basiszertifikat „Nachhaltige Baustelle“ ausgezeichnet. Mit der neuen Zertifizierung setzt die DGNB ihren Fokus zukünftig nicht mehr allein auf die Gebäude an sich, sondern auch auf deren Erstellung. Das dazu definierte ganzheitliche Regelwerk für nachhaltige Baustellenprozesse umfasst neben dem Ressourcenschutz auch die Organisation, Gesundheit und Soziales, die Kommunikation mit der lokalen Öffentlichkeit und die Ausführungsqualität. Das für das Gesamtunternehmen Züblin geltende Basiszertifikat deckt bereits wesentliche Standards aus dem Anforderungskatalog ab und dient als Grundlage für die Zertifizierung einzelner Baustellen. Bei der Vorstellung der Zertifizierung im Rahmen des „Tags der Bauindustrie“ erhielt Züblin neben dem Basiszertifikat auch ein Vorzertifikat Nachhaltige Baustelle für das unternehmensweite Pilotprojekt Saalburgallee in Frankfurt. Dort errichtet die Züblin-Direktion Mitte als Generalunternehmen im Auftrag der Vonovia Operations GmbH derzeit einen fünf- bis achtgeschossigen Mehrfamilien-Wohnkomplex mit 38 Einheiten, der nach Fertigstellung im August 2022 auch selbst hohe Nachhaltigkeitsstandards erfüllen wird.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-05

Zeppelin: Cat App für Smartphones und Tablets

www.zeppelin-cat.de Mit der App für das Flottenmanagement startet Caterpillar die erste branchenweite Anwendungssoftware für mobile Endgeräte. Anwender können damit von unterwegs Flottenmanagement...

mehr
Ausgabe 2020-6-7

Digitale Baupläne

Plan2go in der Praxisanwendung

Mit Plan2go werden Pläne aus Planplattformen wie Think Project! oder FusionLive im jeweiligen Projektordner der Konzern-Dropbox abgelegt. Mit diesen Plänen arbeitet die Baustelle. Die...

mehr