Wirtgen steigert Energieeffizienz von Maschinen

Wirtgen hat die Energieeffizienz der Maschinen kontinuierlich gesteigert und Schadstoffe deutlich reduziert. So schaltet sich beim Doppelmotorkonzept bei Großfräsen der zweite Motor nur dann zu, wenn erhöhter Leistungsbedarf besteht. Der sogenannte „Eco-Modus“ in Wirtgen Maschinen sorgt unter anderem für eine anwendungsabhängige, automatische Absenkung der Motordrehzahl und spart damit Kraftstoff ein. Für uns ist es selbstverständlich, den gesetzlichen Bestimmungen bezüglich Abgasgesetzgebung zu entsprechen, um all unsere Kunden weltweit mit der passenden Maschinentechnik zu versorgen. Dass...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02

Wirtgen GmbH

Wirtgen zeigt aus der Sparte Kaltfräsen zwei brandneue Maschinen für die Straßensanierung: den radmobilen Hecklader W 120 Ri aus der neuen Kleinfräsen-Generation und das leistungsstärkste...

mehr
Ausgabe 2020-05

Effizienz im Einsatz

Leistung, Qualität und Verbrauch stets im Blick

Zuverlässig, flexibel, intelligent und belastbar, effizient im Einsatz, bei hochwertigen Arbeitsergebnissen und möglichst geringen Ausfallzeiten, mit hilfsbereitem Naturell, anderen auch mal...

mehr
Ausgabe 2019-04

Vögele: Maschinentechnik und Prozesslösungen

www.voegele.info Die Joseph Vögele AG will bei der Bauma ihren Anspruch als Weltmarkt- und Technologieführer unterstreichen. Um Kunden die Orientierung bei der Anzahl unterschiedlicher Fertiger zu...

mehr
Ausgabe 2013-03

Hamm optimiert Maschinenprogramm mit intelligenten Steuerungssystemen

Hamm hat in den letzten Jahren fast sein komplettes Maschinenprogramm mit neuester schadstoffarmer und energieeffizienter Motorentechnik und intelligenten Steuerungssystemen wie Hammtronic optimiert....

mehr
Ausgabe 2013-03

Vögele mit neuer Strich3 Fertigergeneration

Vögele präsentiert auf der bauma die neue Strich3 Fertigergeneration. Eines der wichtigsten Merkmale dieser neuen Maschinen ist das Emissionsreduktionspaket ECOPlus. Dieses hilft Kraftstoff sparen...

mehr