Textile Asphaltbewehrung

Verlängerte Nutzungsdauer von Verkehrswegen

Mit einer textilen Asphalteinlage als Bewehrung kann die Reflexionsrissbildung verzögert und die Nutzungsdauer von Straßen verlängert werden: Der Verkehrs- und Sanierungsstau wird gemindert.

Ob Kreis-, Landstraße oder Autobahn – der Sanierungsstau in Deutschland ist enorm. Um diesen zu bewältigen, hat die Huesker Gruppe aus Gescher vor einigen Jahren einen innovativen Baustoff entwickelt. Hatelit: eine textile Asphalteinlage, mittels derer Straßen schneller, langlebiger und günstiger saniert werden können. Sie soll Reflexionsrissbildung bis zum Vierfachen verlängern und so die Nutzungsdauer sanierter Flächen und damit die erforderlichen Instandsetzungsintervalle vergrößern.

Individuelle Bewehrung für individuelle Anforderungen

Bei der Sanierung einer rissigen Straße nach herkömmlicher Methode wird häufig die Binder- und Deckschicht erneuert – eine sehr teure Lösung, die laut Hersteller nicht immer notwendig sei.

Anstelle des Herausfräsens und Ersetzens der Binderschicht lässt sich Hatelit mittels der Verlegetraverse direkt auf den Binder verlegen. Das werksseitig mit hauchdünnem Vliesstoff versehene Bewehrungsgitter unterbindet das Durchschlagen vorhandener Risse in die Deckschicht, indem es Zugspannungen aufnimmt und eine Überbelastung des Asphalts verhindert.

Starker Verbund

Eine maßgebliche Rolle bei der Sanierung von Asphaltflächen spielt der Haftverbund. Dessen Stärke hängt insbesondere von der Verzahnung und der Verklebung der Asphaltschichten ab. Diese Eigenschaften können vor allem über die Größe der Maschenweite und einen hohen Bitumenanteil gefördert werden. Huesker verwendet bei allen Produkten eine Beschichtung mit einem Bitumenanteil von mindestens 65 Prozent. Diese bituminöse Beschichtung soll eine kraftschlüssige Verbindung mit dem Asphalt sicherstellen.

Huesker Synthetic GmbH

www.huesker.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-04

Neues Glasfaserprodukt HaTelit G

Der Einsatz von Asphaltbewehrungen führt zu einer Verlängerung von Sanierungsintervallen und Nutzungsdauer der Verkehrsflächen und hilft dadurch, Kosten zu sparen. Huesker hat sich der Problematik...

mehr
Ausgabe 2017-05

Bewehren und Abdichten

Sanierung einer innerörtlichen Betonfahrbahn

Auch in innerstädtischen Bereichen gehen Anwohner auf die Barrikaden, weil sie die Lärmbelästigung bei der Überfahrt von Betonplattenfahrbahnen nicht mehr ertragen können. Asphalteinlagen der...

mehr

Neue Marke für die Tragschichtbewehrung

Huesker Basetrac

Damit vereinfacht Huesker die Produktauswahl und bietet Baufirmen und Verkehrswegeplanern Lösungen aus einer Hand für alle Anwendungsbereiche. Alle Basetrac Produkte bieten gleichermaßen eine hohe...

mehr
Ausgabe 2010-05

Sanierung der Rosenstraße in Ochtrup (NRW)

Asphaltbewehrungsgitter hat sich langfristig bewährt

Ochtrup ist eine Stadt im nordwestlichen Münsterland (Nordrhein-Westfalen) im Grenzgebiet zu den Niederlanden. Die Rosenstraße in Ochtrup verläuft östlich der Innenstadt und führt als...

mehr

Huesker erhält IGS-Award 2010

Huesker entwickelt, fertigt und vermarktet seit Jahrzehnten weltweit maßgeschneiderte Geokunststoffe für die Bauindustrie sowie technische Textilien für Landwirtschaft, Industrie und Handel....

mehr