Systemgerüst – Arbeitssicherheit auf hohem Niveau

Rundbehältersanierung, Chemiepark Bitterfeld-Wolfen

Für die Sanierungsarbeiten an einem Rundbehälter wurde die Peri Up Gerüstlösung – Wetterschutzdach, Auflager- und Innengerüst – komplett freistehend ausgeführt.

Der 10.000 m³ fassende Soletank im Bitterfelder Chemiepark mit 13,50 m Höhe und 32 m Durchmesser musste neu beschichtet und damit zuverlässig gegen Korrosion geschützt werden. Die Arbeiten erfolgten witterungsunabhängig im Schutz eines frei tragenden LGS Wetterschutzdaches von PERI. Dieses überspannte den oben sonst offenen Rundbehälter mit einer enormen Spannweite von 36,50 m. Sowohl das Auflagergerüst für das Dach als auch das 13 m hohe Arbeitsgerüst im Innenbereich waren freistehend ohne Verankerung auszuführen.

Gemeinsam erarbeitetes Gerüstkonzept

Grundlage für die Auftragsvergabe war eine gemeinsam erarbeitete Gerüstlösung, die den konsequenten Sicherheitsansprüchen im Industriebau gerecht wurde – mit Arbeitssicherheit auf hohem Niveau. Für die Rundrüstung innen wurden 33 Gerüstfelder polygonal angeordnet – wandseitig mit 3,00-m-Horizontalriegeln ringschlüssig verbunden und jedes dritte Feld durch Aussteifungsrippen stabilisiert. Die Gerüstmontage wurde ausschließlich mit Peri Up Flex-Systembauteilen ohne aufwändige Rohr-Kupplungsverbindungen durchgeführt. Insbesondere die Verwendung von systemseitigen Überwurfblechen sorgte für sichere Arbeitsebenen ohne Stolperstellen.

Sicherheit war auch bei der LGS-Überdachung oberstes Gebot. So ließ sich das Dach innerhalb der 16 Wochen Standzeit gefahrlos öffnen, um für das Freimachen und Beschichten des Tankbodens das Innengerüst mittels Mobilkran aus dem Tank zu heben. Die integrierten Laufstege ermöglichten hierbei die Zugänglichkeit zu den Kederplanen und den Horizontalriegeln der Dachkonstruktion, um die LGS-Dacheinheiten bedarfsweise teleskopartig zurückfahren zu können.

Peri Up Flex-Wetterschutzdach LGS

Das Peri-Wetterschutzdach reduziert Witterungseinflüsse wie Frost, Regen oder Schnee und erhöht dadurch die Arbeitssicherheit sowie die Arbeitsqualität. Das LGS System ist für große Spannweiten und hohe Lasten ausgelegt und bietet Sicherheit sowohl bei der Montage als auch bei der Nutzung. Optional ermöglichen integrierte Laufstege entlang der Bindersegmente ein risikoarmes Arbeiten an den Dachsegmenten, beispielsweise beim Planeneinzug oder zum schnellen temporären Öffnen und Schließen der Dachfläche. Eine zusätzliche, persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) ist nicht erforderlich.

Standardelemente des LGS-Fachwerkbindersystems bilden nicht nur die Basis für vielfältige Wetterschutz-Dachformen, mit deren Hilfe lassen sich auch weitgespannte Arbeitsplattformen und temporäre Fußgängerbrücken montieren. Das LGS-System wird insbesondere dort eingesetzt, wo der Fußgängerverkehr unbehindert von Baustellen, Straßen oder Eisenbahnlinien fließen soll. Darüber hinaus können Arbeitsplattformen in großen Höhen realisiert werden – mit festen Auflagern oder auch verfahrbar mittels Fahrwerk auf Alu-Schienen.

Peri GmbH

www.peri.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-01

Peri: Laufstege für LGS Wetterschutzdach

Für das LGS Wetterschutzdach aus dem Peri Portfolio ist ab sofort auch eine schnelle Lösung für sicheres Arbeiten an den Dachbindern verfügbar: ein Laufsteg entlang der Binder, bei dessen Nutzung...

mehr
Ausgabe 2017-03

Gut gerüstet durch den Winter

www.peri.de Rauhes Klima setzt den Kalksteinfassaden und insbesondere der Dachkonstruktion von Schloss Neuschwanstein ständig zu. Deshalb ist der sogenannte Torbau derzeit komplett eingerüstet. Ein...

mehr
Ausgabe 2015-06

Pegasus Skulptur, USA

Das 33 m hohe und 60 m lange Skulpturenensemble mit Pegasus und Drache entstand in Hallandale Beach, Florida, und besteht aus insgesamt 1.250 Bronzegussteilen. Die PERI UP Gerüstlösung bot den...

mehr
Ausgabe 2020-6-7

Sanierung eines historischen Viadukts

www.peri.de Der historische Eisenbahnviadukt Heiligenborn bei Waldheim ist 180 m lang, 40 m hoch und 167 Jahre alt. Das Mauerwerk der Gewölbe und die Brückenpfeiler aus Natursteinen und Ziegeln...

mehr
Ausgabe 2017-06

Eingerüstetes Märchenschloss

Gerüstlösung für den Torbau von Schloss Neuschwanstein

Die Erhaltung von Kulturdenkmälern wie dem Schloss Neuschwanstein ist in der Regel mit großem Aufwand und entsprechend hohen Herausfor- derungen an den Gerüstbau verbunden. Bei der Einrüstung und...

mehr