Radlader feiert in Deutschland Messepremiere

www.liebherr.com

Liebherr präsentierte mit dem L 538 erstmals auf einer Messe in Deutschland einen Vertreter seiner neuen mittelgroßen Radlader der Generation 8. Die Baureihe, die drei Modelle umfasst, wurde neu entwickelt und grundlegend überarbeitet. Das neu konzipierte Hubgerüst sorgt für höchste Ausbrech-, Halte- und Rückholkräfte. Es verfügt über eine optimierte Z-Kinematik und eine verbesserte Arbeitshydraulik. Das Ergebnis sind schnellere Taktzeiten und dynamische und kraftvolle Arbeitsbewegungen – auch mit schweren Anbauwerkzeugen wie etwa Hochkippschaufeln. Die neuen stärkeren Motoren zeichnen sich durch ein höheres maximales Drehmoment bei einer niedrigeren Nenndrehzahl aus. So können Leistung und Effizienz bei gleichbleibend geringem Kraftstoffverbrauch gesteigert werden. Leistungsstärkere Hydraulikkomponenten, etwa vergrößerte Fahrmotoren und Fahrpumpen, sorgen bei allen drei Radladern der mittelgroßen Baureihe für eine höhere Zugkraft und somit für kraftvolle Ladevorgänge. Für ein hohes Maß an Zuverlässigkeit hat Liebherr neben den Komponenten des Fahrantriebs auch die Achsen verstärkt: Alle drei Radlader erhalten modellabhängig größere Vorder- oder Hinterachsen als ihre Vorgänger. Zudem hat Liebherr bei den neuen Radladern die Stahlkonstruktion des Vorderwagens verstärkt, um die Maschinen auf den Umschlag schwerer Lasten vorzubereiten. Konstruktive Verstärkungen am neuen Hubgerüst, zum Beispiel bei den Schaufelarmen oder beim Querrohr, erhöhen die Robustheit. Ein modernes Design, das sich unter anderem an der komfortablen Fahrerkabine zeigt, und intelligente Ausstattungen gehören ebenfalls zum Gesamtpaket der neuen mittelgroßen Radlader. Als weiteres Radlader-Exponat zeigt Liebherr im Außenbereich der Messe den Teleskopradlader L 509 Tele. Diese vielseitige Spezialmaschine verbindet die Hubhöhe und Reichweite eines regulären Teleskopladers mit der produktiven Umschlagleistung eines klassischen Radladers. Der L 509 Tele vereint somit die Vorteile zweier Maschinenklassen in einem Produkt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02

Doosan: 15-t-Mobilbagger

Am Messestand von Doosan Infracore Construction Equipment auf der Bauma 2016 werden die neuen Stufe IV-konformen Doosan Bagger und Radlader der Serie „-5“ gezeigt. Die neuen mittelgroßen Modelle...

mehr
Ausgabe 2019-09

Liebherr: Baumaschinen für vielfältige Einsätze

Mit ihrem einzigartigen Lenksystem geh?ren die Stereolader zu den gr??ten Allroundern in der Radlader-Palette von Liebherr.

www.liebherr.com Liebherr zeigt den Messebesuchern eine Auswahl an Baumaschinen für vielfältige Anwendungen. Aus dem Bereich der Erdbewegung präsentiert das Unternehmen jeweils einen Raupen- und...

mehr
Ausgabe 2016-09

Liebherr: Design-Auszeichnung

Liebherr erhielt für seine neuen Radlader L 550 bis L 586 XPower den Red Dot Award 2016 in der Kategorie „Product Design“. Das intelligente und funktionale Design der XPower-Radlader überzeugte...

mehr
Ausgabe 2017-05

Liebherr-Radlader Nr. 50.000

Seit Jahrzehnten setzen die Radlader-Experten von Liebherr neue Meilensteine in Sachen Technologie und Design. Das gilt auch für den Jubiläums-Radlader L 566 XPower. Liebherr hat, gemeinsam mit der...

mehr
Ausgabe 2018-06

Liebherr: Baumaschinen für vielfältige Einsätze

Liebherr zeigt auf der Nordbau jeweils zwei Raupen- und Mobilbagger, darunter drei Kompaktbagger, eine Planierraupe sowie mehrere Radlader verschiedener Größenklassen, sowie Turmdrehkrane, eine...

mehr