RSV informiert mit neuer Broschüre

Mit einer neuen Broschüre informiert der RSV - Rohrleitungssanierungsverband e.V. über Ziele und Leistungen des Verbandes, in dem sich seit 1992 führende deutsche Rohrleitungssanierungsunternehmen zusammengeschlossen haben. Der RSV versteht sich als wichtigste Interessenvertretung der Anbieter im Bereich der Rohrleitungssanierung.

Moderne und technisch ausgereifte Verfahren zur Sanierung und grabenlosen Erneuerung von Rohrleitungen haben sich, so der Verband, in der Praxis vielfach bewährt. Viele dieser Sanierungsverfahren bieten messbare Vorteile gegenüber einer Neuverlegung in offener...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-11

Erfolgreiche Basisarbeit des RSV

Die Qualitätssicherung und die Förderung des Einsatzes von modernen und ausgereiften Sanierungsverfahren gehört zu den Hauptzielen des RSV – Rohrleitungssanierungsverband e.V. Bekannt sind unter...

mehr

Viele fundierte Fachgespräche

Erfolgreicher Auftritt der D&S Rohrsanierung beim 32. Oldenburger Rohrleitungsforum

Und das mit Erfolg: „Wir haben sehr viele, fachlich fundierte Gespräche mit Mitarbeitern von Versorgungs- und Entsorgungsbetrieben geführt. Das Interesse an modernen, sicheren und zugleich...

mehr

25 Jahre RSV: Verband geht gestärkt in die Zukunft

Ein Grund zum Feiern

Hoch über den Dächern von Hamburg feierten mehr als 60 Vertreter der Mitgliedsunternehmen ein Vierteljahrhundert Verbandsarbeit für Firmen aus dem Rohrleitungssanierungsbereich. "Wir haben in den...

mehr

Ringräume richtig verfüllen

RSV-Rohrleitungssanierungsverband stellt neues Merkblatt 3.2 vor

"Verfüllen von Ringräumen bei der Renovierung von Abwasserleitungen und -kanälen durch Liningverfahren: Anforderungen, Gütesicherung und Prüfungen" - so sperrig der Titel des neuen...

mehr
Ausgabe 2013-03

RSV mit neuem Vorstand

Die Mitglieder des RSV – Rohrleitungssanierungsverband e.V. haben abgestimmt: Am 6. Februar 2013 wurde auf der Mitgliederversammlung in Oldenburg Herr Dipl.-Ing. Christian Waitz zum...

mehr