Pirtek: Fluid Power Schutzhandschuh

www.pirtek.eu

Der Hydraulikservice Pirtek setzt neue Maßstäbe im professionellen Umgang mit Hydraulikschlauchleitungen: Neben der Herausgabe einer deutschen Informationsschrift zu Fluidinjektionen hat Pirtek den Fluid Power Schutzhandschuh weiterentwickelt. Der Grund für das Engagement des internationalen Dienstleisters liegt auf der Hand: Die Arbeit mit Hydraulikschläuchen ist gefährlich – und die Gefahr steigt mit zunehmender Leistungsfähigkeit hydraulischer Systeme. Servicetechniker von Hydraulikunternehmen gehören aufgrund ihres ständigen Umgangs mit den Leitungen naturgemäß zu den gefährdetsten Personen für Unfälle. Laut der British Fluid Power Association (BFPA) zählen sie zur höchsten Risikogruppe für die gefährlichen Fluid-Injektionen. Bei diesen schießt ein Öl- oder Fluid-Strahl mit hohem Druck durch ein winziges Loch in der Leitung und entfaltet dabei die Wucht eines Pistolenschusses. Die Verletzung hat immer aufwendige Operationen zur Folge, führt oftmals auch zur Amputation der betroffenen Gliedmaße und im schlimmsten Fall zum Tod. Pirtek setzt sich europaweit für die weitere Professionalisierung im Umgang mit den Schlauchleitungen ein und zwar nicht nur mit dem Ziel maximaler Arbeitssicherheit für die eigenen Mitarbeiter. Unternehmensinterner Dreh- und Angelpunkt ist die vor rund 10 Jahren geschaffene Abteilung „Health and Safety“ mit Sitz in Birmingham, die sich ausschließlich dem Gesundheitsschutz und der Arbeitssicherheit im Umgang mit Hydraulik widmet. Einer der vielen Impulse, die hier ihren Ausgangspunkt hatten, war die Entwicklung des weltweit ersten Fluid Power Schutzhandschuhs im Jahr 2015. Dieser ist der weltweit erste Hydraulik-Schutzhandschuh, der vor Fluid-Einschüssen mit einem Druck bis zu 700 bar schützt. 2019 steht nun eine Neuauflage des Handschuhs zur Verfügung, der hinsichtlich Farbgebung und Materialelastizität weiterentwickelt wurde: Der neue Schutzhandschuh ist nun dank der Warnfarbe Gelb auch in dunkler Umgebung besser erkennbar und im Material noch flexibler und griffiger.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-10

Pirtek: Fluid Power Schutzhandschuh

Er schützt vor gefährlichen Einspritzungen von hydraulischen Fluiden – und zwar bis zu 700 bar – und ist trotzdem flexibel, angenehm und leicht zu tragen: Der internationale Hydraulikspezialist...

mehr
Ausgabe 2016-01

Winterzeit ist Wartungszeit

Im Winter, wenn viele Geräte der Mobilhydraulik nicht im Einsatz sind, ist die beste Zeit zur Wartung von Hydraulikschlauchleitungen. Systematische Prüfung und Erneuerung ist nach wie vor der beste...

mehr
Ausgabe 2016-02

Pirtek: Neue Vertriebsleitung

Dipl.-Ing. Klaus Gierke hat im 4. Quartal 2015 die Leitung des Vertriebes bei der Pirtek Deutschland GmbH übernommen. Der 52-jährige Maschinenbau-Ingenieur war zuletzt bei der SMS Mevac GmbH in...

mehr
Ausgabe 2018-08

Pirtek: Schlauchmanagement 4.0

www.pirtek.de Das seit mehr als einem Jahrzehnt bewährte und erprobte „Schlauchmanagement für die Industrie“ hat eine entscheidende Modernisierung erfahren: Fortan können alle Pirtek Center in...

mehr
Ausgabe 2018-01

Pirtek – Schadensdokumentation als Anlage

www.pirtek.de Für Instandhalter von Maschinen & Anlagen sowie Fuhrparkleiter, die die Kosten des Verschleißteils Hydraulikschlauch im Blick haben, ist die Ursache von auftretenden Schlauchdefekten...

mehr