Nicht einlullen lassen

Ukraine-Krieg, Russland-Sanktionen, Euro- bzw. Griechenland-Krise, Flüchtlings-Dramen und Pegida-Demos haben das endlose Maut-Desaster und die weiter vor sich hin gammelnde Infrastruktur aus den Nachrichten verdrängt, aber leider nicht aus der Realität.

Spektakuläre Sperrungen wie die der Rheinbrücke (A1 bei Leverkusen), der Rader Hochbrücke (A7 bei Rendsburg) oder jetzt der Schiersteiner Brücke (Rheinquerung zwischen Mainz und Wiesbaden), die jeweils für ein heftiges überregionales Verkehrschaos und für gewaltige volkswirtschaftliche Schäden sorgten, schafften es zwar in die Nachrichten, sind...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02

„Wir geben Deutschland einen Modernisierungsschub“

tHIS-Magazin: Was will die Bundesregierung von den Empfehlungen der Reformkommission „Bau von Großprojekten“ aufgreifen, und wie schnell wollen Sie das umsetzen? Alexander Dobrindt: Bauen „made in...

mehr
Ausgabe 2015-01

Kritik an Regierungsplänen für neue Achsklassen

Die Bundesregierung hat am 5. November 2014 den Entwurf des 3. Gesetzes zur Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes (BFStMG) beschlossen und dem Bundesrat zugeleitet.  Danach sollen zum 1. Juli...

mehr

Historischer Tiefstand erwartet

Demnach rechnet die Asphalt produzierende und Asphalt verarbeitende Industrie in Deutschland mit einem Rückgang bei der Asphaltproduktion zwischen fünf und zehn Prozent, so dass sie auf lediglich 37...

mehr
Ausgabe 2014-05

„Hochbau ist wichtiger Bestandteil unserer ganzheitlichen Immobiliendienstleistungen“

tHIS: Guten Tag, Dr. Keysberg. Bilfinger hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Wohin geht die Reise? Dr. Jochen Keysberg: Wir haben uns in einer Zeitspanne von zehn Jahren von einem...

mehr

Positionierung zur Verkehrsministerkonferenz in Kiel

Norddeutsche Wirtschaft einigt sich auf zehn Infrastrukturprojekte mit höchster Priorität!

Im Vorfeld der Verkehrsministerkonferenz am 1./2. Oktober 2014 in Kiel haben die norddeutschen Dachorganisationen der Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände sowie die Bauindustrie das...

mehr