Neuer Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland

Vom 1. November 2009 an setzt der Baumaschinenhersteller Bomag, Boppard, einen neuen Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland. Bomags derzeitiger Händler Rotator OY, Pirkkala, übergibt die Verantwortung für das Asphaltgeschäft an Asfalttikone ABM OY mit Sitz in Tuusula. Rotator OY bleibt Bomag Händler für Erdbaumaschinen sowie das Light Equipment und betreut weiterhin die multinationalen Vermietfirmen.

„Unsere langfristige Entwicklung und das Wachstumspotential im Asphalt Segment verlangen einen speziellen Fokus auf dieses Geschäft“, erklärt Michael Grünewald, Leiter Vertrieb Europa der Bomag, „die Fayat Gruppe, zu der Bomag gehört, bietet nun eine große Produktpalette für Asphaltanwendungen an.“ Seit 2006 stellt Bomag, Weltmarktführer in der Verdichtungstechnologie, sowohl Fräsen als auch Fertiger her und vertreibt sie weltweit.

„Wir haben seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit unserem Händler Rotator OY in Finnland zusammengearbeitet, nun haben wir uns in gegenseitigem Einvernehmen darauf geeinigt, auf beide Bereiche, Erdbau und Asphaltbau, einen stärkeren Fokus zu legen. Um den Anforderungen unserer finnischen Kunden noch besser gerecht zu werden, übergeben wir das Asphaltgeschäft an Asfalttikone ABM OY,“ so Michael Grünewald. Asfalttikone ABM OY wird ab 1. November die komplette Produktrange an Asphaltmaschinen inklusive der Tandemwalzen, Fertiger und Fräsen vertreiben.

Rotator Oy wird weiterhin das Bomag Light Equipment, d.h. die Kleinmaschinen, und die Bomag Erdbaumaschinen sowie Müllverdichter betreuen. Bomag wird daher seine Produkte über spezialisierte Händler auf den Markt bringen. n

x

Thematisch passende Artikel:

Bomag – Neuer Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland

Vom 1. November 2009 an setzt der Baumaschinenhersteller Bomag, Boppard, einen neuen Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland. Bomags derzeitiger Händler Rotator OY, Pirkkala, übergibt die...

mehr

Bomag Service App: Service aus der Hosentasche

Rundum sorglos, jederzeit aktuell – Bomag hat eine Service App entwickelt, mit der Händler, Kunden und Servicetechniker ab sofort alle Ersatzteilkataloge, Betriebsanleitungen, Servicedokumente,...

mehr
Ausgabe 2012-04

Erweiterte Produktion und neues Trainingszentrum

Der Bopparder Baumaschinenhersteller Bomag erweitert zum zweiten Mal seine Produktion in China. Gleichzeitig mit dem Ausbau der Produktion wurde ebenfalls ein neu gebautes Trainingszentrum eingeweiht....

mehr
Ausgabe 2009-09

Deutschlandpremiere für die BW 154 ACP

Erstmals in Deutschland gezeigt wird auf der diesjährigen NordBau in Neumünster vom 10. bis 15. September die neue Kombiwalze BW 154 ACP mit Asphalt Manager, dem Bomag-System für automatische...

mehr
Ausgabe 2008-10

Bomag und Maquinter vertiefen Zusammenarbeit in Spanien und Portugal

Ab Mitte 2008 beteiligt sich Bomag, Weltmarktführer in der Verdichtungstechnik mit Sitz in Boppard, Deutschland, an seinem spanischen Händler Maquinter S.A.. Das spanische Unternehmen hat seinen...

mehr