Höchste Oberflächengüte

Neue Straßenfertigergeneration BF 600-2 und BF 700-2

Im Rahmen der Asphalt Days 2013, die Anfang September am Hauptwerk in Boppard stattfanden, präsentierte die Bomag GmbH ihre neueste Straßenfertigergeneration BF 600-2 und BF 700-2. Die ergonomischen, kraftstoffsparenden und mit Tier 4 final Motoren ausgestatteten Straßenfertiger bieten Bauunternehmern Planungssicherheit bis 2020.

Ob als wendige Radversion oder zugkräftige Version mit Kettenantrieb, die Fertiger BF 600 (116 KW, 158 PS) und BF 700 (129 KW, 175 PS) bieten mit 5,1 Liter Hubraum ausreichend Leistungsreserven bei geringen Lärm- und Abgasemissionen. Der hydraulisch geregelte Lüfter passt die Kühlleistung automatisch an die geforderten Bedürfnisse an. Auf drei Arbeitskreisen regeln Pumpen den Ölbedarf gemäß benötigter Leistung – gerade während der Arbeitsintervalle aber auch der Aufheizzeiten wird durch die Verknüpfung zwischen gesteuerter Hydraulik und Motordrehzahl so nachweislich Kraftstoff eingespart.

Die für die Fertiger BF 600 und BF 700 kompatiblen Bohlen S 500 bzw. S 600 ermöglichen dank des zuverlässigen Schnellanbausystems eine Verbreiterung bis max. 9 m. Die Bohlenverbreiterung mit mechanischen Anbauteilen können ohne aufwändige Verstrebungen über schnell montierbare Schiebekupplungen angebaut werden. Das System garantiert Rüstzeiten in der Hälfte der Zeit, die Bautrupps für vergleichbare Anbausysteme benötigen.

Großzügig dimensionierte Glättbleche mit einer Tiefe von 40 cm und ein Gesamtgewicht der Grundbohle S 500 von 3.900 kg gewährleisten über die Stampfer- und Vibrationsaggregate die Erfüllung aller Qualitätskriterien: ein Höchstmaß an Oberflächengüte, beste Vorverdichtung und eine perfekte Ebenheit.

Bomag GmbH

www.bomag.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-07

Bomag Österreich: Neue Niederlassung

www.bomag.com Die Bomag GmbH steht seit 60 Jahren für Innovation, Wandel und stetige Weiterentwicklung – und dies gilt nicht nur für den Firmenhauptsitz in Boppard. Am 30. Juni wurde nun am...

mehr
Ausgabe 2010-04

Neuer Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland

Vom 1. November 2009 an setzt der Baumaschinenhersteller Bomag, Boppard, einen neuen Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland. Bomags derzeitiger Händler Rotator OY, Pirkkala, übergibt die...

mehr

Bomag – Neuer Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland

Vom 1. November 2009 an setzt der Baumaschinenhersteller Bomag, Boppard, einen neuen Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland. Bomags derzeitiger Händler Rotator OY, Pirkkala, übergibt die...

mehr

Der schnelle Weg zum passenden Ersatzteil

Passende Ersatzteile zu finden ist für Bomag Kunden nun leichter denn je. Bomag Ersatzteile können ab sofort bequem online und direkt bei Bomag bestellt werden – rund um die Uhr und an jedem Ort....

mehr
Ausgabe 2009-10

Bomag – Innovative Vibrationstechnik

Auch BOMAG war 1959 noch ein junges Unternehmen. 1957 in Boppard gegründet, brachte BOMAG eine neue Vibrationstechnik auf den Markt, die Doppelvibration, verbunden mit Allbandagenantrieb. Parallel...

mehr