Native Schalungsplanung: DokaCAD for Revit

Leistungsstarke Software für BIM aus dem Hause Doka

Die Bauindustrie mit ihren komplexen Planungs- und Prozessabläufen erwartet von der Digitalisierung und Construction 4.0 eine deutliche Produktivitätssteigerung. Immer häufiger werden BIM-Modelle als Grundlage für die Schalungsplanung herangezogen. Mit DokaCAD for Revit bietet Doka künftig eine leistungsstarke Software für die automatisierte Schalungsplanung.

Im Rohbau haben effiziente Schalungssysteme wesentlichen Einfluss auf den Projekterfolg. Dabei wird richtige und sichere Schalungsplanung mit optimaler Taktung gefordert. BIM-Software erlaubt es, Situationen zu simulieren, um vor Projektausführung bereits den optimalen Bauablauf festzulegen. Voraussetzung dafür ist eine detaillierte Darstellung der Schalung im BIM-Modell für den Rohbau.

Hier setzt Doka an. Das eigens gegründete Competence Center BIM mit circa 20 Mitarbeitern und 50 BIM-Designern weltweit arbeitet in den Bereichen Planung, Visualisierung und Simulation von Schalungslösungen an der erfolgreichen BIM-Implementierung bei Doka.

Zur Erstellung von BIM-fähigen Bauwerksmodellen kooperiert Doka eng mit Autodesk. Autodesk ist Partner des Architektur-, Ingenieur- und Bauwesens (AEC) und führt die Branche durch mehr und mehr automatisierte und vernetzte Arbeitsweisen in die Zukunft des Bauens.


Vorhang auf für DokaCAD for Revit

DokaCAD for Revit steht für den Gesamtprozess der Schalungsplanung in BIM. Es ist ein Plug-in für Autodesk Revit, welches native, automatisierte Schalungsplanung in einer BIM Software erlaubt. Die leistungsstarke Planungssoftware ermöglicht unter anderem eine schnelle 3D-Schalungsplanung für alle Projekttypen, steigert die Produktivität durch Nutzung von vorhandener Platzierungshilfen und unterstützt BIM Collaboration. In DokaCAD for Revit kann auf über 40.000 erprobte Musterlösungen der Doka eigenen CAD-unabhängigen Tipos Logik für eine schnelle und wirtschaftliche Planung zugegriffen werden.

Die Verwendung von Schalungsautomatismen spart Zeit im Vergleich zum händischen Platzieren von Komponenten und liefert immer technisch korrekte Lösungen. Damit können die optimale Taktung unter den Aspekten Sicherheit, Zeit und Kosten sowie auch Montage- und Einsatzpläne der Schalungselemente inklusive Materialauszug in DokaCAD for Revit ermittelt werden.

Bauunternehmen können dadurch die von Doka gelieferte Schalungsplanung ohne Datenverluste in das eigene Revit-Modell übernehmen. Ihnen steht es aber auch frei, die Schalungsplanung selbst vorzunehmen: Doka stellt neben der Software auch eine umfassende Revit Bibliothek von ca. 4.500 Schalungskomponenten kostenfrei zur Verfügung. Die Revit-Familien von Doka besitzen einen hohen Detailierungsgrad von LOD (Level of Detail) 400.

Im Oktober 2019 wurde bei der Autodesk University in Darmstadt DokaCAD for Revit erstmals einem breiten Publikum vorgestellt. Die erste Version von DokaCAD for Revit wird Ende des ersten Quartals 2020 zur Verfügung stehen.

x

Thematisch passende Artikel:

Planungssoftware Tipos-Doka 8 jetzt gratis erhältlich

Es handelt sich um Tipos-Doka, Tipos Stücklisten-Editor, Tipos Träger-Statik und DokaCAD, jeweils in der aktuellsten Version 8. Laut Hersteller enthalten Tipos-Doka und DokaCAD jeweils mehr als...

mehr
Ausgabe 2019-04

Kollaborative Schalungsplanung

Effizienzsteigerung durch Schalungsplanung mit BIM

Neben den bisher beschriebenen Lösungen für die Baustelle spielt bei Doka natürlich auch das Planen und Bauen gemäß BIM eine wichtige Rolle bei der Digitalisierung. Die kollaborative Methodik...

mehr
Ausgabe 2019-04

Doka: Digitale Lösungen

www.doka.de Unter dem Schwerpunkt „Unser Beitrag zur Produktivitätssteigerung auf der Baustelle“ zeigt Doka die neuesten Produkte, Dienstleistungen und Innovationen aus der Welt der Schalung....

mehr
Ausgabe 2021-1-2

BIM im Rampenlicht

Bürogebäude Citygate komplett in 3D geplant

Bei der Entstehung und Nutzung des Bürogebäudes Citygate in Göteborg wird nicht nur in Höhen- und Quadratmetern gedacht, sondern es wird auch großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Das Gebäude...

mehr
Ausgabe 2019-04

Die Zukunft baut digital

Digitalisierung in der Schalungstechnik

Die Konjunktur im Baugewerbe brummt: Der ZDB geht für das Jahr 2019 von einem nominalen Umsatzplus von sechs Prozent im Bauhauptgewerbe aus. Indessen attestiert eine McKinsey-Studie der deutschen...

mehr