Mehr Leistung bei geringerem Verbrauch

Der neue Komatsu Mobilbagger PW148-11

Klima- und Umweltschutz sind zum Motor vieler Veränderungen geworden. Um die Klimaziele zu erreichen, sind große Anstrengungen nötig. Auch die Hersteller von Baumaschinen leisten dazu ihren Beitrag.

Mobilbagger zeichnen sich durch sichere und präzise Hubarbeiten sowie eine hohe Fahrgeschwindigkeit aus. Dank ihrer hohen Einsatzflexibilität und der auf einen Blick einsehbaren Maschinenparameter machen sie auch vor härtesten Einsatzbedingungen nicht Halt. Den Entwicklern von Komatsu ist es beim neuen Mobilbagger PW148-11 gelungen, die Leistungsfähigkeit der Maschine gegenüber den Vorgängermodellen nochmals zu steigern – und das bei einem geringeren Kraftstoffverbrauch. Über die Maßnahmen für den Klima- und Umweltschutz hinaus bleibt der Fokus auch weiterhin auf dem Anwender. Durch viele Gespräche mit Unternehmern und Fahrern konnten weitere wichtige Themen gefunden und für die Neuentwicklung berücksichtigt werden.

Um die Umweltverträglichkeit und den Fahrerkomfort deutlich zu steigern, kommt eine neue Version des PW148-11 auf den Markt. „Wir können nun unseren Kunden die gesamte Mobilbaggerpalette von acht bis 20 Tonnen auf dem neuesten Stand der Technik mit EU-Abgasstufe V konformen Motoren und noch mehr Fahrkomfort und Einsatzsicherheit anbieten“, freut sich Michael Wadsack, Senior Produktmanager für Mobilbagger bei Komatsu.

 

Sicherheit an oberster Stelle

„Ein sicherer Arbeitsplatz ist mit Abstand das Wichtigste für jede Baustelle. Sicherheit an, in und um die Maschine hat für uns daher die allerhöchste Priorität“, erklärt Michael Wadsack. Daher entspricht die Sicherheitsausrüstung des PW148-11 den neuesten Sicherheitsnormen und minimiert das Unfallrisiko für Personen in der Kabine sowie im Umfeld der Maschine.

Neben der guten Sicht aus der Kabine durch die großzügige Verglasung, verbaute der Baumaschinenhersteller serienmäßig das Rundumsicht-Kamerasystem KomVision. Dies bietet auch im neuen PW148-11 bei Tag und Nacht hervorragende Sichtverhältnisse aus der Vogelperspektive und hilft so, Unfälle zu vermeiden. Die Neutralstellungserkennung für die Joysticks für Laufwerk und Arbeitsausrüstung erhöht die Sicherheit auf der Baustelle – so wie auch die Kontrollanzeige des Sicherheitsgurts und der akustische Fahralarm. Die hochverschleißfesten Trittflächen mit rutschfester Oberfläche sorgen langfristig für höchste Sicherheit.

Um die häufigsten Unfallursachen – stolpern, rutschen oder stürzen – beim Arbeiten mit Baumaschinen zu minimieren, ist die Maschine so konstruiert, dass tägliche Kontroll- und Wartungsarbeiten bequem und sicher vom Boden ausgeführt werden können. Für Arbeiten auf und an der Maschine wurden außerdem die Zugänge zu den Wartungspunkten nochmals vereinfacht und verbesserte Aufstiege sowie rutschhemmende Materialien verbaut.

 

Leistungsstark und trotzdem umweltfreundlich

Die größten Neuerungen beim PW148-11 sind der Motor und die Abgasnachbehandlung. Der Motor verfügt jetzt über 20kW mehr Leistung und kommt auf 110kW Gesamtleistung. Ausgestattet mit einem Komatsu Diesel Partikelfilter mit 8.000 Stunden langem Wechselintervall erfüllt er die neueste Abgasnorm der EU-Stufe V.

Der Mobilbagger zeichnet sich nicht nur durch seine kompakten Abmessungen, sondern auch durch seine starken Hubkräfte aus. Leistung, Gewichtsverteilung, die kompakten Abmessungen und die einfache Bedienung ergeben ein gelungenes Rundumpaket. Die Maschine eignet sich daher besonders bei Schwerhub- oder einfachen Erdbaueinsätzen, auf engen Baustellen sowie bei Arbeiten im Straßen- und Kanalbau.

Die zusätzliche Leistung macht sich auch bei der Fahrgeschwindigkeit bemerkbar. So beschleunigt die Maschine leichter und ist bergauf bis zu 30 Prozent schneller als die Vorgängerversion. Der leistungsgesteigerte Motor gemäß EU-Stufe IV arbeitet produktiv, zuverlässig und effizient. In Kombination mit dem Komatsu Diesel Partikelfilter verringert sich der Kraftstoffverbrauch. Verbrauchsmessungen zeigen einen um fünf Prozent niedrigeren Dieselverbrauch und damit geringere CO2-Emissionen als das Vorgängermodell an. Dies steigert nicht nur die Umweltfreundlichkeit, sondern trägt auch zur Reduzierung der Betriebskosten bei.

 

Verbesserte Bedienung für mehr Fahrerkomfort

Auch in der SpaceCab-Fahrerkabine gibt es Neuerungen, die den Fahrerkomfort nochmals erhöhen. Die Kabine bietet eine bequeme und ruhige Arbeitsumgebung mit optimaler Sicht auf den Einsatzbereich. Sie ist ROPS-zertifiziert und wurde speziell für Hydraulikbagger entwickelt. Um die Vibrationen so gering wie möglich zu halten, ist der verstärkte Kabinenrahmen auf Viskosedämpfern gelagert.

Optional ist ein verbesserter Premiumsitz mit vielfachen Verstellmöglichkeiten und Belüftungssystem verfügbar. Die serienmäßige, höhenverstellbare Lenksäule, lässt sich leicht für jeden Fahrer individuell anpassen, das Lenkrad verbessert die Sicht für den Fahrer. Das Bluetooth-DAB+ Radio kann über einen Taster am Joystick ein- und ausgeschaltet werden. In Verbindung mit der leisesten Kabine am Markt, schafft der PW148-11 somit ein verbessertes Arbeitsumfeld.

Die neue automatische Baggerbremse, die optional verfügbar ist, erleichtert dem Fahrer den Wechsel von Fahrtbewegungen zu Grabarbeiten. Dabei werden die Pendelachse und die Betriebsbremse beim Anhalten der Maschine automatisch verriegelt und beim Anfahren automatisch gelöst. Der Fahrer kann sich somit voll auf seine Arbeitsaufgabe konzentrieren, die Maschine erledigt die Sicherung für stabiles Arbeiten selbst.

Für den Bagger sind nun mechanische, hydraulische oder vollhydraulische Lehnhoff-Schnellwechsler ab Werk verfügbar. Sie verwandeln die Baumaschine in einen multifunktionalen Allrounder für den Einsatz von jeder Art an Anbaugerät. Alle Schnellwechsler bieten dank gekapseltem Verriegelungsmechanismus und Hydraulik hohe Betriebssicherheit. Jedes Modell ist serienmäßig mit einem Lasthaken ausgestattet. Die Kunden profitieren von optimierter Verrohrung und Schlauchführung in bewährter Qualität sowie einer 24-Monate-Gewährleistung ab Werk.

 

Auf einen Blick

Das serienmäßig verbaute und kostenfreie Maschinen- und Flottenmanagement-Werkzeug Komtrax gestattet dauerhaft verfügbare Live-Maschinendaten und die Möglichkeit, Einsätze und Wartungen optimal zu planen. Mit dem System lassen sich die Maschinenverfügbarkeit und Effizienz erhöhen. Reparaturen und anstehende Wartungen können mit Hilfe des Komatsu Care-Wartungsprogramms für Unternehmer kostengünstig und zuverlässig abgewickelt werden. Denn eine gut gewartete Baumaschine gibt Einsatzsicherheit, reduziert das Unfallrisiko und ist als Gebrauchtmaschine mehr wert.

Komatsu Europe International N.V.

www.komatsu.eu

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-09

The Next Generation

Komatsu kündigt Hybridbagger HB215LC-1 an

Der HB215LC-1 wird den Hybridbagger PC200-8 Hybrid ersetzen, der sein Debut bereits auf der bauma 2010 feierte. Mit einem Betriebsgewicht von 21.220 kg und einem Löffelvolumen von 0,8 bis 1,05 t...

mehr
Ausgabe 2019-09

Komatsu: Intelligente Kontrolle

www.komatsu.eu Erneut wird der langjährige Komatsu Distributor zuständig für den Norden, die Firma GP Baumaschinen GmbH Halle, in diesem Jahr wieder Baumaschinen des japanischen Indus-triekonzerns...

mehr
Ausgabe 2011-09

The Next Generation

Komatsu kündigt Hybridbagger HB215LC-1 an

Der HB215LC-1 wird den Hybridbagger PC200-8 Hybrid ersetzen, der sein Debut bereits auf der bauma 2010 feierte. Mit einem Betriebsgewicht von 21.220 kg und einem Löffelvolumen von 0,8 bis 1,05 t...

mehr
Ausgabe 2021-03

Kompakt und leistungsstark

PW158-11 Mobilbagger von Komatsu

„Mit dem PW158-11 erweitert Komatsu die Produktpalette der 16-t-Mobilbagger um eine weitere hublaststarke und gleichzeitig kompakte Maschine“, so Michael Wadsack, Produktmanager bei Komatsu Europe....

mehr
Ausgabe 2015-08

Vielseitiger Kompaktbagger

Der PC88MR-10 Kompaktbagger besitzt ein Betriebsgewicht von 8.500 kg bis 8.750 kg und weist eine höhere Effizienz, geringeren Kraftstoffverbrauch, besseren Fahrerkomfort sowie höhere...

mehr