Lösemittelfreier Kaltverguss auf Bitumenbasis

Biolast 2K ist ein 2-komponentiges, lösemittelfreies Ma­­terial auf Reaktivbitumenbasis zum Verfüllen von Rissen und Fugen (ab 2 mm) in Asphalt- und Betonbelägen. Das kalt verarbeitbare Material wird in praktischen wieder verschließbaren Kartuschen geliefert und mit einer speziellen Kartuschenpistole verarbeitet. Zur Verarbeitung wird der Riss bzw. die Fuge gereinigt, bei Beton mit Biophalt Sprühprimer vorgestrichen und anschließend mit Biolast 2K verfüllt. Danach wird empfohlen den Riss bzw. die Fuge abzustreuen. Die Schadstelle kann je nach Witterung zwischen 45 und 60 Minuten wieder für den Verkehr freigegeben werden. Mehr Informationen erhalten Sie unter www.strassentechnik.de oder bei der Nadler Straßentechnik GmbH.



www.strassentechnik.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-02

Verfüllen von Rissen und Fugen ab 2 mm

Biolast 2K ist ein 2-komponentiges, lösemittelfreies Material auf Reaktivbitumenbasis zum Verfüllen von Rissen und Fugen (ab 2 mm) in Asphalt- und Betonbelägen. Das kalt verarbeitbare Material wird...

mehr

DAV gibt Ratschläge für den Einbau von Walzasphalt

Leitfaden überarbeitet

Der komplett überarbeitete Leitfaden ist als Arbeitshilfe für die Praxis auf der Baustelle gedacht. Im praktischen DIN A6-Format passt er in jede Tasche und kann so problemlos mitgeführt werden, um...

mehr
Ausgabe 2017-10

Praxisbeispiel 2: tuttlingen - Teamarbeit von Groß und Klein

Das Verfüllen von Leitwand-Zwischenräumen auf der Schwarzwald-Autobahn A 81 ist ein Beispiel für die gelungene Teamarbeit eines Mini Class Fertigers Super 800-3i und eines Beschickers MT 3000-2i...

mehr
Ausgabe 2019-11

Asphalt-Recycling ohne Korn-Zerkleinerung

www.ammann-group.com Der RSS 120-M von Ammann bereitet Asphalt ohne größere Qualitätsverluste auf. Ein patentiertes Shredder-Verfahren, das mit einer niedrigen Drehzahl arbeitet, macht dies...

mehr
Ausgabe 2017-10

Bohnenkamp: Reifen für Knickgelenk-Baumaschinen

www.bohnenkamp.de Knickgelenkte Muldenkipper und Radlader arbeiten unter schwierigsten Einsatzbedingungen. Die verschiedenen Untergründe von Felsen, Erdreich, Schlamm, Beton oder Asphalt stellen auch...

mehr