Leistungsverzweigtes Getriebe

Hyundai stellt Radlader HL975A CVT vor

Der HL975A CVT (Continuously Variable Transmission) vereint die Vorteile eines Lastschalt- und eines hydrostatischen Getriebes. Er gehört zu den Maschinen, die die Grenzwerte der Stufe V erfüllen und nahezu keine Emissionen aufweisen.

Zahlreiche neue Technologien, die die Kraftstoffeffizienz erheblich verbessern, schädliche Emissionen auf ein Minimum reduzieren und die maximale Leistung und Performance liefern, die für anspruchsvolle Arbeiten unter schwierigen Bedingungen erforderlich sind, wurden in dieses neue Modell integriert. Neben einer daraus resultierenden höheren Produktivität können Kunden auch ein Plus an Sicherheit, mehr Komfort und ein verbessertes Betriebszeitmanagement erwarten.

CVT – die neue leistungsstarke Antriebsgeneration

Das hochmoderne ZF-CVT-Getriebe bietet eine optimierte Leistungsausbeute, indem es das Verhältnis von hydraulischer zu mechanischer Energie, je nach Last und Geschwindigkeit kontinuierlich ändert, um den Motor im niedrigen Drehzahlbereich zu halten und eine sanfte, gleichmäßige Beschleunigung zu ermöglichen. Beim Verzögern wirkt das CVT als Bremse, wodurch der Verschleiß der Betriebsbremse deutlich verringert und die Standzeit des Achsöls verlängert wird.

Optimierte Produktivität und Effizienz

Im Vergleich zu konventionellen Getrieben ermöglicht das leistungsverzweigte Getriebe je nach Anwendung Kraftstoffeinsparungen von bis zu 30 Prozent, ohne dass dabei Abstriche bei Leistung oder Zugkraft gemacht werden müssen. Die Möglichkeit die maximale Traktion über das Menü im Monitor einzustellen, eine intelligente Inchfunktion sowie eine automatische Steuerung der Differenzialsperre unterstützen den Bediener bei der Anpassung an unterschiedliche Einsatzbedingungen. Er erlebt eine schnelle und gleichmäßige Beschleunigung über den gesamten Geschwindigkeitsbereich und eine überlegene Traktion.

Zur Optimierung der täglichen Leistung und Produktivität tragen zum einen das eigenentwickelte, integrierte und serienmäßige Wiegesystem und zum anderen zusätzliche Steuerungs-, Ferndiagnose- und Wartungsfunktionen bei.

Robust und langlebig

Hyundai hat bei der Entwicklung des HL975A CVT, angefangen bei der Konstruktion über die Fertigung bis zur Qualitätskontrolle, besonderen Wert auf die Langlebigkeit gelegt. Alle Systeme wurden optimiert und in unterschiedlichen Anwendungen rigoros getestet – das Ergebnis ist ein robustes, zuverlässiges Arbeitstier, das Ausfallzeiten für Reparaturen und Wartung minimiert.

Eine sichere Arbeitsumgebung

Die Zuverlässigkeit beim Betrieb wird durch Technologien verbessert, die eine höhere Sicherheit und Stabilität bieten. Dieser Radlader erhöht auf ruhige Art die Produktivität, indem er dazu beiträgt, eine unfallfreie Arbeitsstelle zu gewährleisten.

Die Maschine kann optional mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen wie dem AAVM (Erweiterte Rundumsichtüberwachung) geliefert werden, das dem Betrachter neben der 360 Grad Rundumsicht insgesamt neun verschiedene Kamerablickwinkel und damit eine optimale Sicht in alle Richtungen bietet. In dieses System ist auch die IMOD Funktion (intelligente Erkennung von beweglichen Objekten) integriert. Darüber hinaus kann der HL975A CVT auch mit einem optionalen Radarsystem ausgestattet werden, das Tag und Nacht Hindernisse hinter der Maschine erkennt, ohne toten Winkel. Die Entfernung zwischen Hindernis und Lader wird auf dem Zusatzmonitor für Kamerasysteme angezeigt.

Zur Erhöhung der Sicherheit wurden akustische und sichtbare Warnfunktionen eingebaut, die den Bediener zum Anlegen des Sicherheitsgurtes auffordern, wodurch das Verletzungsrisiko für den Bediener minimiert wird. Ein weiteres Merkmal ist die Notabschaltung, die den Motor über einen Not-Ausschalter an der Unterseite des Sitzes sofort abschaltet.

Kabinenkomfort mit Blick auf den Bediener

Die meisten Bediener von schweren Maschinen haben lange Arbeitsschichten. Um während dieser Zeit eine gleichbleibend hohe Leistung erbringen zu können, ist es wichtig, dass die Bediener sich wohl fühlen und zufrieden sind. Der HL975A CVT bietet ein verbessertes Betriebserlebnis mit einem Kabinenkomfort, der die Vorgängerversionen in den Schatten stellt.

Hyundai hat die Kabine so konzipiert, dass sie eine produktive, stressfreie Arbeitsumgebung bietet – sie ist sowohl komfortabel als auch geräumig, verfügt über modernste Technologie zur Geräusch- und Vibrationsreduzierung und erreicht einen Schallpegel von nur 70 Dezibel. Eine optionale Türfernbedienung ermöglicht es dem Bediener, die Kabinentür ferngesteuert zu öffnen, während er sicher am Boden steht.

Der komfortable, luftgefederte Sitz ist serienmäßig mit einer Heizung ausgestattet und sowohl der Sitz als auch die Armlehne sind für zusätzlichen Bedienerkomfort vielseitig verstellbar. Der Sieben-Zoll-Touchscreen-Monitor ist so optimiert, dass ein schneller und einfacher Zugriff auf Maschinenstatus und Überwachungsinformationen in Echtzeit möglich ist. Ebenfalls enthalten ist ein Audiosystem mit Bluetooth-Radio, USB- und AUX-Eingang.

Weniger Ausfallzeiten mit HiMate

Alle Radlader der A-Serie bieten verschiedene neue Servicemerkmale, die mit dem Ziel, die Verfügbarkeit der Maschine zu verbessern, entwickelt wurden. Der HL975A CVT ist so konstruiert, dass er sich einfach warten lässt. Die elektrisch angetriebene Motorhaube lässt sich weit öffnen, um den Zugang für Reinigungs- und Wartungsarbeiten zu erleichtern. Alle Komponenten und Materialien sind auf einen langen störungsfreien Betrieb ausgelegt.

Maschinendiagnostik ist ein wichtiges Merkmal moderner Maschinen. HiMate ist ein Telematik System, das ortsunabhängig Zugriff auf wichtige Service- und Diagnoseinformationen für Hyundai-Maschinen bietet. MCD (Vernetzte Maschinendiagnose) ermöglicht es dem Benutzer, verschiedene Daten über die Leistung der Maschine zu sammeln und zu analysieren um die Verfügbarkeit zu erhöhen.

ECD (Vernetzte Motordiagnose) unterstützt Servicetechniker und Händler mit einem Diagnosebericht (per E-Mail, Mobilgerät, App oder HiMate) über den Motorzustand. Damit wird zweierlei erreicht: die Überwachung des Motors mit Hilfe von Fehlercodes wird verbessert und es wird gewährleistet, dass der Servicetechniker im Falle einer Störung die erforderlichen Ersatzteile und Werkzeuge vorhält, um diese beim ersten Besuch zu beheben. Der von HiMate generierte Bericht erlaubt eine verbesserte Flottenverwaltung durch Übermittlung monatlicher E-Mail-Berichte, einschließlich einer Zusammenfassung der Betriebs- und der Kraftstoffverbrauchsanalyse.

Die neue Mobile Fleet App von Hyundai bietet alle Informationen, die Kunden benötigen, um ihren Maschinenpark effizient und wirtschaftlich zu betreiben. Diese fortschrittliche, auf Telematik basierende Lösung nutzt einfache Grafiken und wichtige Leistungsdaten für eine intelligente Flottenverwaltung.

Hyundai Construction Equipment Europe

www.hyundai-ce.eu

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-08-09

Transformer

Das luxemburgische Unternehmen Démolition et terrassement XL Sàrl aus setzt seit März 2017 auf einem riesigen Abbruchgelände im Finanzzentrum der Stadt Luxemburg einen Hyundai-Bagger ein, der...

mehr

Wienäber präsentiert Hyundai-Baumaschinen

Ganztägig von 8.00 – 18.00 Uhr gibt es ein umfangreiches Vorführprogramm. Auf der großen Aktionsfläche können die neuesten Hyundai-Modelle live getestet werden: angefangen vom Mini-, Midi- und...

mehr

Hyundai: Vier Großgeräte in der Vorführung

www.hyundai.eu Hyundai wird mit vier Maschinen auf der Demofläche B9 vertreten sein – ein 20 x 25 m großer mobiler Messestand informiert über Konzern, Angebot, Services und Maschinentechnik....

mehr
Ausgabe 2018-04

Hyundai Radlader HL960D

Für Arbeiten in rauen Umgebungen

Der neue HL960 HD hat ein Einsatzgewicht von 19.300 kg und ist mit einem elektronisch gesteuerten Stage IV-Cummins QSB6.7-Dieselmotor ausgestattet. Dieser bietet bei 2.200 U/min eine Nettoleistung...

mehr
Ausgabe 2014-09

Neues JCB Radlader-Topmodell

Bei der Entwicklung des neuen Radladers hörte JCB seinen Kunden aufmerksam zu. Statt, wie oft üblich, außer einem neuen Motor mit verringerten Emissionen nur kosmetische Änderungen vorzunehmen,...

mehr