Komplettlösung für die Baubranche

www.business.panasonic.de/mobile-it-solutions/

Panasonic Toughbook und smino, ein Schweizer Anbieter von Kollaborationslösungen für die Baubranche, kooperieren, um robuste Mobilgeräte zusammen mit branchenspezifischer Software zur Digitalisierung von Bauprojekten anzubieten.

Für Baufachleute, welche einen Einstieg in das digitale Baustellenmanagement mit geringem Initialaufwand umsetzen möchten, gibt es jetzt eine Komplettlösung mit abgestimmten Komponenten: Toughbook Notebooks und Tablets von Panasonic bauen auf langzeitverfügbaren Prozessorplattformen auf, welche komplexe 3D Plan-Modelle auf dem ultrahellen, scharfzeichnenden Display flüssig und detailreich darstellen. Die Kommunikation mit Cloud-Lösungen ist über WLan/4G LTE Mobilfunk auch unter schwierigen Empfangsbedingungen sichergestellt. Die Akku-Leistung soll den unterbrechungsfreien Dauerbetrieb über die volle Arbeitsschicht ermöglichen.

Die integrierte smino Software Anwendung sorgt für die reibungslose Zusammenarbeit im Bauprojekt mit folgenden Funktionen: Kontaktverwaltung mit automatischer Aktualisierung, Aufgaben- und Mängelmanagement, Protokollwesen inklusive automatisch generierter Aufgaben-, Entscheidlisten und Unterschriftenlösung auf dem Mobilgerät, Projektraum für die zentrale Ablage von Plänen und Dokumenten, auch für externe Druckereien, Journal inklusive Wetterdaten und schneller Suchfunktion sowie BIM (Building Information Modeling)-Fähigkeit.

Generalunternehmer, Baumanager, Architekten, Ingenieure, Planer und Bauhandwerker haben damit ein kostengünstiges Tool zur Koordination, Überwachung  und digitalen Dokumentation des Baufortschritts zur Hand. Alle Beteiligten haben so jederzeit volle Kontrolle über ihre Bauprojekte. Toughbook Mobilgeräte von Panasonic mit Android oder Windows Betriebssystem sind für den Einsatz in Außenbereichen wie auf dem Bauplatz konzipiert. Sie zeichnen sich durch höchste Verlässlichkeit, Einsatzbereitschaft und handliche Bedienung auch unter schwierigen Bedingungen aus. Die langlebige Konstruktion sorgt für eine überschaubare Investition mit Einsatzzyklen von drei bis fünf Jahren. Bei einem späteren Ausbau der Flotte kann in diesem Zeitraum sowohl das Mobilgerät sowie auch das zertifizierte Zubehör problemlos nachbeschafft werden.

smino wurde von Baufachleuten entwickelt, um alle Baubeteiligten mit einer intuitiven Software miteinander zu vernetzen. So hat jeder Zugang zu den relevanten Informationen im Bauablauf. Die Zusammenarbeit wird durch einfach bedienbare kollaborative Werkzeuge vereinfacht. Die Daten der Cloud-basierten Anwendung liegen dabei auf einem Hochsicherheitsserver in Zürich. smino läuft auf jedem gängigen Internet Browser. Für das Android Tablet Toughbook A3 steht diese App im Google App Store zum Download bereit.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-09

PanasonicToughbook A3

Für den zuverlässigen Einsatz im harten Baualltag

Das rundum robuste Gerät bietet mit einem hot-swap-fähigen Doppelakku-System (2x 3200 mAh) eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden. Mit Nutzung von zwei optionalen Hochleistungs-Akkus (2x 5580 mAh)...

mehr
Ausgabe 2016-04

BesiCon und Case: Kooperation bei Schulung

Die BesiCon (Bad Berleburg) und Case (Unna) Niederlassungen kooperieren bei einer Schulung für digitale Steuersysteme von Leica Geosystems. Immer mehr Bauunternehmen setzen auf Telematiksysteme und...

mehr
Ausgabe 2016-11

Nevaris: Integrierte Lösungen für die Baubranche

Unter dem Motto „Integrierte Lösungen für die Baubranche“ steht der Auftritt der Nevaris Bausoftware auf der Messe BAU. Mit der Kombination aus der BIM-Software Nevaris iceBIM, der Bautechnik...

mehr
Ausgabe 2016-11

Fraunhofer: Lebensräume gestalten

Unter dem Dach der Fraunhofer-Allianz Bau vereinen sich die Fachkompetenzen von 14 Fraunhofer-Instituten, um der Baubranche erforderliche interdisziplinäre Lösungen anzubieten. Mit der Sonderschau...

mehr

Baufachmagazin tHIS und red dot kooperieren erstmalig

Innerhalb des red dot award werden Produktbereiche aus der Baubranche bewertet

Im red dot award: product design haben die teilnehmenden Unternehmen die Möglichkeit, Design als Brücke zwischen Ergonomie, Funktion und Gestaltung zu präsentieren. „Im Zentrum steht das...

mehr