Hobas präsentiert Vortriebsanwendungen auf No Dig / WASSER Berlin 2011

Auch 2011 stellt sich Hobas wieder auf der internationalen Fachmesse für Wasser und Abwasser, der Wasser Berlin, dem Fachpublikum vor. Als Hersteller von Vortriebsrohren aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) hat sich das Unternehmen entschieden den Messestand in die Halle der parallel stattfindenden NO DIG zu verlegen, um der wachsenden Bedeutung von grabenlosen Verlegeverfahren innerhalb der Branche Rechnung zu tragen.

Der grabenlose Leitungsbau hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Mit dem Hobas Vortriebsrohrsystem steht den Anwendern ein entsprechendes Produkt zur Verfügung, das die Anforderungen für den Einbauvorgang erfüllt und es aufgrund der hohen Qualitätseigenschaften zu einem Vorzugsrohr für dieses Segment macht, wie das jüngst fertig gestellte Vortriebsprojekt der Kläranlage Czajka in Warschau unter Beweis stellt. Über 8 km Rohre mit einem Durchmesser von 3000 mm sind dort in Rekordzeit vorgepresst worden. Dieses Projekt fand international große Beachtung. So fand im März 2010 der erste GSTT-Praxistag in Warschau statt. Vorträge von internationalen Spezialisten für grabenlose Technik und der Besuch der Czajka-Baustelle waren Höhepunkte der Tagung.
 
Bei der grabenlosen Sanierung von Rohrleitungen hat Hobas sein Produktionsprogramm nochmals erweitert. Neben dem bekannten NC Line Programm für die Sanierung von Sonder- und Großprofilen sowie dem Schachtsanierungsprogramm verfügt das Unternehmen jetzt mit den kreisförmigen Wickelrohren über verbesserte Möglichkeiten für die Sanierung und den Ersatz von Rohrleitungen im Industriebereich. Der Durchmesserbereich der Wickelrohre erstreckt sich von DN 15 bis derzeit DN 4000. Zusätzlich zu den Standardqualitäten aus Komplett-GFK werden auch Rohre mit verschiedenen thermoplastischen Inlinern angeboten.  
Im Rahmen der Wasser Berlin stellen die Berliner Wasserbetriebe in Zusammenarbeit mit den ausführenden Bauunternehmen am Mittwoch d. 04.05.2011 Musterbaustellen zur Besichtigung zur Verfügung. Auf zwei dieser Baustellen können Hobas NC Line Produkte vor Ort im Einsatz erlebt werden: ·       Sanierung eines Regenüberlaufkanals DN 880 mittels Inlinerelementen aus GFK (Bustour A, B, D, E, F Stand 25.03.2011)
·       Sanierung eines Regenwassersammlers Kastenprofil 2400/2050 mittels Inlinerelementen aus GFK
(Bustour H, K, L, M Stand 25.03.2011)
Genauere Informationen erhalten Sie auf dem Hobas- Messestand 410, Halle 1.2b.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-04

Neues Filterrohr auf der Wasser Berlin

Kooperation von Hobas und RWE

Als Hersteller von Rohrsystemen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) stellt sich Hobas auf der internationalen Fachmesse für Wasser und Abwasser, der Wasser Berlin, dem Fachpublikum vor. In...

mehr
Ausgabe 2009-06

Neuheiten auf der Wasser Berlin erregten großes Interesse

Hobas auf der Wasser Berlin

Über 700 Unternehmen präsentierten sich anlässlich der Wasser Berlin, der internationalen Messe für Wasser und Abwasser, dem Fachpublikum; so auch der GFK-Rohrsysteme Hersteller Hobas. Bereits im...

mehr
Ausgabe 2010-09

Erweitertes Industrierohrprogramm

Hobas auf der IFAT Entsorga 2010

Weiterhin werden Großrohre und Druckrohre zu sehen sein, wie Sie für den grabenlosen Vortrieb eingesetzt werden. Auf dem zentralen Stand (219/318) in der Messehalle B6 zeigt Hobas auf mehr als 150...

mehr

Erweitertes Industrierohrprogramm

Hobas auf der IFAT Entsorga 2010

Weiterhin werden Großrohre und Druckrohre zu sehen sein, wie Sie für den grabenlosen Vortrieb eingesetzt werden. Auf dem zentralen Stand (219/318) in der Messehalle B6 zeigt Hobas auf mehr als 150...

mehr
Ausgabe 2016-04

Hobas: XXL-Großprofilsanierung

Die in diesem Jahr zum 50. Mal stattfindende IFAT und die Hobas Gruppe, die seit 1981 als Aussteller teilnimmt, verbindet eine gemeinsame Erfolgsgeschichte. Nachdem Hobas bereits in den vergangenen...

mehr