GSTT-Award: Preisverleihung 2011 bei den DWA Sanierungstagen in Dortmund

Vom 7. – 8. Dezember  2011 fanden mit Beteiligung der GSTT (Deutsche Gesellschaft für grabenloses Bauen und Instandhalten von Leitungen e.V.) die 10. DWA Sanierungstage in Dortmund statt, erstmalig parallel laufend zu den Kanalinspektionstagen mit begleitender Fachausstellung. Bei dieser Veranstaltung wurden der „GSTT Award 2011“ in drei Klassen sowie ein Auslandspreis verliehen. Mit dieser Würdigung besonderer Projekte wird verdeutlicht, welch vielfältige Möglichkeiten diese Technik bietet, welch finanziellen Einsparungsmöglichkeiten gegenüber der offenen Bauweise bestehen und welch große Ressourcen im Umgang mit der Umwelt hier vorhanden sind.
Die DWA Sanierungstage standen diesmal unter dem Thema: „Sanierung trifft Wasserwirtschaft: Neuentwicklungen der Kanalsanierung“. Moderiert wurde die Veranstaltung von den Herren Dr.-Ing. Christian Falk, Leiter der Dortmunder Stadtentwässerung stellvertretender Tiefbauamtsleiter, und Prof. Dr.-Ing. Volker Wagner, Wismar.
Nach der Begrüßung der ca. 100 Teilnehmer durch Dr. Falk stellte der GSTT-Vorstandsvorsitzender Prof. Jens Hölterhoff im Rahmen seines Vortrages „Umwelt- und Anliegerschutz durch grabenloses Bauen und Sanieren von Abwasserkanälen“ die Ergebnisse der HOBAS-Studie „Vergleich der CO2-Emissionen bei grabenloser und offener Verlegung“ vor, die die GSTT begleitet hat.
 
Im Anschluss an den folgenden Block „Dichtheitsprüfung“ fand die Verleihung des GSTT-Awards statt. Die GSTT würdigt mit diesem Award besondere, herausragende Projekte in grabenloser Bauweise. Den Preis in Gold erhielt die Stadtentwässerung Pforzheim für ihr Projekt „Enzdüker in Pforzheim“. An diesem Projekt waren die Unternehmen SONNTAG Baugesellschaft mbH & Co. KG, Bingen-Kempten, und die Hyder Consulting Deutschland GmbH, Karlsruhe, beteiligt.
 
Den Preis in Silber erhielten die Berliner Wasserbetriebe für ihr Projekt „Berlin – Walchenseestraße“, Sanierung und Neubau einer Abwasserdruckrohrleitung DN 500 GGG. An diesem Projekt waren die Unternehmen Duktus Rohrsysteme Wetzlar GmbH und die Josef Pfaffinger Bauunternehmung GmbH, Niederlassung Berlin, beteiligt.
 
Der Preis in Bronze wurde ebenfalls den Berliner Wasserbetriebe überreicht: Projekt: „HDD DN 700Berlin – Havelchaussee“, Einbau einer Rohwasser-Sammelleitung zwischen Straße und Havelflussufer. An diesem Projekt waren die Unternehmen Duktus Rohrsysteme Wetzlar GmbH und die ARGE Stehmeyer & Bischoff GmbH & Co. KG (NL Berlin) / BLK Bohrteam GmbH, Görschen, beteiligt.
 
Erstmals wurde der Sonderpreis Auslandsprojekt dem Tiefbauamt Basel-Stadt für ihr Bauvorhaben „Sanierung Kanalisation Leimgruben- und Walkeweg Basel“ verliehen. Hier waren die Unternehmen gsi Bau- und Wirtschaftsingenieure AG, Basel, und die Insituform Rohrsanierungstechniken GmbH, NL Stuttgart, beteiligt.  
Die nächste Verleihung des GSTT-Awards findet auf der 1st NO DIG BERLIN 2013 statt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-01

GSTT-Award 2011 … and the winner is!

Die GSTT (Deutsche Gesellschaft für grabenloses Bauen und Instandhalten von Leitungen e. V.) würdigt mit dem GSTT-Award besondere, herausragende Projekte in grabenloser Bauweise. Am 7. Dezember 2011...

mehr
Ausgabe 2016-09

DWA-Inspektions- und Sanierungstage zum Zustand der Kanäle

Zum vierten Mal finden am 22. und 23. November 2016 in Dortmund die DWA-Inspektions- und Sanierungstage (IST) statt. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)...

mehr

rbv und GSTT: Gemeinsamer Arbeitskreis Gebäude- und Grundstücksentwässerung

Technisches Know-how wird gebündelt

Geplant ist nun die Bildung eines gemeinsamen Arbeitskreises, der aus der GSTT-Arbeitsgruppe 5 „Gebäude- und Grundstücksentwässerung“ hervorgeht. Vor einigen Monaten hatten die beiden Verbände...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Jetzt mit neuem Web-Auftritt

www.insituform.de

Die Insituform Rohrsanierungstechniken GmbH, Branchenpionier und Marktführer der grabenlosen Kanalsanierung, präsentiert Kunden und Interessenten die jüngst aktualisierte Webseite im neuen...

mehr
Ausgabe 2015-10

RSV: „Praxistag Kanalsanierung“

Am 27. Januar 2016 führt der RSV Rohrleitungssanierungsverband e.V. wieder seinen „Praxistag Kanalsanierung“  im Bau-ABC Rostrup durch. Themenschwerpunkte sind in diesem Jahr Verfahren zur...

mehr