Sendenhorster Unternehmensbereiche verlagert

Funke Gruppe mit neuer Struktur

Mit der Verlagerung der Fensterprofilsparte nach Kasachstan geht die Firmengeschichte der Funke Kunststoffe GmbH in Sendenhorst in diesem Jahr endgültig zu Ende. Nach dem Umzug von Rohr- und Formteile-Produktion (2000) und Verwaltung (2003) nach Hamm-Uentrop waren weitere Unternehmensbereiche am ehemaligen Standort verblieben. Im Zuge des Ausbaus des Geschäftsbereichs Tiefbau und der damit einhergehenden sukzessiven Stärkung des Hauptsitzes Hamm wurden zunächst die Mischerei und der Werkzeugbau verlegt. Nun haben auch Fensterprofilextrusion und Fenstertechnik das münsterländische Sendenhorst verlassen. Durch die Neustrukturierung stärkt das traditionsreiche mittelständische Familienunternehmen nicht nur seine gute Marktposition in Deutschland und den Export, auch rund 1000 LKW-Fahrten pro Jahr können in Zukunft eingespart werden. Zudem eröffnet der Aufbau des Werkes in Kasachstan wirtschaftliche Perspektiven in einem Wachstumsmarkt.

Basis für die weitere Entwicklung

Mit den neuesten Umstrukturierungsmaßnahmen legen die Funke-Brüder die Basis für die weitere Entwicklung des Unternehmens. Mit der endgültigen Eingliederung der Sendenhorster Unternehmensteile in das Werk Hamm wird die Herstellung von Rohren und Formteilen nach modernen produktionstechnischen Gesichtspunkten neu geordnet. Rund 1,5 Millionen Euro hat Funke in die neue Mischerei investiert. Funke gehört zu den führenden Anbietern von Rohren und Formteilen aus Kunststoff. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung zu einer erfolgreich agierenden Unternehmensgruppe entwickelt, die mit ihrem Know-how, ihrem Engagement und einer stetig erweiterten Produktpalette eine Spitzenstellung auf dem deutschen Markt erobert hat.

Funke Kunststoffe GmbH

www.funkegruppe.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-10

Mit guten Perspektiven in die Zukunft

Zwölf Azubis haben in diesem August ihre Ausbildung bei der Funke Kunststoffe GmbH in Hamm und Sendenhorst begonnen: Damit stellte das traditionsreiche Familienunternehmen noch einmal vier...

mehr
Ausgabe 2013-02

Ein „Kunststoff-Profi“ feiert Jubiläum

Im Dezember des vergangenen Jahres feierte Dieter ­Jungmann sein 25-jähriges Betriebsjubiläum bei der Funke Kunststoffe GmbH. Im Rahmen der betriebsinternen Weihnachtsfeier nahm der...

mehr
Ausgabe 2018-05

Viel Neues bei Funke

Zukunftsfähige Systemlösungen für die Branche

Sowohl zur IFAT 2018 in München als auch im Rahmen des alljährlich stattfindenden Pressetreffens der Funke Kunststoffe GmbH hat das Unternehmen aus Hamm-Uentrop eine Vielzahl hoch interessanter...

mehr
Ausgabe 2018-03

Funke: Tiefbauprofis aus Hamm setzen Akzente

www.funkegruppe.de ?  Halle B5, Stand 205/304 Was gibt es Neues beim Thema Rohrverbindungen oder beim Umgang mit Regenwasser? Antworten hierauf gibt die Funke Kunststoffe GmbH während der IFAT auf...

mehr
Ausgabe 2011-09

Funke produziert Hauseinführung-AW

Mit der Funke-Hauseinführung-AW komplettiert die Funke Kunststoffe GmbH ihre umfangreiche Produktpalette rund um das Thema Grundstücksentwässerung. Das neue Bauteil ist in den Nennweiten DN/OD 110...

mehr