50 Jahre

Firmenjubiläum bei Uhrig

Aus dem klassischen Tiefbau entwickelte sich ein breit aufgestelltes Unternehmen, das sich heute in seiner Kernkompetenz dem Kanal und Abwasser mit all seinen Facetten widmet. Innerhalb der vergangenen 50 Jahre gab es im Tätigkeitsfeld der Firma Uhrig einen steten Wandel.

Die Firma unterteilt sich in die Uhrig Straßen- und Tiefbau GmbH – mit innovativem Kanalbau, Anlagenbau, Netzbewirtschaftung und der Entwicklung von Baggeranbaugeräten - sowie die Uhrig Kanaltechnik GmbH mit den Produktsparten Quick-Lock für eine nachhaltige Kanalsanierung und Therm-Liner für die ökologische Nutzung von Energie aus Abwasser. Die Firma Uhrig hat Verfahren entwickelt, um den Gewässerschutz umwelt- und ressourcenschonend und so auch besonders wirtschaftlich ausführen zu können. Am 1. April 1963 gründeten Anna und Helmut Uhrig in Geisingen an der Donau die Helmut Uhrig Straßen-und Tiefbau GmbH. „Mein Vater hat damals einen sehr mutigen Schritt getan, er hat seine sichere Beschäftigung als Beamter auf Lebenszeit aufgegeben und sich in die Selbstständigkeit gewagt“, sagt Thomas Uhrig, der das Unternehmen heute führt.

1993 wurde die Tochterfirma Uhrig Kanaltechnik GmbH, gegründet. Anlass war die Entwicklung von Quick-Lock, einem Kanalsanierungssystem, das heute in nahezu alle Länder dieser Erde verkauft wird. Zusätzlich entstand im Jahr 2006 Therm-Liner – ein wirtschaftlicher Kanal-Wärmetauscher zum Heizen und Kühlen mit Abwasser. Maschinen, die bisher für den eigenen Gebrauch entwickelt wurden, verkauft Uhrig nun unter dem Namen UAM (Uhrig Anlagen und Maschinenbau). Das erste Gerät dieser Art ist ein Verdichter, der am Baggerarm montiert werden kann. Neu daran ist, dass diese Maschine beim Verdichten des Untergrunds auf die Frequenz des Erdreichs reagiert und so die Gefahr von Schäden an Kanalisation und Bauwerken in der Umgebung deutlich reduziert.

www.uhrig-bau.dewww.energie-aus-abwasser.dewww.netzbewirtschaftung.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-08

Mark Biesalski neuer Geschäftsführer Quick-Lock

Am 01.09.2012 wurde Mark Biesalski zum Geschäftsführer der Produktsparte Quick-Lock Uhrig Kanaltechnik GmbH ernannt. Der Name Uhrig steht seit einem halben Jahrhundert für Kompetenz rund um das...

mehr

Partnerschaft zu dritt

Die Firmen Werner Vollert GmbH & Co. KG aus Büdelsdorf (Schleswig Holstein) und Sanierungstechnik Dommel GmbH aus Hamm (NRW) arbeiten seit vielen Jahren in der Kanalsanierung und haben einen...

mehr
Ausgabe 2014-09

Geiger Kanaltechnik: Neue Firma in der Schweiz

Die Geiger Kanaltechnik GmbH & Co. KG mit Sitz in Oberstdorf gründet zum 1. November 2014 eine neue Firma in der Schweiz. Mit diesem Schritt will Geiger Baudienstleistungen im Bereich der...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Kanaltechnik Geiger & Kunz wird zu Geiger Kanaltechnik

Seit April 2010 firmiert die Kanaltechnik Geiger & Kunz GmbH & Co. KG als Geiger Kanaltechnik GmbH & Co. KG. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Oberstdorf und Niederlassungen in München, Stuttgart,...

mehr
Ausgabe 2020-04

Güteschutz Kanalbau und GLT: Gegenseitige Mitgliedschaft

Gegenseitige Mitgliedschaft f?r ein gemeinsames Anliegen: G?tegemeinschaft Kanalbau-Gesch?ftsf?hrer Dr.-Ing. Marco K?nster, G?tegemeinschaft Kanalbau-Vorstandsvorsitzender Dipl.-Ing. MBA Ulf Michel, GLT-Pr?sident Dipl.-Ing. Willi Thomsen und GLT-Gesch?fts

www.kanalbau.de Mit dem Ziel, die Qualität im Kanal- und Leitungsbau auch abgestimmt zu fördern, haben Gütegemeinschaft Kanalbau und Gütegemeinschaft Leitungstiefbau e.V. (GLT) eine gegenseitige...

mehr