Fasel Betonwerk: Neuer Pumpschacht

www.fabekun-fasel.de

Abwassernetze, bei denen ein Höhenunterschied zu überwinden ist, sind das Einsatzgebiet des neuen Pumpschachtes der Gebr. Fasel Betonwerk GmbH. Das Fertigteil, das bis zu einer Bauhöhe von 2,00 m monolithisch produziert wird, ist in den Nennweiten DN 1000, DN 1200, DN 1500 und DN 2000 erhältlich und kann mit einer (Ausführung solo) oder zwei Pumpen (Ausführung duplex) ausgestattet werden. Die Pumpenstärke richtet sich dabei nach dem Anteil der Grobstoffe und der Länge der Druckrohrleitung. In den beiden kleineren Nennweiten ist das Bauteil im Schachthals mit einer Doppeldichtung ausgestattet. Eine Auskleidung mit einem Inliner sorgt für chemische Widerstandsfähigkeit gegen Gase und Säuren.

Die Arbeit der Pumpe im Schacht wird über einen Schwimmer reguliert. Ab einer bestimmten Pegelhöhe wird das Abwasser über eine Druckrohrleitung in den nächsten Schacht gefördert. In Abhängigkeit von der Leistung der Pumpe verfügt die Ablaufleitung über eine Nennweite von 63 mm. Grobstoffe bis zu einer Größe von 40 mm werden abtransportiert und Frachtstoffe ≥ 40 mm zerkleinert. Während die Durchführung für die Erdungskabel der Pumpe im Schacht integriert ist, hat der Kunde bei Größe und Positionierung von Zu- und Abläufen die Wahl. Ihre Nennweiten werden lediglich von den Schachtdurchmessern limitiert: In der Ausführung DN 1000 bzw. DN 1200 sind Anschlüsse bis zu einer Nennweite von 500 mm möglich. Beim 1500er-Schacht und beim 2000er-Schacht sind Anschlüsse in Nennweiten DN 800 bzw. DN 1200 mm realisierbar. Ebenso frei wählbar sind Abdeckung und Innenausstattung. Abdeckungen gibt es für alle Belastungsklassen und aus Materialien wie zum Beispiel Edelstahl, Beton oder Guss. Podeste und Steigleitern sind in Edelstahl lieferbar. Auch der Schachtboden kann nach Planungsvorgaben gestaltet und als Sumpf oder Topf ausgeführt werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Gebr. Fasel Betonwerk eröffnet technikForum

Ende Juni ist das technikForum auf dem Betriebsgelände der Gebr. Fasel Betonwerk GmbH in Nisterau eröffnet worden. „Ab sofort sind Auftraggeber, Planer und Mitarbeiter ausführender Unternehmen...

mehr
Ausgabe 2019-03

Sonderanfertigung für das Stadtviertel „Quartier Süd“

Einbau eines Fabekun-Pumpenschachtes in Montabaur

Mehr als 40 Jahre nutzte die Bundeswehr die Westerwaldkaserne im Süden Montabaurs. Jetzt entsteht dort das rund 40 Hektar große neue Stadtviertel „Quartier Süd“ mit unterschiedlichen Wohnformen...

mehr

Teleskoprohr für Schäden und Neuanbindungen

Intelligente Lösung der Gebr. Fasel Betonwerk GmbH

Es besteht aus zwei Fabekun-Rohrstücken, die verschieblich über eine verlängerte Muffe innerhalb eines Kunststoffmantelrohres miteinander verbunden sind. Dabei ist das Kunststoffmantelrohr auf der...

mehr
Ausgabe 2014-03

Neues Verfahren zur Schachtsanierung

Rehau stellt ein neues Verfahren zur Sanierung von korrodierten oder undichten Betonschächten vor. Bei der Schacht-in-Schacht-Sanierung wird in den bestehenden Betonschacht ein Awaschacht der...

mehr

Das innovative monolithische Komplettsystem

Alle Bestandteile werden aus hochwertigem Beton monolithisch hergestellt und sind somit besonders leistungsfähig. Als Komplettsystem sind alle Bestandteile des Optimal Complete aufeinander...

mehr