Energiespeicher

Erster elektrischer Kompaktbagger für Kundentest ausgeliefert

Das französische Bauunternehmen Spac, Teil der Colas-Gruppe, hat den

ersten elektrischen Kompaktbagger Volvo ECR25 Electric für einen Kundentest

in Empfang genommen.

Nach der Vorstellung des ersten elektrischen Kompaktbaggers Volvo ECR25 Electric während der bauma 2019 in München wurde die Maschine nun zu einem Kundentest an das französische Bauunternehmen Spac ausgeliefert. Spac nutzt den 2,5 Tonnen schweren Bagger, um Gräben auf dem etwas außerhalb von Paris (Frankreich) gelegenen Golfplatz Saint-Nom-la Bretèche zu ziehen. Mit null Abgasemissionen und einem nahezu geräuschlosen Betrieb ist der ECR25 Electric hervorragend für solche Umgebungen geeignet.

Lärmreduzierung

„Es ist spannend für uns, diese Maschine auf der Baustelle eines Kunden in der Praxis zu erleben“, sagt Elodie Guyot, Projektmanagerin für Elektro-Kompaktbagger bei Volvo Construction Equipment (Volvo CE). „Der Einsatzort liegt in einer sehr ruhigen und friedlichen Gegend, in der die Bewohner wollen, dass diese Ruhe und Friedlichkeit respektiert wird. Daher ist es wichtig, eine Maschine zu haben, die diesem Bedürfnis Rechnung trägt.“

Benjamin Silvent, Bauleiter bei Spac, erklärt: „Für Anwohner und Städte im Allgemeinen macht es unsere Baustellen viel erträglicher, weil es die Kohlendioxid-emissionen und die Lärmbelastung begrenzt.“ Alexandre Birot, Maschinist bei Spac, ergänzt: „Wenn wir mit unserem Kollegen im Graben sprechen, müssen wir nicht schreien, wir reden ganz normal und er kann alles hören. Bei einem herkömmlichen Bagger müssen wir zuerst den Motor abschalten, damit er uns verstehen kann. Wenn wir den ganzen Tag in einem Graben verbringen, würde der Kollege zudem im Normalfall viele Dämpfe einatmen. Das hat mit dem emissionsfreien Elektrobagger nun auch ein Ende.“

Acht Stunden Leistung

Der Volvo ECR25 Electric ersetzt mit dem mit 48-Volt-Lithium-Ionen-Batterien betriebenen Elektromotor den herkömmlichen Verbrennungsmotor. Der Elektromotor treibt die Hydraulik zum Bewegen der Maschine und der Anbaugeräte an. Die Batterien speichern genügend Energie, um die Maschine über acht Stunden hinweg bei typischen Anwendungen, wie etwa bei Versorgungsarbeiten, mit Strom zu versorgen. Ein bordeigenes Ladegerät ermöglicht das Laden über Nacht über eine normale Haushaltssteckdose. Eine Schnell-Ladeoption, die einen leistungsfähigeren Netzzugang erfordert, wird ebenfalls verfügbar sein.

Der Volvo ECR25 Electric wird ab Mitte 2020 in ausgewählten Märkten erhältlich sein.

Volvo Construction Equipment Germany GmbH

www.volvoce.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-08

Volvo CE: Co-Pilot gewinnt „HMI Award”

Der Volvo Co-Pilot von Volvo Construction Equipment hat sich gegen internationale Innovationen durchgesetzt den Preis für die „Innovativste Mensch-Maschine-Schnittstelle“, den „Car HMI Award...

mehr
Ausgabe 2019-03

Volvo CE: „Building tomorrow“

www.volvoce.de Der Auftritt von Volvo CE auf der weltweit größten Baumaschinenmesse zusammen mit den Schwesterunternehmen Volvo Penta, Volvo Trucks und Volvo Financial Services dokumentiert das...

mehr

Elektrischer Kompaktbagger erschafft preisgekrönten Garten

Volvo ECR25 Electric auf der RHS Chelsea Flower Show

Die RHS Chelsea Flower Show ist bekannt für wunderschönes, innovatives Gartendesign, verzierte Skulpturen und königliche Gäste. Was weniger Erwähnung findet, sind die Wochen harter Arbeit,...

mehr
Ausgabe 2013-08

Den Bagger noch flexibler machen

Um die Vielseitigkeit und Flexibilität seiner Bagger zu steigern, führt Volvo eine Reihe von Bagger-Anbaugeräten ein, die perfekt auf die technischen Eigenschaften und Leistungswerte von...

mehr
Ausgabe 2016-09

Volvo: Neue Baggerschaufeln

Volvo Construction Equipment hat drei neue Schaufeln speziell für den Volvo-Radlader L110-L350 auf den Markt gebracht – die Volvo-Sandschaufel, die Volvo-Rehandlingschaufel mit Flachboden und die...

mehr