Doosan Demo Days: Kunden testen Maschinen

Doosan Infracore Construction Equipment hatte fast 500 Bestandskunden und Interessenten, davon allein 134 aus Deutschland, zu den diesjährigen Demo Days eingeladen, die im Juni und Juli 2012 in der Tschechischen Republik durchgeführt wurden.  
Die diesjährigen Demo Days fanden im Steinbruch Kožlí bei Písek, südwestlich des Doosan Bobcat Werks und des Schulungszentrums bei Dobříš statt. Neben Teilnehmern aus Großbritannien und Irland, Russland, Südafrika und den Vereinigten Arabischen Emiraten kamen Besucher aus 18 weiteren Ländern der EMEA-Region (Europa, Nahost und Afrika).
 
Die Entscheidung der Organisatoren, dem Doosan EMEA Demonstration-Team unter der Leitung von Demonstration Manager Arnaud Gabarre, die Demo Days an einen größeren Veranstaltungsort zu verlegen, erwies sich als goldrichtig. So gelang es, sowohl den Kundenwünschen nachzukommen, mehr Doosan-Maschinen an einem Ort testen zu können, als auch die freundliche Atmosphäre der Veranstaltung zu erhalten.
 
Im Steinbruch Kožlí hatten die Kunden Gelegenheit, die größtmögliche Auswahl an Doosan Heavy-Maschinen wie z. B. Ketten- und Mobilbagger, Radlader, knickgelenkte Muldenkipper (ADTs), Hochleistungsteleskopen sowie deren Anbaugeräte unter realen Bedingungen auszuprobieren.
 
Sie konnten sich von den neuesten Stufe IIIB-konformen Kettenbaggern, Radladern und knickgelenkten Muldenkippern von Doosan einen ersten Eindruck verschaffen. Zu den getesteten Modellen gehörten die neuen Kettenbagger DX180LC-3, DX300LC-3 und DX340LC-3, die Radlader DL200-3 und DL350-3 sowie die knickgelenkten Muldenkipper DA30 und DA40.
 
Im unteren, zum tschechischen Unternehmen Kamenolomy CR s.r.o. gehörenden Steinbruchbereich konnten darüber hinaus der DX700LC und DX520LC – die beiden größten Kettenbaggermodelle – auf Herz und Nieren getestet werden.
 
Getestet wurden aber auch noch andere Maschinen aus der aktuellen Doosan-Produktreihe wie z. B. die Kettenbagger DX140LC, DX140LCR, DX235NLC und DX235LCR, die Radbagger DX140W, DX160W und DX210W, die Radlader DL420 und DL450 sowie der neue Hochleistungsteleskop DT160.
 
Kunden und neue Interessenten hatten die seltene Gelegenheit, in dieser vielfältigen Umgebung neue Doosan-Produkte unter realen Betriebsbedingungen zu testen. Dies reichte vom Beladen des neuen 40 t DA40 ADT mit einem der Doosan-Bagger oder -Radlader bis zum Fahren eines voll beladenen DA40 oder DA30 vom oberen in den unteren Steinbruchbereich, wo das Material abgeschüttet und mit zwei größeren Baggern weiterverarbeitet werden konnte.
 
Die Kunden besuchten die Veranstaltungen, um die Maschinen und Anbaugeräte ausgiebig zu testen - so waren Vergleiche zwischen den verschiedenen Produkten von Doosan und das Finden der jeweils optimalen Lösung für kundenspezifische Einsatzfälle möglich.  
Die verfügbaren Maschinen, die fachliche Kompetenz der Doosan-Mitarbeiter vor Ort, der Besuch der Doosan-Anlagen in Dobříš sowie das Unterhaltungsprogramm im wunderschönen Prag – all das erwies sich als gute Kombination.  
Nähere Informationen unter: www.doosanequipment.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-1-2

Doosan Infracore: Automatisierte Baustellenlösungen

www.doosanequipment.eu Concept-X ist eine umfassende Steuerungslösung, mit der die Baustellen-Topographie mittels 3D-Drohnenscanning vermessen, Betriebspläne auf Basis der topographischen Daten...

mehr
Ausgabe 2016-02

Doosan: 15-t-Mobilbagger

Am Messestand von Doosan Infracore Construction Equipment auf der Bauma 2016 werden die neuen Stufe IV-konformen Doosan Bagger und Radlader der Serie „-5“ gezeigt. Die neuen mittelgroßen Modelle...

mehr
Ausgabe 2016-04

Doosan: Radlader

Das neue Erscheinungsbild der Modelle DL200-5 und DL250TC-5 hebt sich von den Maschinen der Vorgängergeneration deutlich ab. Die neuen Modelle bieten in Serienausrüstung eine Reihe neuer Funktionen,...

mehr

Doosan-Fachzentrum im bayerischen Obernburg eingeweiht

Ende September feierte Bobcat Obernburg seinen offiziellen Auftritt als Fachzentrum für Doosan-Großmaschinen. Bei strahlendem Sonnenschein gewährte Bobcat Obernburg seinen Gästen einen exklusiven...

mehr
Ausgabe 2021-08

Doosan begrüßt neuen Chief Executive Officer

www.eu.doosanequipment.com Chris (Kwanhee) Jeong hat zum 1. Juli 2021 die Position als Chief Executive Officer (CEO) bei Doosan Infracore Europe (DIEU) angetreten hat. Er übernimmt die Stelle von...

mehr