Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
| Navigation | 07.06.2016

Diringer & Scheidel: Grabenlose Leitungssanierung

  • Abbildung: Diringer & Scheidel Rohrsanierung

Auf der IFAT wird die  Diringer & Scheidel Rohrsanierung GmbH & Co. KG ihre breitgefächerte Produktpalette für alle gängigen Verfahren der grabenlosen Leitungssanierung präsentieren. Im Vordergrund der auf der Messe präsentierten Techniken stehen neben den drucklosen Sanierungsverfahren die Druckrohrverfahren Compact Pipe, BlueLine und DynTec. Einen weiteren Schwerpunkt auf dem Stand der Rohrsanierung werden die Produkte der auf die Rohrinnendichtung im Bereich der Kanalsanierung spezialisierten Pipe-Seal-Tec GmbH & Co. KG bilden.
Das Compact Pipe-Verfahren beispielsweise eignet sich gleichermaßen für die Sanierung von Wasser- und Gasleitungen, Industrie- und Kanalrohrleitungen. Mit Compact Pipe können sowohl Leitungen aus Stahl, Guss und Keramik als auch Beton saniert werden. Zunächst wird ein bei der Produktion im Werk c-förmig vorver­formtes HDPE-Rohr in eine gerei­nigte Haltung eingezogen. Im Anschluss sorgen Druck und Wärme dafür, dass das PE-Rohr sich durch den sogenannten Memory-Effekt „close-fit“ an die Innenwandung des alten Rohres legt.

Diringer & Scheidel Rohrsanierung GmbH & Co. KG

www.dus-rohr.de

Halle B5, Stand 415/514

Thematisch passende Beiträge

  • D&S Rohrsanierung, Pipe-Robo-Tec und Gfenntech unter einem Dach

    Mit der Gründung der Pipe-Robo-Tec GmbH & Co. KG und der Übernahme der schweizerischen Gfenntech AG hat die Diringer & Scheidel Unternehmensgruppe den Geschäftsbereich Kanalsanierung weiter ausgebaut und gestärkt. Zusammen mit der Diringer & Scheidel Rohrsanierung GmbH & Co. KG, die zu den führenden Anbietern im Bereich der Rohrsanierung gehört, ist damit geballtes Know-how unter einem Dach...

  • Markus Brechwald zurück an Bord

    Neues Führungsduo

    Die Diringer & Scheidel Rohrsanierung GmbH & Co. KG hat ein neues Mitglied in der Geschäftsführung. Nach fünfjähriger Tätigkeit bei der RS Technik AG kehrt Markus Brechwald zurück in das Unternehmen, in dem er bereits von 1999 bis 2006 tätig war. Brechwald übernimmt bei der D&S Rohrsanierung die kaufmännische Geschäftsführung und bildet mit Stefan Schikora die neue Führungsspitze. Gemeinsam wollen...

  • RS Blue-Line und RedEx-Manschetten

    Zur IFAT 2014 präsentiert die Diringer & Scheidel Rohrsanierung GmbH & Co. KG eine breitgefächerte Produktpalette für alle gängigen Verfahren der grabenlosen Leitungssanierung. Zu den Ausstellungsschwerpunkten zählt neben dem sogenannten RS Blue-Line-Verfahren die RedEx-Manschettentechnik. Wichtigster Baustein des speziell für die Sanierung von Trinkwasser-, Kraftwerk-, Löschwasserleitungen und...

  • D&S Rohrsanierung und Vertiliner kooperieren

    Maßgeschneiderte Qualität für die Schachtsanierung

    Seit Jahresbeginn 2017 kooperiert die Diringer&Scheidel Rohrsanierung GmbH & Co. KG mit Vertiliner. Damit ergänzen die Kanalsanierungs-Profis aus Mannheim ihr umfangreiches Produktportfolio um ein Verfahren, bei dem Abwasserschächte mit einem lichtaushärtenden Liner ausgekleidet werden.

  • Viele fundierte Fachgespräche

    Erfolgreicher Auftritt der D&S Rohrsanierung beim 32. Oldenburger Rohrleitungsforum

    „Rohrleitungen – Innovative Bau- und Sanierungstechniken“ lautete das Motto des 32. Oldenburger Rohrleitungsforums, auf dem die Diringer & Scheidel Rohrsanierung GmbH & Co. KG wie in den Vorjahren mit einem Informationsstand vertreten war.

alle News

Content Management by InterRed