Der Deutsche Baupreis auf Facebook

Schaufenster für Bauunternehmen

Der innovativste Wettbewerb der Bauindustrie steht in den Startlöchern – in etwa vier Wochen wird der Fragebogen zum Deutschen Baupreis freigeschaltet. Informationen rund um das Thema liefert auch Facebook.

Bald startet der Deutsche Baupreis durch: zum 15. April werden die Online-Fragebögen freigeschaltet. Auf der Website zum Wettbewerb und auf Facebook liefern wir nähere Informationen zum bevorstehenden Wettbewerbsstart, nennen Einzelheiten zum Wettbewerb, und beantworten Eure Fragen.

Jedes Unternehmen in seiner Gewichtsklasse

Die Herausforderungen, denen sich  Bauunternehmen zu stellen haben, unterscheiden sich – und damit auch die zugrundeliegenden Prozesse. Die internen Betriebsabläufe eines Bauunternehmens mit 20 Mitarbeitern lassen sich nicht mit einem Bauunternehmen vergleichen, das 200 Mitarbeiter hat. Das wiederum hat andere interne Strukturen als ein Großunternehmen mit über 2.000 Mitarbeitern. Dementsprechend spielt die Unternehmensgröße bei der Bewertung von Prozessen und Abläufen eine entscheidende Rolle.

Faire Bewertung

Um trotz der Größenunterschiede allen Bauunternehmen eine Gleichbehandlung zu ermöglichen, wird es für die Bewertung der Unternehmensprozesse unterschiedliche Fragebögen geben. Die abgefragten Themen – von der Arbeitssicherheit bis zur Unternehmensorganisation – sind bei allen Bauunternehmen gleich, aber die fachliche Tiefe der Fragen wird mit zunehmender Unternehmensgröße anspruchsvoller.

Auswertung mit Stärken-Schwächen-Analyse

Absolute Gleichbehandlung gibt es aber beim Nutzen: Jedes teilnehmende Bauunternehmen erhält unter anderem eine individuelle Auswertung seiner Unternehmensdaten mit Stärken-Schwächen-Analyse durch die Bergische Universität Wuppertal.

Diese Analyse, ergänzt um eine Einordnung des teilnehmenden Bauunternehmens in das Konkurrenzumfeld, ersetzt zwar keinen umfassenden Analyseprozess durch eine Unternehmensberatung, kann aber helfen, das eigene Unternehmen weiterzuentwickeln.

Schaufenster für Bauunternehmen

Darüber hinaus stellen wir jedes der teilnehmenden Bauunternehmen auf der Webseite und auf der Facebook-Seite des Wettbewerbs vor – ein paar Fotos, ein paar Informationen reichen zum Anfang. Sechs Bauunternehmen sind bereits am Start.

Ein „Dankeschön“ an unsere Partner

Natürlich stellen wir auf Facebook auch die Förderer und Unterstützer des Deutschen Baupreises vor: Ohne die zahlreichen institutionellen und industriellen Förderer, ohne die Mitwirkung unseres Partners KS* Original, und ohne die tatkräftige Unterstützung durch unsere Premium-Partner Layher, Peri, Zeppelin Baumaschinen sowie den Hauptverband der Deutschen Bauindustrie wäre der Wettbewerb in dieser Form nicht durchführbar.

Unsere Partner und Premium-Partner ermöglichen erst, dass wir die Teilnahme an diesem aufwendigen, wissenschaftlich betreuten Wettbewerb – einschließlich des individuellen Feedbacks durch die Bergische Universität Wuppertal – für die teilnehmenden Bauunternehmen kostenfrei halten können.

Deutscher Baupreis

www.deutscherbaupreis.de

https://www.facebook.com/DeutscherBauPreis/

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-1-2

Startschuss

Es geht wieder los! Aus dem früheren Leistungs-Wettbewerb „Bauunternehmen des Jahres“ wird der Deutsche Baupreis. Der neue Name ist nicht nur mit einem neuen wissenschaftlichen Partner, der...

mehr
Ausgabe 2021-1-2

Deutscher Baupreis 2022

Der Deutsche Baupreis hat das Ziel, die leistungsstärksten, besten und innovativsten Unternehmen der Bauwirtschaft zu ermitteln und auszuzeichnen. Er ist der einzige wissenschaftlich ausgerichtete...

mehr
Ausgabe 2021-1-2

14 Unvollständige Rahmenverträge im Abwassersektor

10 Mitmachen: Deutscher Baupreis 2021 24 Unterirdische Regenwasser-Versickerung 68 Modellbasiertes Aufmaß und Abrechnung 92 Corona behindert Recycling-Entwicklung

mehr
Ausgabe 2021-03

Tatort

Sonntagabend im Ersten, der Tatort läuft. Schnell wird klar, wer der Bösewicht ist: Ein Bauunternehmer, der seine Frau schlägt, Kokain schnupft, den Bürgermeister und Beamte besticht,...

mehr

BAUsmart2021: Frische Ideen für neues Bauen

Digitale Innovationen treiben die deutsche Bauwirtschaft voran – die besondere Innovationskraft von Start-ups machen der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB), buildingSMART Deutschland (bSD)...

mehr