Concremote: Betonmonitoring in Echtzeit

Entscheidend für einen reibungslosen Bauablauf sind zuverlässige Informationen über die Temperatur und Festigkeit des Betons. Mit Concremote setzt Doka genau hier an: die Technologie liefert Daten zur Temperatur- und Festigkeitsentwicklung in Echtzeit. Concremote kombiniert das etablierte Reifegradverfahren nach de Vree mit moderner Mess- und Informationstechnologie. Echtzeitdaten ermöglichen eine verbesserte Steuerung der Schalungs- und Ortbeton­arbeiten. Aus der Betonfestigkeitsentwicklung werden beispielsweise Ausschalfristen, Nachbehand­lungszeiten und der früheste Zeitpunkt des Vorspannens abgeleitet.

Concremote verwendet zwei Sensortypen. Der kabellose Deckensensor wird bei Ortbeton­decken nach dem Abziehen in den Frischbeton eingesetzt. Der Kabelsensor wird direkt in die Schalhaut der Wandschalung eingebaut und gemeinsam mit der Schalung umgesetzt. Mit der Weiterentwicklung Concremote plug.IN liefert Doka eine direkt im Deckensystem Dokadek 30 integrierte Sensorvariante. Plug.IN ist damit ein weiterer Schritt in Richtung intelligente Schalung der Zukunft.

Zum Auslesen und Sichern der Messdaten auf der Baustelle muss keine Person anwesend sein. Die Sensoren messen regelmäßig die Temperaturentwicklung des Frischbetons und übertragen die Daten an das Concremote-Rechenzentrum. Dort werden zuverlässige und normgerechte Informationen über die Festigkeitsentwicklung des Betons errechnet und der Baustelle in Echtzeit zur Verfügung gestellt. Die Daten können jederzeit und ortsunabhängig über ein gesichertes Webportal via Notebook, Tablet und Smartphone abgerufen werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Bauen 4.0. – Digitaler Vorsprung mit Concremote

Gesteigerte Produktivität und messbare Erfolge aufgrund von innovativer Beton-Sensortechnologie

Mit der Digitalisierung kann es künftig gelingen, diese Potenziale zu nutzen. Ermöglicht wird das durch den Einsatz von innovativen Technologien. Bestes Beispiel ist Concremote – ein schon heute...

mehr
Ausgabe 2016-02

Doka: Ganzheitliche Lösungen

Der internationale Schalungsanbieter Doka präsentiert ein baunahes Messekonzept: Doka Campus. Auf der Standfläche zeigen die Schalungsexperten, dass Doka nicht nur Partner im Planen und Umsetzen von...

mehr
Ausgabe 2019-03

Beton unter Beobachtung

Einsatz von Concremote im Brückenbau

Ob 5D-Cloudlösungen mit Simulation des Bauprojektes, durch Software unterstützte just-in-time Lieferungen auf der Baustelle, digitale Lagerlogistik oder automatisierte Beschaffung: Besonders bei...

mehr
Ausgabe 2017-06

Ohne Ecken und Kanten

Schalen in Bestzeit trotz außergewöhnlicher Form

Bei der Schalung des neuen Altenpflegeheims der Arbeiterwohlfahrt (AWO) im Südwesten der bayerischen Hauptstadt läuft dank des Schalungs-Know-hows von Doka alles rund. So konnte durch die Beton-...

mehr
Ausgabe 2014-05

Ein- und ausschalen mit 0,26 h/m²

Geschalt wird mit dem Element-Deckensystem Dokadek 30. Seine 1,22 x 2,44 m großen Elemente ermöglichen das rasche Ein- und wieder Ausschalen vom sicheren Boden aus. Wie rasch das tatsächlich geht,...

mehr