Bomag Beschicker BMF 2500 macht Straßenbau effizienter

Bomag erweitert sein Produktportfolio für den Straßenbau um Beschicker. Die neuen Maschinen werden in Industriekooperation in Deutschland gebaut und von Bomag vollumfänglich über die gewohnten Prozesse in den Bereichen Vertrieb, Anwendungsberatung, Service und Ersatzteile unterstützt.

Der Beschicker BMF 2500 sorgt für eine homogene und konstante Mischgutförderung zum Asphaltfertiger, was die Bauzeit verkürzt und die Qualität im Straßenbau erhöht. Erhältlich ist der BMF 2500 ab Januar 2016 in drei Ausführungen. Auf der Bauma 2016 wird das Modell BMF 2500 mit mittellangem, starrem Band zu sehen sein.

Im Straßenbau sind konstante Materialvorlage vor der Bohle und homogene Vorverdichtung des Mischguts wichtigste Voraussetzung um einen qualitativ hochwertige Einbau sicher zu stellen. Beschicker optimieren diesen Materialzufluss, da sie in kürzester Zeit die Ladung des anliefernden Mischguttransportfahrzeugs aufnehmen und konstant und berührungslos zum Fertiger fördern.
Herausragende Merkmale des neuen Bomag Beschickers BMF 2500 sind seine hohe Förderleistung bei minimaler Fahrzeugabmessung. Die theoretische Förderleistung beträgt 4.000 t/h, sodass er eine Lkw-Ladung von bis zu 27 Tonnen Schotter, Sand oder Asphalt in nur 35 Sekunden fördern kann. Gleichzeitig ist er bei nur 2,55 m Fahrzeugbreite so schmal, dass sein Transport ohne Sondergenehmigung möglich ist. Der EcoMode drosselt die Motordrehzahl je nach Arbeitsanforderung und spart Kraftstoff.

Das Förderband: Prozesssicherheit bei minimaler Entmischung
Das Förderband des Bomag Beschickers BMF 2500 ist mit 1,2 m besonders breit und sorgt für optimalen Materialfluss bei minimaler Entmischung. Zudem ist der Gummigurt auf Metallstreben montiert. Diese verhindern ein materialbedingtes Ausdehnen des Bandes durch den heißen Asphalt. Ein Nachspannen des Bandes ist nicht mehr notwendig und die Materialförderung erhält Prozesssicherheit. Der BMF 2500 besitzt einen großen Materialkübel mit separat steuerbaren Kübelklappen zum schnellen Entleeren und schwenkbare Schubrollen zum sicheren Andocken des anliefernden Lkw.

Schwenkbar: Zusätzliches Offset-Förderband
Die Basisversion des Beschickers BMF 2500 kann um ein Schwenkband ergänzt werden. Das schwenkbare Förderband lässt eine seitliche Beschickung zu. Eine Maschine kann dadurch auch zwei Asphaltfertiger beschicken. Das Offset-Band lässt sich einfach ab- und anmontieren. Wenn es nicht benötigt wird, kann es schnell abmontiert werden und entgeht unnötigem Verschleiß.

Optimale Bedienung und Rundumsicht
Durch Entfernungs- und Abstandsensoren ist ein vollautomatischer Betrieb des BMF 2500 möglich. Eine Lenkautomatik entlang eines Leitdrahtes ist optional erhältlich. Die Maschine bleibt auf Kurs während der Bediener sich auf die Entleerung des Lkw konzentriert. Hierfür kann der Sitz um 90 Grad ausgeschwenkt werden und erlaubt dadurch eine optimale Sicht nach vorn und hinten. Eine zweite Bedienstation für einen Bodenbediener befindet sich an der Seitenwand. Dort ist auch eine wettergeschützte Laptop-Docking-Station untergebracht.

Aller guten Dinge sind drei
Der Bomag Beschicker BMF 2500 ist in drei Versionen erhältlich. BMF 2500 S ist die Basis-Version. Damit können sämtliche Fertiger beschickt werden, zusätzlich lässt er sich um das Offset-Schwenkband erweitern. Der BMF 2500 S Offset hingegen wird inklusive des schwenkbaren Offset-Förderbandes verkauft. Der BMF 2500 M besitzt ein verlängertes und höhenverstellbares Förderband. Damit können auch hohe Zusatzkübel auf dem Asphaltfertiger beschickt werden. Die neuen Beschicker werden von Bomag vertriebs- und serviceseitig vollumfänglich über die gewohnten Prozesse unterstützt.

Bomag GmbH
www.bomag.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 01/2016

Effizienter Straßenbau

Eine konstante Materialvorlage vor der Bohle und homogene Vorverdichtung des Mischguts sind im Straßenbau wichtigste Voraussetzung, um einen qualitativ hochwertige Einbau sicher zu stellen....

mehr
Ausgabe 02/2016

Bomag: Zukunftsorientierter Straßenbau

Der Asphalteinbau ist eine der Kernkompetenzen von Bomag. Der neue Cityfertiger BF 300 komplettiert die Produktpalette und punktet durch Effizienz und Umweltfreundlichkeit. Der neue Motor des BF 300-2...

mehr

Straßenbau: Großaufgebot an Asphalttechnik

Fahrbahnerneuerung

Mit den Arbeiten wurde die Niederlassung Karlsruhe der Eurovia Teerbau GmbH beauftragt. Die Auftragssumme belief sich auf ca. 650.000 €. Da von dem Bauunternehmen die meisten eigenen Maschinen auf...

mehr
Ausgabe 04/2010

Neuer Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland

Vom 1. November 2009 an setzt der Baumaschinenhersteller Bomag, Boppard, einen neuen Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland. Bomags derzeitiger Händler Rotator OY, Pirkkala, übergibt die...

mehr

Bomag – Neuer Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland

Vom 1. November 2009 an setzt der Baumaschinenhersteller Bomag, Boppard, einen neuen Fokus auf das Asphaltgeschäft in Finnland. Bomags derzeitiger Händler Rotator OY, Pirkkala, übergibt die...

mehr