EFFIZIENTE PLATTENVERLEGUNG AUF 8 MM FUGE

Berliner Fernsehturm in neuem Glanz

Die Außenanlagen um den Berliner Fernsehturm wurden in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zusammen mit dem Sockelbau des Turms geschaffen. Von November 2011 bis September 2012 werden derzeit in allen Besucherbereichen Verschönerungsarbeiten durchgeführt, wozu auch die Platzflächen um den Fernsehturm mit einem Bauvolumen von 4-5 Mio. € gehören.

Auftragnehmer ist die Hartmann Ingenieure GmbH Garten- und Landschaftsbau, Tiefbau und Dachbegrünung. Als mittelständisches Unternehmen mit 40 – 50 Mitarbeitern liegt der Arbeitsbereich im Zentralbereich von Berlin. Und anstatt mit Vakuumtechnologie wird die Verlegung der Betonplatten mit einer Pflasterverlegezange des Typs P02 von Hunklinger ausgeführt. Die neue Besonderheit liegt darin, dass die Platten mit dem Hunklinger Pflastergreif auf 8 mm Fuge verlegt werden können.

In den letzten Wochen verlegte die Firma Hartmann Ingenieure im Zentrum Berlins Betonplatten im Format 50/25/14. Mehr als 14.000 m² sollten es am Ende sein. Entsprechend normgerechten Einbaus wurde eine Fugenbreite von 8mm verlangt. “Bisher führten wir das mit Vakuumtechnologie durch“, sagt Christoph Hartmann, Geschäftsführer des Unternehmens.

 

Hohe Verlegeleistung und normgerechter Einbau

Mit der erworbenen Pflasterverlegezange am Mobilbagger wurde eine deutliche Verbesserung erzielt: “Meine Vermutung, dass wir damit wesentlich mehr Leistung an den Tag legen können, hat sich schnell bestätigt. Dies hat mir die Kaufentscheidung letztlich sehr leicht gemacht. Auch das qualitative Ergebnis der Plattenfläche hat mich überzeugt.“ Durch eine ausgeklügelte Technik ist es von Hunklinger möglich gemacht worden, dass die Steine bei etwa 2-3 mm Nocken dennoch sauber auf 8mm Fuge verlegt werden konnten. Die Leistungssteigerung kam dadurch zustande, dass mit der Hunklinger Pflasterverlegezange gleich eine ganze Lage bestehend aus 6 Betonplatten 50/25/14 im Halbversatz verlegt werden konnten. Zuvor – während des Greif- und Ausrichtvorganges und auf dem Steinpaket - sorgte der “Pflastergreif“ für den nötigen Halbversatz von 25 cm. Die Platten wurden im Kreuzfugenverband gepackt.

 

Weitere Anwendungsbereiche

Hunklinger hat durch die Spezialisierung im Bereich vollhydraulische Pflasterverlegezangen seine Geräte über die vergangenen Jahre auf ein immer breiteres Einsatzfeld hin weiterentwickelt und folglich sein Know-How in der Pflasterverlegetechnik kontinuierlich gesteigert. Wie nicht nur dieser Einsatz am Fernsehturm belegt, können die Hunklinger Pflastergreifer weit über gängige Standardpflaster hinaus eingesetzt werden. Ob großformatige, schwere Pflastersteine oder dünne Gehwegplatten, anspruchsvolle Steinverbände oder überdimensionierte Verlegeeinheiten, vielfältige Anforderungen im internationalen Markt haben entsprechende Lösungen hervorgebracht und die Verlegezangen weiter reifen lassen. Darüber hinaus sind weitere Probleme der Verlegepraxis gelöst: Das Verschieben nicht nurvon Standard-Rechteckpflaster, sondern auch schwerer Betonplatten bis zum 30cm-Versatz und verschiebesicherer Nockenverbundsteine. Das Aufnehmen ganzer Pflasterbeläge. Last but not least:Das sichere Aufnehmen und saubere Verlegen windschiefer und krummer Steinlagen durch das patentierte und bereits seit 2006 international vielfach bewährte ‘Twist‘-System.

www.hunklinger.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-06

Hunklinger-Verlegezange

Ohne jeglichen Eingriff in die originalen Hydraulikeinstellungen und ohne jeglichen Umbau der Maschine liefert dieser Hunklinger-Pflastergreif beste Performance bei Klemmkraft, Steinverschiebekraft...

mehr
Ausgabe 2011-09

Hunklinger mit neuen Entwicklungen

Alle Jahre wieder ist die Nordbaumesse in und um den bekannten Holstenhallen in Neumünster Plattform für Neuerungen aus der Baubranche, für Gedankenaustausch zwischen Hersteller, Baumaschinenhänd-...

mehr
Ausgabe 2016-03

Hunklinger Allortech: Neuer Pflastergreif

Auf der diesjährigen Bauma präsentiert Hunklinger Allortech drei neue Pflasterverlegezangen. Neues Design, höhere Arbeitsgeschwindigkeit, mehr Flexibilität und Funktionalität zeichnen die Modelle...

mehr
Ausgabe 2011-04

Neuer Steingreif S600 – der kleine Bruder des S1000

Auf der bauma2007 wurde erstmals der Steingreif S1000 als eine besondere Bauart eines universellen Greifers von Hunklinger für Bagger mit einem Betriebsgewicht von 7-12 t präsentiert. Fast vier...

mehr
Ausgabe 2012-04

Pflasterverlegung mit dem Bagger

Straßen, Geh- und Radwege sowie Parkbuchten und Stellflächen werden aus den unterschiedlichsten Anlässen oft mit Betonpflaster gebaut. Platzver­­hältnisse sind oft beengt. Der Verkehr muss...

mehr