Atlas Copco Hydraulic Attachment Tools Division wird Teil von Epiroc

www.atlascopco.com

Mit Wirkung vom 1. Januar 2018 wird die Hy­draulic Attachment Tools Division innerhalb von Atlas Copco Teil von Epiroc. Gemäß Planung wird Atlas Copco dieses Unternehmen Mitte 2018 ausgliedern. Die Division produziert und vermarktet Anbaugeräte für Bagger, beispielsweise Hydraulikhämmer, Abbruchzangen, Pulverisierer, Backenbrecherlöffel, Schrottscheren, Greifer und Magnete. Ab dem gleichen Datum werden alle gegenwärtigen Produkte der Division mit dem Epiroc-Produktbranding ausgeliefert. Die Zustimmung der Aktionäre 2018 vorausgesetzt, wird sich Atlas Copco in zwei separate globale Unternehmensgruppen aufteilen: Atlas Copco mit Fokus auf Kunden in der Industrie und Epiroc mit Fokus auf den Sektoren Bergbau, Infrastruktur und natürliche Ressourcen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-03

Atlas Copco übernimmt Erkat

www.atlascopco.com Atlas Copco gibt die Unterzeichnung des Übernahmevertrags für die Erkat Spezialmaschinen und Service GmbH bekannt. Erkat hat seinen Hauptsitz in Hämbach, Deutschland, und...

mehr

Stabwechsel in der Führungsebene von Atlas Copco

Mit Wirkung vom 01. Dezember 2008 ist Stephan Ketteler (40) neuer Geschäftsführer der Atlas Copco MCT GmbH, Essen und somit Nachfolger von Ulrich Schoene, der im April 2008 zum Geschäftsführer der...

mehr
Ausgabe 2014-08

Verdichtungsanzeige vermeidet Über- und Unterverdichtung

Eine neue Verdichtungsanzeige an der Rüttelplatte Atlas Copco LG500 spart Zeit und Geld. Die Technologie trägt dazu bei, Maschinenverschleiß und Überverdichtung zu reduzieren. Die...

mehr
Ausgabe 2011-06

Neue Hydraulik-Abbruchzangen

Lückenschluss im Atlas-Copco-Programm

Mit der neuen Abbruchzange CC 4700 für Trägergeräte von 45-65 Tonnen schließt Atlas Copco eine Lücke im Programm. Stabilität, Zuverlässigkeit und geringe Betriebskosten sind die wesentlichen...

mehr
Ausgabe 2011-06

Produktlinie der Hydraulik-Abbruchzangen ergänzt

Mit der neuen Abbruchzange CC 4700 für Trägergeräte von 45 bis 65 t schließt Atlas Copco eine Lücke im Programm. Stabilität, Zuverlässigkeit und geringe Betriebskosten sind die wesentlichen...

mehr