BÜRO- UND PRODUKTIONSGEBÄUDE

10.000 m² Deckentische im Einsatz

In Ditzingen bei Stuttgart entstehen auf einem 19.600 m² großen Baufeld ein Parkhaus und vier Büro-, Entwicklungs- und Produktionsgebäude mit zwei bis vier aufgehenden Geschossen.

Im Grundriss messen die einzelnen Bauteile jeweils rund 70 x 65 m, und das mit einem typischen Achsraster von rund 5,40 x 5,40 m. Die aufgehenden Geschosse umschließen jeweils einen rd. 45 x 39 m großen Lichthof. Jeweils an den Ecken verschneiden sich die Gebäudekörper über zwei Achsen um 13,50 m. Der gesamte Baukörper ist als Stahlbetonskelettkonstruktion mit elf aussteifenden Treppenhauskernen und Aufzugschächten ausgelegt. Die Decken sind in der Regel in allen Geschossen Ortbeton-Flachdecken. Aufgrund großer Spannweiten erhält eine Halle im Innenhofbereich eines der Bauteile eine TT-Plattendecke mit Aufbeton.

Kurze Bauzeit, hoher Schalungsbedarf

Der Bauzeitenplan der bauausführenden Ed. Züblin AG, Direktion Stuttgart, sieht für die gesamte Baumaßnahme eine Rohbauzeit von 9 Monaten vor. Dies verlangt eine Taktung von einer Woche pro Decke und ein bis eineinhalb Wochen für die Ortbetonstützen, Wandscheiben und Fertigteilbrüstungen eines Geschosses. Hieraus ergibt sich die Forderung nach weitgehend parallelem Arbeiten an allen vier Bauteilen, mit einem entsprechend hohen Bedarf an Schalungsmaterial. So sind für die Deckenschalung die kompletten Deckenfelder vorzuhalten, insgesamt rd. 10.000 m².

Da kein Fassadengerüst gestellt wurde und ein Arbeitsraum von min. 80 cm Auskragung im Bereich der Deckenschalung zu berücksichtigen war, hat die Doka-Niederlassung Stuttgart Dokamatic-Tische angeboten. Dokamatic-Tische erlauben das einfache Versetzen der Deckenstützen, sodass sich auskragende Randtische mit Überständen von bis zu 1,50 m jederzeit ausbilden lassen. Die Deckenstützen sind schwenk- und arretierbar, für einfaches Ausfahren in den hier überall vorhandenen Brüstungsbereichen. Die Abschrankung erfolgt mit dem Einschubgeländer T 1,80m.

Für die Gebäudeecken konstruierte die Doka-Anwendungstechnik zwei spiegelbildliche Typen asymmetrischer Eckrandtische mit je 4,10 x 3,40 m Fläche. Hiervon hat ein Doka-Schalungsvormontageteam drei und vier Stück direkt auf der Baustelle vormontiert. In den hohen Deckenbereichen bis rd. 8,00 m ist die Deckenschalung mit Traggerüsten Staxo 40 unterstellt.

Spachtelfertige Deckenuntersicht

Die Decke wird nicht verkleidet, sondern im Ausbau lediglich mit einer Spachtelung von max. 5 mm Dicke versehen. Die Schalhaut der Deckentische mit Plattenraster 2,50 x 1,00 m wurde für diese Anforderung ausgelegt. Vorgehalten wird für jedes der vier Bauteile ein kompletter Deckentischsatz mit entsprechender Nachlaufunterrüstung, ergänzt um Dokaflex für die Ausgleichsbereiche. Die Deckentische werden nur vertikal umgesetzt und springen nicht zwischen den einzelnen Bauteilen. Insgesamt lieferte Doka rd. 800 Stück Dokamatic-Deckentische der Größen 250/500, 250/400, 200/500 und 200/400 cm auf die Baustelle, eine gewaltige logistische Anstrengung.

Schnelle Schachtschalung

7 Sätze Schachtschalung aus Rahmenschalungs-Elementen Framax Xlife und Ausschalecke I dienen als Innenschalung für die Schächte mit einer lichten Weite von bis zu 5,12 x 3,00 m. Das Umsetzen erfolgt jeweils unzerlegt mit dem Kran. Dazu wird die Innenschalung mit Hilfe der Ausschalecken I UVV-gerecht per Spindel ausgeschalt, was ein Ausschalspiel von rundum 6 cm ergibt. Nach dem Zurückspindeln steht die Innenschalung wieder maßgenau zur Verfügung. Geklettert wird die Schachtschalung auf Schachtbühnen, vom Doka-Fertigservice  vormontiert.

„Stützenwald“ zügig geschalt

Bei den Ortbetonstützen mit 40 x 40 und 50 x 50 cm Querschnitt sorgt die Stützenschalung KS Xlife für raschen Baufortschritt. Kürzeste Aus- und Einschalzeiten ergeben sich durch einfaches Öffnen und Schließen der Schalung. Es entfallen zeitaufwändige Montage- und Demontagearbeiten. Nur ein einziger Kranhub ist zum Umsetzen der Schalungseinheit erforderlich, komplett mit Einrichtstützen, Aufstiegssystem XS und Betonierbühne. Querschnittsänderungen können von 20 bis 60 cm im 5 cm-Raster jederzeit erfolgen und erfordern keinen Schalhautwechsel. Die 21 mm starke Schalhaut ist von hinten verschraubt und hinterlässt keine Abdrücke im Beton.

Alles im Plan

Ausschlaggebend für die Auftragsvergabe an Doka war neben den guten Erfahrungen aus Vorprojekten und dem gesamten Schalungskonzept auch die Lieferfähigkeit der immensen Schalungsmengen, insbesondere der Deckentische. Züblin Projektleiter Tomislav Pupacic und Bauleiter Thomas Plag sind sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf des Projekts. „Insbesondere die zuverlässige Lieferung der riesigen Deckentischmengen hat uns stark beeindruckt.“

Deutsche Doka Schalungstechnik GmbH

www.doka.com




Im Internet finden Sie die ausführliche Beschreibung der Arbeiten online im erweiterten Fachartikel mit noch mehr Fotos. Geben Sie hierzu bitte den Webcode in die Suchleiste ein.

Bautafel

Bauausführung: Ed. Züblin AG, Direktion Stuttgart
Schalungsplanung: Doka-NL Stuttgart
Schalungen: ca. 10.000 m² Dokamatic-Deckentische, Frami Xlife, Framax Xlife, Faltbühne K, Staxo 40, Schachtbühnen, Sonder- Arbeitsbühnen MF 240, Stützenschalung KS Xlife
Dienstleistungen: Schalungsvormontage, Richtmeister, Fertigservice, Just-in-time-Transporte

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-07

Betonierhöhen bis 9,00 m

Innerhalb von nur 12 Monaten verbaut die erfahrene Baustellenmannschaft der Firma Habau 12.200 m³ Beton für das beeindruckende Bauwerk. Das neue Fernheizwerk Arsenal Wien wird 2015 in Betrieb gehen....

mehr
Ausgabe 2010-1-2

Die entscheidenden Stellen ...

... optimal gelöst: Modezentrum Labels II

Das Gebäude mit einem Eventbereich im Erd­geschoss wird 21 Modefirmen Platz bieten. Die Innenwände der aufgehenden Geschos­se folgen der Gestaltung der Fassade. Die Fensterbögen sollen an...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

52 Bowlingbahnen in nur 5½ Monaten

Europas größtes Bowling Center entsteht

Der Auftrag für den dreigeschossigen Stahlbeton-Skelettbau mit Eingangshalle ging an den Geschäftsbereich München der Baresel GmbH. Den Termin für die Herren-Bowling-WM im August 2010 im Nacken,...

mehr
Ausgabe 2016-02

Doka: Ganzheitliche Lösungen

Der internationale Schalungsanbieter Doka präsentiert ein baunahes Messekonzept: Doka Campus. Auf der Standfläche zeigen die Schalungsexperten, dass Doka nicht nur Partner im Planen und Umsetzen von...

mehr

Doka-Gewinnspiel auf der bauma 2016

Ankern gegen die Uhr

Framax Xlife plus ist die neueste Innovation der Doka-Rahmenschalung. Ihre innovative, einseitig bedienbare Framax Xlife plus-Ankertechnik ohne Verschleißteile sorgt für eine noch schnellere...

mehr