Radlader reduzieren Betriebskosten und Emissionen

Der 2445 S gehört zu den sparsamsten Kompaktladern auf dem Markt. Seine intelligenten Effizienzsysteme reduzieren Kraftstoffverbrauch, Schadstoffausstoß und Lautstärke. Der 2445 S gehört zu den sparsamsten Kompaktladern auf dem Markt. Seine intelligenten Effizienzsysteme reduzieren Kraftstoffverbrauch, Schadstoffausstoß und Lautstärke.
© Schäffer Maschinenfabrik GmbH

Der 2445 S gehört zu den sparsamsten Kompaktladern auf dem Markt. Seine intelligenten Effizienzsysteme reduzieren Kraftstoffverbrauch, Schadstoffausstoß und Lautstärke.
© Schäffer Maschinenfabrik GmbH

www.schaeffer.de

Die Schäffer Radlader sind bekannt als robuste und wartungsarme Maschinen, die über tausende Betriebsstunden hinweg für eine hohe Zuverlässigkeit sorgen. Dies bildet die Basis für einen nachhaltigen Rohstoff-Einsatz beim Bau der Maschinen. Die automatische Schubkraftregelung High Traction Force (HTF) ermöglicht die maximale Schubkraft auch im drehzahlreduzierten Schnellgang, ein Herunterschalten ist nicht mehr erforderlich. Dies steigert den Komfort, reduziert den Kraftstoffbedarf und sorgt für einen leiseren Einsatz. Dank des elektronisch geregelten Fahrantriebs Schäffer Power Transmission (SPT) ist die Fahrhydraulik auf die Drehmomenteigenschaft des Motors abgestimmt. Hiermit erhöht sich der Gesamt-Wirkungsgrad und der Kraftstoffbedarf sinkt. Der serienmäßige Eco-Mode bei den Ladern ab 50 PS verspricht zusätzliches Einsparpotential bei Kraftstoff und Emissionen. Nach dem Einschalten des Eco-Mode wird die Motordrehzahl so reduziert, dass der Kraftstoffverbrauch optimiert wird und die Maschine dennoch die maximale Fahrgeschwindigkeit erreicht. Auch im unteren Drehzahlbereich beschleunigt die Maschine schon spürbar stärker, so dass auch hier Kraftstoff und Emissionen eingespart werden. Je nach Maschine und Einsatzumgebung liegt das Kraftstoff-Einsparpotential bei bis zu 15 %. Mit Multi High Flow (MHF) optimiert Schäffer die Leistung für die Arbeitshydraulik durch eine patentierte Ventiltechnik. Wo sonst nur stärker motorisierte Lader für eine hohe Hydraulikleistung gefragt waren, stellt der 50 PS starke 2445 S jetzt zum Beispiel bis zu 81 l/min. für den High Flow-Steuerkreis zur Verfügung. Zudem besteht die Möglichkeit mit einer reduzierten Motordrehzahl zu arbeiten, falls die volle Hydraulikleistung nicht benötigt wird. Neben den effizienzoptimierenden Systemen für die Lader mit Verbrennungsmotoren hat Schäffer mit dem 24e auch einen rein elektrisch angetriebenen Radlader im Programm.

Halle 7, Stand 7-130

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02

Schäffer: Breites Angebot von Rad- und Teleradladern

Schäffer, der Spezialist für kompakte, knickgelenkte Rad- und Teleradlader, präsentiert sich auf der Bauma mit einem erweiterten Maschinenprogramm. Das Spektrum reicht von Radladern mit einem...

mehr
Ausgabe 2019-05

Schäffer: Radlader 5470 Z

www.schaeffer.de Schäffer präsentiert mit dem 5470 Z einen Radlader in der 0,8 Kubikmeter-Klasse. Die Maschine besitzt eine überarbeitete Schwingengeometrie mit Z-Kinematik. Der Fahrer hat damit...

mehr
Ausgabe 2021-11-12

Teleradlader-Quintett

Ein 75 PS Deutz-Motor der neuesten Generation erf?llt die strenge Abgasstufe V. Alle Wartungspunkte sind gut erreichbar.

www.schaeffer.de Die fünf Straßenmeistereien des Landkreises Nordsachsen haben sich für einen Schäffer 6680 T entschieden, um ihre bestehenden Radlader mit Hochkippschaufel zu ersetzen. Die...

mehr
Ausgabe 2020-05

Update des Teleradlader-Programms

Vier neue Schäffer-Teleradlader der Kompakt- und Mittelklasse
Mit Einf?hrung der Abgasstufe V ist das Teleradlader-Programm ?u?erst breit aufgestellt. Es umfasst insgesamt acht Modelle und einem Einsatzgewicht von 3,6 bis 13 Tonnen.

Der 3650 T ist der kompakteste Teleradlader im Programm mit einer Hubhöhe von 3,85 Meter. Der 3,6 bis 3,8 Tonnen schwere Lader ist eine äußerst wendige und agile Maschine mit je zwei...

mehr
Ausgabe 2011-06

Neue Lader-Serie 700

Mit Einführung der neuen Kompaktlader-Modellreihe wird die neue Produktgeneration um drei Modelle erweitert und Bobcat’s führende Stellung auf dem Markt für Kompaktlader weiter gestärkt. Die...

mehr