Mit Layher auf der Suche nach Quasimodo

Sightseeing der etwas anderen Art: Das Hängegerüst am Dach der berühmten Pariser Kathedrale Notre-Dame erlaubt den Restaurateuren nicht nur einen umwerfenden Blick über die Stadt an der Seine, sondern trägt ebenso wie das temporäre Dach maßgeblich zum Schutz des Bauwerks und der Arbeiter bei. Ideal für diese Aufgabe: Das flexible AllroundGerüst sowie das leichte und vielseitige Kederdach-System – beides von Layher.

[www.layher.de]

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2017

Straßenbau bei frostigen Temperaturen

Kederdach XL von Layher ermöglicht Fortführung der Arbeiten trotz Kälte

Als Teil der vierspurigen B27 ließ das Bauamt die Mühlwiesenbrücke zur Verbesserung des Verkehrsflusses umfassend erneuern. Da die Brücke während der von Juli bis Oktober geplanten Arbeiten nur...

mehr
Ausgabe 11/2017

Ein Dach fürs Dach

Wetterschutz bei der Dachsanierung der Festung Marienberg

Die Festung Marienberg ist nicht nur ein eindrucksvolles Bauwerk aus alter Zeit, sondern auch ein Wahrzeichen der Stadt Würzburg. Blickten Interessierte jedoch zuletzt zum Marienberg hinauf, sahen...

mehr
Ausgabe 10/2017

Ein Dach(Kleid) für den Neckar

Kassettendach sorgt für durchgängige Arbeiten bei Schlechtwetter

An der Neckarschleuse in Lauffen am Neckar war die Grundsanierung der linken Schleusenkammer geplant. Damit dies geschehen konnte, musste sicher-gestellt werden, dass die rechte Kammer für den...

mehr
Ausgabe 10/2017

Layher – Lösungen mit System

Lärm-, Staub- und Wetterschutz-Systeme für die Baustelle

Ein großer Teil der deutschen Infrastruktur ist in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Viele Brücken aus den 70er Jahren halten einer steigenden Beanspruchung durch den hohen Lastverkehr nicht...

mehr

Den Kunden unterstützen

Mit rund 500 Teilnehmern kann Layher zum Ende seiner Technik-Seminar-Reihe 2014 ein überaus positives Resümee ziehen. Jedes Jahr stellt der Systemgerüstspezialist als Ergänzung zu seinen...

mehr