Gewusst wie... !

Bau des Airrail Center am Flughafen Frankfurt am Main

Das ehemalige Dach des Fernbahnhofs am Frankfurter Flughafen – eine etwa 660 m lange und 65 m breite Plattform – bildet die Grundfläche für eine neungeschossige Aufstockung mit über 150.000 m² Nutzfläche. Die Ed. Züblin AG ist bei der Ausführung mit komplexen Randbedingungen und hohen Anforderungen konfrontiert. Peri unterstützt das Bauunternehmen mit einer bestens angepassten Schalungs- und Gerüstlösung sowie umfassenden Planungs- und Logistikleistungen.

Die Größe des so genannten Airrail Centers in Verbindung mit der kurzen Bauzeit erfordert einen besonders hohen Personal- und Geräteeinsatz: 17 Turmdrehkrane und bis zu 800 Personen arbeiten im Zweischichtbetrieb mit extrem großen Materialmengen, damit die Zeitvorgabe eingehalten werden kann. Aufgrund der Lage zwischen Autobahnen und Bundesstraßen erschweren extrem begrenzte Freiflächen die Ausführung. Zusätzlich muss das Baustellenteam sehr hohe Sicherheitsanforderungen erfüllen, da sowohl Bahnhofsbetrieb als auch Verkehrsfluss über die gesamte Bauzeit gefahrlos sichergestellt und Flucht- und Rettungswege ständig verfügbar sein müssen. Eine besondere Herausforderung ist auch der Abtrag der zusätzlichen Lasten in Bestand und Baugrund.

 

Komplexes Bauvorhaben mit

vielfältigen Anforderungen

Auf einer Gesamtfläche von rund 16.500 m² werden Peri Tischmodule verwendet. Etwa 21.500 m² der Trio Rahmenschalung beweisen bei den Treppenhauswänden ihre Flexibilität. Denn die insgesamt 32 Kerne unterscheiden sich nicht nur untereinander, sondern auch die Grundrisse verändern sich von Geschoss zu Geschoss. Für die Herstellung der Stützen wird die Quattro Säulenschalung eingesetzt, deren Umsetzen in kompletten Einheiten Kranzeiten spart. Das leichte und komplett vormontierte Bühnensystem FB 180 dient in vielen Bereichen als Arbeits- und Schalungsbühne. Wo Systemteile nicht eingesetzt werden können, bieten spezielle Arbeitsplattformen auf Basis des Multiflex Systems hohe Sicherheit. Die kompletten Einheiten mit vormontierten Geländern lassen sich zudem schnell per Kran versetzen. Auch der Bedarf an Stützen und Traggerüsten für das Airrail Center ist enorm: Allein 23.500 Deckenstützen sind auf der Baustelle im Einsatz.

 

Peri Up auf allen Ebenen

Die Weiterleitung der Lasten aus der Aufstockung in Bestand sowie Baugrund muss im Endzustand über Einleitungspunkte gewährleistet werden, die in der bestehenden Decke integriert sind. Die Bestandsdecke selbst kann lediglich 10 kN/m² bzw. in den Kopfbereichen nur die Hälfte dieser Last aufnehmen, daher musste ein detailliertes Konzept für den Lastabtrag im Bauzustand ausgearbeitet werden. Zudem beschränkt die geringe Verfügbarkeit von Freiflächen den Raum für das Aufstellen von Traggerüsten.

Über eine zu erstellende Abfangebene werden die Lasten entsprechend verteilt, diese ist im Regelbereich des Gebäudes über dem vierten Obergeschoss angeordnet. Bis zur Fertigstellung dieser Ebene müssen also Lasten aus bis zu drei Geschossen über temporäre Stütztürme und Traggerüste in den Baugrund abgetragen werden. Das flexible Peri Up Modulgerüst spielt für diese Anwendung an den Gebäudelängsseiten all seine Vorteile aus. Aufgrund der beengten Baustellensituation werden sämtliche Tragtürme stehend montiert. Mit dem geringen Gewicht der Einzelteile, dem selbstsichernden Riegelanschluss und integrierter Anwendersicherheit werden die Gerüste schnell aufgebaut. Die Gerüsttürme werden im Zuge der Montage mit tragfähigen Belägen versehen, so dass in allen Ebenen und jederzeit sichere Arbeitsflächen vorhanden sind.

 

Große Deckenflächen schnell geschalt

Je nach Deckenstärke, -lage und Grundrissfläche werden verschiedene Deckenschalungssysteme eingesetzt. In den unteren Geschossen verwendet das Baustellenteam Deckentische auf PEP-Stützen, um große Flächen schnell schalen zu können. Viele Bereiche werden mit der flexiblen Multiflex-Träger-Deckenschalung geschalt, in Abhängigkeit von Spannweite und Last mit GT 24 Gitterträgern oder VT 20K Vollwandträgern. Auch die Skydeck kommt zum Einsatz, mit dem Fallkopf kann die leichte Alu-Paneel Deckenschalung bereits nach einem Tag ausgeschalt werden. Die Vorhaltemenge auf der Baustelle wird so reduziert.

Die für die Randbereiche konzipierten Deckentische mit integrierter Absturzsicherung tragen erheblich zum schnellen Baufortschritt bei. Überwiegend sind mehr als 1.000 Tische gleichzeitig im Einsatz, um die Zeitvorgaben des Bauherrn einzuhalten. Mit der Umsetzgabel werden die Tische schnell gehoben und transportiert. Da
Gabel und Deckentisch stets in horizontaler Position am Kran hängen, können die Schalungseinheiten einfach ausgeschalt, gefahrlos umgesetzt und schnell wieder eingeschalt werden.

 

Mit Teamwork zum Erfolg

Die Abwicklung der gesamten Baustelle erfordert eine besonders enge Zusammenarbeit aller Beteiligten. Das Peri-Logistikteam aus Frankfurt trägt mit der Lieferung großer Materialmengen sowie schneller Bedienung der Baustelle zu einer erfolgreichen Abwicklung des Objekts bei. Teilweise wird das Airrail Center von Peri mit zehn LKW pro Tag beliefert. Auch bei kurzfristigen Änderungen reagiert die Logistikabteilung stets schnell auf die Anforderungen der Baustelle.

[www.peri.de]

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2014 DIGITALE LÖSUNGEN

Peri Apps erleichtern Baustellenalltag

Peri hat drei hilfreiche Applikationen rund um Schalung und Gerüst neu bzw. weiterentwickelt: Schalungslasten Rechner, Multiflex Konfigurator und ST 100 Stapelturm Konfigurator präsentieren sich...

mehr
Ausgabe 03/2014 WANDSCHALUNG PLATINUM 100

Zeit sparen auf der Baustelle

Ein „neues Tor zur Stadt“ soll das Lehrter Gebäude der Stadtwerke werden, das zurzeit auf dem Gelände eines abgerissenen E-Werks gebaut wird (knapp 11.000 m2 groß). Einzig dessen historische...

mehr
Ausgabe 05/2018

Peri: Maximo

Der Schalungshersteller Peri war der erste Anbieter, der ein System mit einseitig bedienbarer Ankertechnik auf dem deutschen Markt vertrieb. Ausgangspunkt für die Entwicklung der Maximo war die...

mehr
Ausgabe 02/2018

Peri Up Schwerlaststütze HD

www.peri.de Die vierstielige Schwerlaststütze aus serienmäßigen Peri Up Systemteilen kommt in der Regel dort zum Einsatz, wo hohe, konzentrierte Lasten abgetragen werden müssen und Hebewerkzeug...

mehr
Ausgabe 7-8/2011

Peri Up: Gerüst für Neubau und Bestand

Arbeiten am Müllheizkraftwerk Ruhleben in Berlin

Das Traggerüst für geringen Materialeinsatz In dem anspruchsvollen Neubau waren unter anderem Zwischendecken auf verschiedenen Ebenen und in mehreren Bereichen einzubauen. Für die Unterstützung...

mehr