Akku-Technologie im Baukastensystem

Stihl erweitert Akku-Sortiment

Im Herbst 2010 startet die Stihl Akku-Offensive: Nach dem Einstieg in die Lithium-Ionen-Technologie im Frühjahr 2009 wird es neben den bewährten Akku-Heckenscheren künftig auch Motorsäge, Motorsense und Blasgerät in akkubetriebenen Versionen geben. Diesen Ausblick gab der Stihl Vorstandsvorsitzende, Dr. Bertram Kandziora, hier selbst im Bild und „am Gerät“ im Rahmen der Bilanz-Pressekonferenz. Durch das Stihl Akku-Baukastensystem können die kraftvollen Akkupacks universell in allen Stihl Akku-Geräten verwendet werden. Ebenfalls vorgestellt wurde ein Akku-Gürtel als praktisches Zubehör.

[www.stihl.de]

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-08

Mit Standheizung und Ladefunktion

Dewalt bringt jetzt beheizbare Arbeitsjacken für XR-Akkus aller Volt- und Ah-Klassen auf den Markt. Die Heizleistung reicht dank Lithium-Ionen-Technologie für einen ganzen Arbeitstag und bietet drei...

mehr
Ausgabe 2017-06

Metabo: Neue LiHD-Akkus

www.metabo.de Der Nürtinger Elektrowerkzeug-Hersteller führt im Mai eine neue Generation von LiHD-Akkus mit einer Kapazität von 7.0 und 3.5 Amperestunden bei gleicher Leistungsfähigkeit ein, was...

mehr
Ausgabe 2017-03

Mehr Akkuleistung

www.metabo.de Der Nürtinger Elektrowerkzeug-Hersteller führt im Mai eine neue Generation von LiHD-Akkus mit einer Kapazität von 7.0 und 3.5 Amperestunden bei gleicher Leistungsfähigkeit ein, was...

mehr
Ausgabe 2017-03

Akkutechnologie bei Hilti

www.hilti.de Vor etwa neun Jahren löste die Lithium-Ionen die Nickel-Cadmium Technologie ab und hat sich seither erfolgreich am Markt etabliert. Es wird auch mittelfristig bei diesem System bleiben....

mehr
Ausgabe 2016-02

Stihl: neue Diamant-Trennschleifketten

Neben vielen anderen Produkten zeigt Stihl zwei neue Gesteinschneider. Die neuen Diamantketten Stihl 36 GBM und Stihl 36 GBE  sollen besonders schnittfreudig und ausdauernd. Die besondere...

mehr