AWR investiert erneut in Hitachi-Paket von Kiesel-Mitte

Guter Service als feste Basis

Mit der Übernahme eines Neumaschinenpakets von insgesamt sieben Hitachi-Kettenbaggern zwischen 20 und 50 Tonnen baut die bundesweit tätige AWR-Abbruch GmbH ihre Leistungsfähigkeit in der Abwicklung groß angelegter Rückbaumaßnahmen weiter aus. Für die zuständige Niederlassung des deutschen Hitachi-Exklusivpartners Kiesel ist der erneute Großauftrag ein weiterer Höhepunkt in der Zusammenarbeit mit dem Weißenthurmer Rückbau-Spezialisten. Seit gut vier Jahren liefert die zuständige Kiesel Niederlassung in Stockstadt Systemlösungen auf Basis von Hitachi-Modellen aller Leistungsklassen und gewährleistet die Verfügbarkeit der Maschinen in der von hohem logistischem Aufwand geprägten AWR-Baupraxis.

 

Substanzielle Verstärkung

Gut 1,7 Millionen Euro investierte die AWR Abbruch GmbH mit dem Hitachi-Paket in die Erneuerung und den nachhaltigen Ausbau ihrer Maschinenausrüstung. Vor allem im mittleren Leistungsbereich erweiterte das Unternehmen mit einem Hitachi ZX210LC-3 und gleich vier 30-Tonnern Hitachi ZX280LCN-3 seinen Fuhrpark, der 170 Maschinen umfasst, davon 95 Baumaschinen und 45 Hydraulikbagger größer 20 Tonnen. Die schwere Klasse wurde mit einem weiteren Hitachi ZX470LCH-3 verstärkt – insgesamt vier der mit Standard-Monoblock und verstärkten Abbruch-Stielen ausgerüsteten 50-Tonner weist die detaillierte AWR-Online-Geräteliste jetzt aus (www.awr-abbruch.de). Als Multifunktions-Gerät taucht dort nun auch der neue Hitachi ZX350LCD-3 mit Quick-Connect-Wechselausleger QC100 auf, der wahlweise mit 21-m-Abbruch-Longfront, 16-m-Abbruch-Verstellausleger oder mit Erdbau-Monoausleger arbeitet.

Alle Geräte wurden von Kiesel-Mitte mit speziellen Abbruch-Schutzgittern ausgerüstet und an die im AWR-Gerätepark mit über 100 Werkzeugen eingesetzte Schnellwechseltechnik angepasst. Ebenfalls auf Kundenwunsch lieferte Kiesel für alle Maschinen passende HD-Tieflöffel (1,5 – 3,6 m³) mit Esco-Zahnsystem und rundete das Gesamtpaket durch drei 3,5-t-Betonpulverisierer DRP45 des neuen Kiesel-Lieferpartners Demarec ab. Erst im November 2010 erfolgte die Anfrage an die Stockstadter Kiesel-Niederlassung – bereits Ende Februar 2011 erfolgte die Übergabe. In weniger als vier Jahren konnte Kiesel- damit schon 24 Hitachi-Maschinen an AWR liefern.

 

Regionaler Service als Schwerpunkt

Insgesamt 51 Mitarbeiter arbeiten an den Kiesel Mitte Standorten Stockstadt und Thüngersheim bei Würzburg, weit über die Hälfte davon im Serviceberich. Der Zuständigkeitsbereich der beiden Niederlassungen erstreckt sich von der Pfalz im Westen bis nach Unterfranken im Osten und schließt mit dem Rhein/Main-Gebiet bis hoch nach Kassel die großen hessischen Ballungsräume mit ein. Neben den eigenen Mitarbeiter wird Kiesel Mitte zudem in Vertrieb und Service von Kooperationspartnern (Stoll Baumaschinen, Ottweiler/Fürth) sowie Compactline-Partnern (Herrmann Baumaschinen, Hanau; Bax Baumaschinen, Borken) unterstützt.

[www.kiesel.net]

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-10

Kiesel: Hitachi-Gewinnungsbagger

www.kiesel.net Kiesel zeigte auf der Steinexpo das Zusammenwirken von Hitachi-Gewinnungsbaggern und den Dumpern von Bell. Beide Marken stehen mit ihren Maschinen für Langlebigkeit und Belastbarkeit....

mehr
Ausgabe 2015-01

((Foto des Monats))

Den Abbruch der 200 m langen und ca. 30 m hohen Autobahnbrücke „Helterbach“, an der A7 zwischen den Abfahrten Guxhagen und Melsungen gelegen, musste die Firma Moß Abbruch-Erdbau-Recycling ohne...

mehr

Kiesel eröffnet neue Standorte

Großhändler mit vier Niederlassungen in der Region West

Nach Moers und Koblenz stand Ende Mai mit einer zweitägigen Veranstaltung in Köln-Bocklemünd die dritte Eröffnungsfeier innerhalb eines Monats auf dem Programm. Die Kiesel-Mitarbeiter hatten...

mehr
Ausgabe 2018-06

Kiesel: Maßgeschneiderte Systemlösungen

Kiesel zeigt in Neumünster zahlreiche Maschinen aus der breiten Produktpalette der Kiesel-Partner Hitachi, Fuchs und Tobroco-Giant. Anbaugeräte und Schnellwechselsysteme für die unterschiedlichen...

mehr
Ausgabe 2017-06

Kiesel-Gruppe: neue Hauptstadt-Niederlassung

www.kiesel.net Am Abend des 28. April wurde der Neubau der Kiesel Niederlassung für die Region Berlin-Brandenburg festlich eröffnet. Im Beisein der 250 geladenen Gäste gab Toni Kiesel,...

mehr