21 und kein bisschen leise …

Liebe Leserin, lieber Leser!

Was ist bloß los mit den sonst so ruhigen und überlegt handelnden Schwaben? Randale in Stuttgart? Eigentlich undenkbar – und ich bin selbst in der Schwabenmetropole aufgewachsen. Was also ist passiert? Die Stichworte sind kurz und knapp „Information“ und „Kommunikation“, beides wurde schlecht, zu spät und zu emotional betrieben. Die von uns gewählten Regierenden haben die Pflicht uns rechtzeitig, umfassend und ehrlich über alle Entscheidungen und Projekte zu unterrichten, für die sie unser Geld auszugeben planen. He! - Es ist wirklich unser aller Geld!

In dieser Art informiert und mit sachlichen Argumenten versorgt sind wir durchaus bereit die Entscheidungen und Projekte mitzutragen, auch wenn sie von uns allen gewisse Opfer verlangen. Ich hoffe, dass der Einsatz des Überschlichters Heiner Geißler den Streit in Stuttgart zu einem guten Ende beilegen wird.

Apropos Opfer, ich hoffe es ist für Sie, liebe Leserin, lieber Leser, kein Opfer diese Ausgabe von baumarkt+bauwirtschaft in Ruhe durchzulesen, denn wir haben wieder einen interessanten Straus an Artikeln und Informationen für Sie zusammen gestellt: Den Beginn machen wie immer die aktuellen Seiten mit einem Standpunkt zu einer Anlage mit sehr hoher Rendite: Ihrer Gesundheit. Nach weiteren Neuigkeiten aus der Branche informieren wir Sie in zwei Rechtsartikeln über einige für die tägliche Arbeit wichtige Urteile (Seite 12 bis 17). Danach lesen Sie auf den Seiten 18/19 ein Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden des Bundesverbandes Kalksandsteinindustrie, Dr. Hannes Zapf, der eine mächtige Lanze für den Massivbau bricht.

Den Einstieg in das Thema (Bau)Maschinen übernimmt unser Autor Heinz Herbert Cohrs, sich auf der bauma 2010 die Raupenbagger von 12 bis 60 t für uns vorgenommen hat (ab Seite 20). Eine Langversion dieses Artikels finden Sie auch im Internet, und dort auf unserer Homepage www.baumarkt-online.info unter „Aktuelle Ausgabe“. Es folgen Fachartikel zu Computer in Nutzfahrzeugen und Baumaschinen (27), den neuesten Entwicklungen bei Radladern (32), neue Fahrmischer und Betonpumpen (36), eine Reihe von ganz speziellen Kraneinsätzen in Englands Hauptstadt (40), über zertifizierte Einzylinder-Dieselmotoren aus dem Hause Hatz (42) und schließlich Olaf Meiers Artikel zu den Neuheiten bei den schweren Lkw ab Seite 43.

Auf den Seiten 46 und 47 werfen wir einen amüsierten Blick auf Spielekonsolen und PC-Games und vieles mehr „Lifestyle: Dicke Finger stören nie“. Die Rubrik „Wirtschaft“ ist prall gefüllt mit Fact and Figures“: Das Experteninterview mit Professor Ziouziou von Beuth Hochschule für Technik in Berlin zur spannenden Frage „Quo Vadis deutsche Bauwirtschaft?“ lesen Sie auf den Seiten 48 und 49, gefolgt vom Kommentar „Energiekonzept 2050 schwer zu realisieren“, Baukonjunktur (51), Grafik des Monats (52) und den „Top Twenty“ der deutschen Bauwirtschaft (54/55).

Neue Produkte (56/57), Fachartikel aus dem Bereich Management und die „Geplanten Bauvorhaben“ (62) runden das Ihnen vorliegende Heft ab.

 

Viel Spaß beim Lesen und allzeit sichere und profitable Baustellen

wünscht Ihnen


 

 

 


Volker Horschig

… die bauma und kein Ende

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09 /2009

Von rosa Elefanten und Krisenzeiten

Liebe Leserin, lieber Leser ich wurde in letzter Zeit oft gefragt, wo das hier verwendete Foto von mir entstand. Die Antwort ist so einfach wie lustig und soll jetzt beantwortet werden, bevor wir ab...

mehr
Ausgabe 10/2010

Mehr oder Weniger?

Liebe Leserin, lieber Leser! betrachten wir uns die Meldungen und Zahlen zur Baukonjunktur des 2. Quartals 2010 (siehe auch Seite 52) empfangen wir durchaus unterschiedliche Signale. Als enttäuschend...

mehr
Ausgabe 01/2013

Eine sehr langfristige Energielösung!

Liebe Leserin, lieber Leser, Energie ist der Motor, ohne den unsere moderne Zivilisation dem Untergang geweiht wäre. Der überwiegende Teil unseres heute noch ständig wachsenden Energiebedarfs wird...

mehr
Ausgabe 03/2010

Endlich wieder bauma-Jahr!

Liebe Leserin, lieber Leser,   mag auch der eine oder andere von Ihnen den Ausruf der Überschrift für leicht übertrieben halten, ich freue mich persönlich riesig auf meine zehnte bauma, die wie...

mehr
Ausgabe 05/2010

Endlich Frühling am Bau

Liebe Leserin, lieber Leser, für die Ihnen heute vorliegende Mai-Ausgabe von baumarkt+bauwirtschaft haben wir versucht, einen bunten und interessanten Frühlingsstrauß von Themen und Artikeln zu...

mehr