„Wir wollen die Zusammenhänge darstellen“

Wer gut informiert ist, hat die Nase vorn – das gilt in der Diskussion genauso wie bei der Entscheidungsfindung. Etwa bei der Vergabe eines Auftrages für eine Kanalbaumaßnahme oder bei der Auswahl eines geeigneten Sanierungsverfahrens. Die Informationsquellen sind vielfältig: Auftraggeber und Mitarbeiter aus Ingenieurbüros und ausführenden Unternehmen informieren sich z.B. im Internet. Es bietet einen leichten Zugriff und eröffnet neue Nutzungsmöglichkeiten. Daneben haben gedruckte Medien einen hohen Stellenwert. Baufachzeitschriften berichten zielgruppenorientiert über die Ereignisse und Neuheiten aus der (Tief-)Baubranche. Auch die RAL-Gütegemeinschaft Güteschutz Kanalbau ist regelmäßig mit Beiträgen in den wichtigsten Publikationen vertreten. Fachzeitschriften sorgen dafür, dass die Botschaften rund um die Themen Qualifikation und Gütesicherung die Zielgruppen auf Auftragnehmer- und Auftraggeberseite erreichen – in Form von Anzeigen und in Form von kompetenter Berichterstattung. Diese Zusammenarbeit wird die Gütegemeinschaft im nächsten Jahr weiter ausbauen – insbesondere mit der Baufachzeitschrift tis Tiefbau, Ingenieurbau, Straßenbau.

„Qualität und Dauerhaftigkeit von Abwasserleitungen hängen von vielen Einflussgrößen ab, so etwa von der Qualifikation der ausführenden Unternehmen“ – lautet eines der Themen, über das Fachzeitschriften berichten. Auftraggeber möchten sich hierüber informieren. Sie stellen Forderungen an die Qualifikation für die Bereiche offener Kanalbau, unterirdischer Rohrvortrieb, grabenlose Sanierung, Dichtheitsprüfung sowie Inspektion und Reinigung. Der Nachweis der Qualifikation gemäß Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 gilt bei öffentlichen Auftraggebern als Voraussetzung für fachgerechtes Arbeiten. Anreiz genug für die Gütezeicheninhaber, sich zu engagieren. Anreiz genug für die Gütegemeinschaft Kanalbau, die Zusammenhänge darzustellen.

Wichtig ist: Leistung muss sich lohnen! Nur so können Öffentlichkeit und qualifizierte Firmen vor einer Gefährdung durch unsachgemäße Arbeiten geschützt werden. Zum Ersten bedarf es aussagefähiger Ausschreibungen mit der Forderung, dass Bieter die Anforderungen an die Qualifikation gemäß Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 erfüllen. Zum Zweiten sind Bieterwertungen unter Berücksichtigung der Wertungsstufen durchzuführen. Dabei gilt: Der niedrigste Angebotspreis allein ist nicht entscheidend. Der Schlüssel zum Erfolg liegt im Einsatz von qualifiziertem Fachpersonal sowie von hochwertigen Betriebseinrichtungen und Geräten, der Dokumentation einer Eigenüberwachung und einer kontinuierlichen Weiterbildung des Personals.

Berichte über den Neubau oder die Sanierung von Abwasserleitungen und -kanälen machen deutlich: Die Zusammenarbeit mit qualifizieren Firmen verbessert die Qualität und verlängert die Lebensdauer von Kanalbauwerken. Wichtige Voraussetzungen, um unnötige Geldausgaben zu vermeiden. Denn diese Handlungsweise hält die Abwassergebühren im Sinne der Bürger in überschaubaren Grenzen.

Deshalb werden wir die tis weiterhin dabei unterstützen, Auftraggeber, Mitarbeiter aus Ingenieurbüros, ausführenden Unternehmen und andere interessierte Leser mit aktuellen Themen rund um den gütegesicherten Kanalbau auf dem Laufenden zu halten.

Ihr

Dr.-Ing. Helmuth Friede

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2008-11

Gütesicherung Kanalbau – online oder gedruckt

Informationen in Hülle und Fülle

Wer gut informiert ist, hat die Nase vorn – das gilt in der Diskussion genauso wie bei der Entscheidungsfindung. Etwa bei der Vergabe eines Auftrages für eine Kanalbaumaßnahme oder bei der Auswahl...

mehr
Ausgabe 2012-07

Effizienter Baustein bei der Gütesicherung Kanalbau

Funktionalität und Struktur wurden optimiert. So besteht ab sofort die Möglichkeit, neben Übersichten in Form von Personal-, Schulungs-, und Gerätelisten auch Projektlisten abzurufen. Diese...

mehr
Ausgabe 2014-02

Qualifikation zentral bei Auftragsvergaben

Hier kommen Preise zum Tragen, die es den betroffenen Unternehmen vielleicht unmöglich machen, rentabel zu wirtschaften. Wie reagieren Auftraggeber auf diese Entwicklung? Eine berechtigte Frage, denn...

mehr

Was leistet RAL-Gütesicherung Kanalbau?

Güte sichern, Werte erhalten, Zukunft gestalten Wenn qualitätsbewusste Auftraggeber auf fachkundige und zuverlässige Planer und ausführende Unternehmen treffen, sind erfolgreiche...

mehr

Stadtentwässerungsbetrieb Düsseldorf fordert gütegesicherten Kanalbau

Seit 1995 verlässt sich der Stadtentwässerungsbetrieb bei der Vergabe von Aufträgen auf die in der RAL Gütesicherung festgelegten Anforderungen zum Nachweis der Fachkunde sowie technischen...

mehr