Systemschutz mit Tempo

Schnellhärtender, geruchsneutraler Oberflächenschutz

Als neue Abdichtungsklasse für Flachdächer und Bauwerke unlängst erfolgreich am Markt gestartet, will Revopur mit seinen neuen Oberflächenschutzsystemen SPS 16 und SPS 17 neue Maßstäbe setzen.

Durch den materialhomogenen Systemaufbau des revopur-Systems sind Abdichtungsprojekte durch die schnelle Aushärtezeit an nur einem Tag möglich. Der lösungsmittelfreie und geruchsneutrale Flüssigkunststoff auf Basis Polyurethan/Polyaspatic Technologie ist nach OS10/OS11a geprüft und eignet sich besonders für rissgefährdende Untergründe mit hoher mechanischer Belastung. Zudem weisen die Beläge gute Beständigkeiten gegen Benzin, Diesel, Tausalze etc. auf.

Ideal für Parkbauten, Rampen, Balkone und ­Terrassen

Durch den geringen Verbrauch sowie die schnelle Reaktion und die dadurch entstehende Zeitersparnis, weist das System eine hohe Wirtschaftlichkeit aus. Revopur bietet dazu mit seinem Produktportfolio einen stimmigen Systemaufbau von der Grundierung über die Abdichtung und anschließender Verschleißschicht. Punkten kann das System mit weiteren dekorativen Oberflächen wie z.B. Coloritquarze, wodurch ansprechende und rutschhemmende Oberflächenschutzsysteme erzeugt werden.

Neu beschichtete oder instandgesetzte Flächen sind so nach Vorbereitung des Untergrundes bereits nach wenigen Stunden wieder voll belastbar. Selbst bei sehr niedrigen Temperaturen von -10 Grad härten die Schichten störungsfrei aus. Etwaige Sperrzeiten wie z.B. bei Rampen werden so auf ein Minimum verkürzt, was eine deutliche Zeit- und Kostenersparnis für die Auftraggeber bedeutet.
Eine große Farbauswahl ermöglicht zudem vielfältig, kreative Gestaltungsvarianten für optisch ansprechende Oberflächenschutzsysteme mit unterschiedlichster Anforderung.

Polyaspartic-Technologie als Innovation

Das Geheimnis der vielfältig positiven Revopur-Produkteigenschaften liegt an der sogenannten Polyaspartic-Technologie. Darunter versteht man eine Materialkomposition aus aliphatischen Isocyanaten und einer Mischungskomponente, deren Reaktion sehr schnell, direkt und ohne Katalysatoren stattfindet. Das Ergebnis sind schnell aushärtende Flüssigkunststoffe mit dauerelastischen, rissüberbrückenden Eigenschaften die auf verschiedensten (auch mattfeuchten) Untergründen sehr gut haften. Sie sind lösemittelfrei, wartungsfreundlich und geruchsneutral. Außerdem lassen sie sich selbst auf komplexen Geometrien einfach anwenden.

Revopur GmbH

www.revopur.de⇥;

x

Thematisch passende Artikel:

SCHOMBURG:

Neue Broschüre „Oberflächenschutz-Systeme“

Anhand anschaulicher Illustrationen präsentiert der ostwestfälische System-Baustoff-Spezialist einzelne Arbeitsschritte bis zu einer fertigen Deckschicht eines hochbeanspruchbaren Industriebodens....

mehr
Ausgabe 09/2014 REMMERS SILICATE

Abwasserbauwerke langfristig schützen

Heidi Schettner, Gütersloh Aufgrund der Vielfalt der Schadensursachen und Schadensbilder an Beton und Mauerwerkskonstruktionen wird seit vielen Jahren in differenzierte Instandsetzungsprinzipien...

mehr
Ausgabe 11/2008

Oberflächenschutz steigert Attraktivität und Wirtschaftlichkeit von Pflasterflächen

Auf den Schutzfaktor kommt es an Die Betonsteinindustrie bietet verschiedene Arten von Oberflächenschutz an. Die Palette reicht von Imprägnierungen über Beschichtungen bis hin zu Versiegelungen....

mehr
Ausgabe 04/2015 BAU UND SANIERUNG VON PARKHÄUSERN UND TIEFGARAGEN

Oberflächenschutz-Systeme in der Diskussion

Dipl.-Ing. Norbert Swoboda, München, TÜV Süd Industrie Service, Abt. Bautechnik Derartige Schäden sind mitunter nur von Experten zu erkennen und schränken die Dauerhaftigkeit und...

mehr

Sichere Abdichtungsarbeiten mit Flüssigkunststoff

Ferner kann bei der Planung im Neubau die Notwendigkeit bestehen, dass Fenster oder Boden-Wand-Anschlüsse zum Winter hin noch abgedichtet werden müssen. Hierzu bedarf es einer Lösung, die sich bei...

mehr