EGEPLAST

SLM 3.0 – einfachmehr Sicherheit

Die Produktneuheit SLM 3.0 steht auf dem IFAT-Stand von egeplast im Fokus. Es ermöglicht das Stumpfschweißen ohne abzumanteln und begründet damit eine neue Generation Schutzmantelrohre. Positive Erfahrungsberichte mit dem seit Januar eingesetzten Neuprodukt zeigen: Es ist einfacher zu verarbeiten, einfacher zu verschweißen und bietet höchste Sicherheit. Basis ist ein modifizierter Schutzmantel aus einem speziellen PEplus, der das werkstoffhomogene und somit DVS gerechte Stumpfschweißen ohne Mantelrückschnitt ermöglicht und zudem abriebfester ist als sein Vorgänger. Die optimierte Mantelschicht macht das Rohrsystem noch flexibler und vereinfacht das Handling und die Verarbeitung. Die neue, direkt schweißbare Generation SLM 3.0 ist mit grünen Dreifachstreifen auf dem Schutzmantel gekennzeichnet. Das egeplast SLM 3.0 für die Anwendungsbereiche Trinkwasser, Abwasser und Gas erfüllt alle technischen Anforderungen der PAS 1075 an Rohre mit Schutzmantel (Typ 3) und ist zugelassen und zertifiziert. Auf insgesamt acht Themeninseln stellt egeplast weitere Neuheiten für die Kanalisation sowie für Strom und FTTX vor.

Halle B6, Nr. 437/536

www.egeplast.de

x

Thematisch passende Artikel:

egeplast auf der Wasser Berlin

HexelOne Hochdrucksystem im Fokus

Mit dem Neuprodukt egefuse hat egeplast ein Kanalrohr mit integrierter Schweißtechnik entwickelt. Hiermit werden Freigefälleleitungen aus Polyethylen und die Verbindungstechnik gleichzeitig zur...

mehr
Ausgabe 2011-10

Neue Gas-Hochdruckleitung verbindet Spenge und Bünde

Optimierte Planung und Verlegung sind auch kurzfristig möglich

Im Jahr 2004 entstand die Idee zum Bau einer Gashochdruckverbindung mit einem Betriebsdruck von 8,0 bar vom bestehenden Hochdrucknetz in Bünde zur bisherigen Inselversorgung in Spenge. Für den...

mehr

Zertifizierte Rohre auf dem Oldenburger Rohrleitungsforum

Der Hintergrund: Alternative Verlegetechniken stellen höchste Anforderungen an die verwendeten Rohre. Die PAS 1075 „Rohre aus Polyethylen für alternative Verlegetechniken“ definiert hierfür alle...

mehr
Ausgabe 2016-04

Egeplast: Zunkunftssichere Rohrsysteme

Auf der IFAT präsentiert Egeplast zukunftssichere Rohrlösungen für Neubau und Erneuerung im Tiefbau. Auf insgesamt acht Themeninseln stellt das Unternehmen Neuheiten für die Ver- und Entsorgung...

mehr

egeplast erhält TÜV-Zertifizierung nach PAS 1075

egeplast bietet ab sofort alle Rohrsysteme, die für die grabenlose Verlegung empfohlen werden, mit der Zertifizierung nach PAS 1075 an. Alle egeplast-Rohrsysteme, die für die grabenlose Verlegung...

mehr