Software

Neue Infrastruktur-Lösung von Autodesk

Autodesk InfraWorks 360 Pro verändert Planung, Entwurf, Bau und Betrieb von Infrastrukturprojekten durch die Nutzung von Cloud, mobilen Geräten und lokalen Rechnern.

Mit Autodesk InfraWorks 360 Pro präsentiert Autodesk eine Software-Lösung, die die Nutzung von Building Information Modeling (BIM) innerhalb der Infrastruktur-Branche vorantreibt. Autodesk InfraWorks 360 Pro bietet neueste 3D-Modellierungs-, Visualisierungs- und cloud-basierte Technologien für die Zusammenarbeit. Die Effizienzsteigerung hierdurch hilft dabei, die weltweit etwa 30 Billionen Dollar große Investitionslücke zwischen der benötigten Infrastruktur und der dafür erforderlichen Finanzierung zu schließen.

Autodesk InfraWorks 360 Pro verbessert den BIM-Workflow, indem lokal installierte Software und cloud-basierte Anwendungen über lokale Rechner oder mobile Geräte in der Cloud geteilt, gespeichert und gemeinsam bearbeitet werden können. So lassen sich auch umfangreiche Infrastrukturprojekte von Projektbeteiligten in geografisch weit verstreuten Büros verwirklichen. Pläne können schnell erstellt werden, indem man Projektinformationen zusammenfügt, die dann in InfraWorks ein genaues Abbild der realen Welt darstellen. Mit der Lösung werden neue Geschäftspartner, Kunden und Projekte gewonnen und der Genehmigungsprozess des Projekts wird beschleunigt.

„Die Technologien, die wir kombiniert haben, um Autodesk InfraWorks 360 Pro zu entwickeln, werden die Durchführung von Projekten grundlegend verändern. Mit einem 3D-Modell, das bereits zu Beginn eines Infrastrukturprojekts erstellt wird, können Vorhaben schneller geplant, im Team bearbeitet und visuell kommuniziert werden“, erklärt Amar Hanspal, Senior Vice President der IPG Product Group von Autodesk. „Mit Autodesk InfraWorks 360 Pro ermöglichen wir auch Nutzern, die sich bisher nicht zu einem Kauf oder einer längerfristigen Subscription entschließen konnten, Zugang zu diesen umfangreichen Leistungen.“

Autodesk

www.autodesk.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2016

Topcon: neuer Key-Account-Manager an Bord

Die Topcon Deutschland Positioning GmbH begrüßt ab sofort Wolfgang Bücken als neuen Business Development Manager & Key Account Manager für den Bereich Softwarepartner- und...

mehr
Ausgabe 11/2016

Kooperation: Autodesk und RIB

Autodesk und die RIB Software AG geben eine Kooperation zur Entwicklung einer 5D 5D Building-Information-Modeling-Lösung der nächsten Generation bekannt. Die vollständig integrierte und...

mehr

Neue Umgebung für Eiffelturm

Autodesk entwickelt das größte städtische BIM-Modell der Welt

Jedes Jahr besuchen über 30 Millionen Menschen den Eiffelturm in Paris. Sieben Millionen von ihnen erklimmen den stählernen Koloss sogar Jahr für Jahr. Die Umgebung des bekannten Wahrzeichens...

mehr
Ausgabe 04/2017

Bentley Systems: „Be Inspired” Awards 2017

www.bentley.com Bentley Systems Incorporated, ein weltweit agierender Anbieter ganzheitlicher Softwarelösungen für zukunftsorientierte Infrastruktur, ruft zur Einsendung von Projekten für die „Be...

mehr

Eiffelturm digital

Im Vorfeld der Olympischen Spiele 2024 in Paris hat Autodesk ein BIM-Modell des gesamten Gebiets rund um den Eiffelturm erstellt. Noch nie wurde das Gelände um das Wahrzeichen in dieser Detailtreue...

mehr