UNIPOR-ZIEGEL-GRUPPE

Neue EnEV-Software erleichtert Planern die Arbeit

Aktualisierte Datengrundlage und zusätzliche Funktionen: Mit der Version 8.1 bringt die Unipor-Ziegel-Gruppe ihre erfolgreiche EnEV-Planungssoftware auf den neuesten Stand.

Das Programm berücksichtigt nun auch die Vorgaben der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 sowie der energetischen Verschärfungen, die ab Januar 2016 gelten. „Die Software, die in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Mauerziegel entstanden ist, stellt bereits seit Jahren eine wichtige Arbeitsgrundlage dar“, erklärt Unipor-Geschäftsführer Dr. Thomas Fehlhaber. „Version 8.1 bildet nun auch die Übergangszeit bis zum Inkrafttreten der Verschärfungen im Januar 2016 ab.“ Zudem beinhaltet die Software eine Vielzahl zusätzlicher Funktionen – mit dem Ziel, Architekten, Ingenieuren und Fachplanern die baurechtliche EnEV-Nachweisführung und die Erstellung von Energieausweisen für Wohngebäude zu erleichtern.

 

Die wesentlichen Inhalte der EnEV-Planungssoftware 2014 auf einen Blick:

- Nachweisführung nach Anforderungsniveau EnEV 2009/ 2014/ 2016

- Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes nach DIN 4108-2: 2013

- Ausgabe von Bedarfs- und Verbrauchsausweisen mit Erfassung der neuen Energieeffizienzklassen

- Manueller Bezug von DIBt-Registrierungsnummern

- Anrechnung von Eigenstrom nach DIN V 18599

- Aufnahme neuer Klimafaktoren

- Übernahme von eigenen Datenbanken aus den Vorgängerversionen

Das Programm unterstützt alle gängigen Windows-Betriebssysteme und ist direkt bei der Unipor-Geschäftsstelle in München erhältlich – per Telefon (089-74986780), Fax (089-74986711) oder E-Mail (marketing@unipor.de). Das Upgrade für ältere Versionen kostet 45 Euro, die vollständige Neuversion 90 Euro, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer von 19 Prozent.

Mehr auch hier unter www.unipor.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-02

Massiver Alleskönner WS08

Für praktisch jedes Wohnbauvorhaben einsetzbar und flexibel zu verarbeiten: Der neue Mauerziegel „Unipor WS08 Coriso“ vereint optimalen Schallschutz mit hocheffektiver Wärmedämmung. Daher eignet...

mehr
Ausgabe 2012-01

Geschossbau

Die Unipor-Ziegel-Gruppe erwieterte ihr Sortiment im Bereich der gefüllten Geschossbau-Mauerziegel: Der neue „Unipor WS09 Coriso“ kombiniert hohe Wärmedämmung mit sehr gutem Schallschutz. Durch...

mehr
Ausgabe 2010-05

Unipor erhält Zulassung für W08 Novatherm-Ziegel

Unipor erhält Zulassung für W08 Novatherm-Ziegel

Eine besondere Ziegel-Innovation für den Eigenheimbau ist der neue Mauerziegel „Unipor W08 Novatherm“. Er ermöglicht mit seinem Wärmeleitwert von 0,08 W/(mK) die Errichtung monolithischer...

mehr
Ausgabe 2015-03

Feuerfest im Eigenheim

Sicherheit in den eigenen vier Wänden: Der „Unipor W07 Coriso“-Mauerziegel erfüllt auch bei hoher Druckbelastung alle Anforderungen der Feuerwiderstandsklasse F-90-A. Das geht jetzt aus der...

mehr

Feuerfest im Eigenheim

Unipor-Ziegel erreicht Feuerwiderstandsklasse F-90-A

Damit hält er dem Feuer mindestens 90 Minuten stand. „Bewohner und Retter erhalten dadurch ein großes Zeitfenster, um das Gebäude sicher zu verlassen“, erklärt Unipor-Geschäftsführer Dr....

mehr