Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
| Navigation | 11.11.2015

KANALGIPFEL 2015

Am 30 September und 1. Oktober 2015 fand auf Schloss Berge in Gelsenkirchen der 2. Kanalgipfel statt. Rund 120 Netzbetreiber, Planer, politische Entscheider sowie Baustoffhersteller waren nach Gelsenkirchen gekommen, um Strategien für eine detaillierte und konsistente Wertermittlung von Entwässerungssystemen sowie für deren Werterhalt zu diskutieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich

Thematisch passende Beiträge

  • KANALGIPFEL 2015, 30.09. – 01.10.2015 Schloss Berge, Gelsenkirchen

    Fachkongress von Fachleuten für Fachleute

    Welches sind die wesentlichen Mechanismen, um den tatsächlichen Wert eines Entwässerungssystems zu ermitteln und betriebswirtschaftlich transparent bilanziell darzustellen? Wie kann man den Wert eines Kanalnetzes generationsübergreifend bewahren? Was müssen kommunale Netzbetreiber zukünftig in ihr Netz investieren? Die Entwässerungssysteme unserer Städte sind ein wesentlicher Bestandteil des...

  • KANALGIPFEL 2015, 30.09. – 01.10.2015 Schloss Berge, Gelsenkirchen

    Welches sind die wesentlichen Mechanismen, um den tatsächlichen Wert eines Entwässerungssystems zu ermitteln und betriebswirtschaftlich transparent bilanziell darzustellen? Wie kann man den Wert eines Kanalnetzes generationsübergreifend bewahren? Was müssen kommunale Netzbetreiber zukünftig in ihr Netz investieren? Die Entwässerungssysteme unserer Städte sind ein wesentlicher Bestandteil des...

  • KANALGIPFEL 2015 Wertermittlung und Werterhalt von Entwässerungssystemen

    Der Fachkongress KANALGIPFEL 2015, den die Ingenieurgesellschaft Prof. Dr.-Ing. Stein & Partner GmbH und tHIS – Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen, am 30.September und 1. Oktober 2015 in Gelsenkirchen, Schloss Berge, durchführen, vermittelt Strategien für eine detaillierte und konsistente Wertermittlung von Entwässerungssystemen sowie für deren Werterhalt.

  • KANALGIPFEL 2015 Wertermittlung und Werterhalt von Entwässerungssystemen

    Welches sind die wesentlichen Mechanismen, um den tatsächlichen Wert eines Entwässerungssystems zu ermitteln und betriebswirtschaftlich transparent bilanziell darzustellen? Wie kann man den Wert eines Kanalnetzes generationsübergreifend bewahren? Was müssen kommunale Netzbetreiber zukünftig in ihr Netz investieren?

  • Kanalgipfel 2016: Es geht um Geld und Gesundheit!

    Ein Gipfeltreffen in jeder Beziehung ist der diesjährige Kanalgipfel am 7. und 8. September 2016 in Frankfurt. Hoch über der Skyline von Frankfurt, in der 30. Etage des Messeturms, diskutieren Bürgermeister, Stadtkämmerer, Netzbetreiber, Planende Ingenieure, Industrie und bauausführende Unternehmen über Innovationen, Technik und Kosten bei Entwässerungssystemen.

alle News

Content Management by InterRed