Erweitertes Industrierohrprogramm

Hobas auf der IFAT Entsorga 2010

Hobas präsentiert sich unter anderem mit einem stark erweiterten Industrierohrprogramm auf der IFAT. Neben den bekannten GFK-Schleuderrohren und den gewickelten Sonderprofilen werden erstmals ungefüllte Wickelrohre, die in verschiedenen Industriezweigen Anwendung finden, gezeigt. Die Einsatzbereiche dieser Produkte erstrecken sich vom Anlagen- und Kraftwerksbau über die chemische Industrie bis hin zu Meerwasserentsalzungsanlagen.

Weiterhin werden Großrohre und Druckrohre zu sehen sein, wie Sie für den grabenlosen Vortrieb eingesetzt werden. Auf dem zentralen Stand (219/318) in der Messehalle B6 zeigt Hobas auf mehr als 150 Quadratmetern, wie man mit der intelligenten Kombination von Schleuder- und Wickeltechnologie den wachsenden Ansprüchen der Kunden im Kommunal- und Industriebereich optimal gerecht wird.
 
Hobas-Wickelrohre werden entsprechend verschiedener DIN-Normen oder auf speziellen Kundenwunsch hergestellt. Unsere Ingenieure nutzen die neusten Designmethoden und ermöglichen so die Lösung anspruchsvollster Rohrleitungsprojekte. Über das breite Durchmesser- und Festigkeitsspektrum, sowie die Möglichkeit verschiedene thermoplastische Inliner einzusetzen, möchten wir Sie gern auf unserem Stand informieren.
 
Der grabenlose Leitungsbau hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Mit dem Hobas Vortriebsrohr steht den Anwendern ein entsprechendes Produkt zur Verfügung, das die Anforderungen für den Einbauvorgang erfüllt und es aufgrund der hohen Qualitätseigenschaften zu einem Vorzugsrohr für dieses Segment macht. Mit der weltweit einzigartigen, in die Rohrwand integrierten FWC-Druckkupplung und einem speziellen Rohrdesign können die gepressten Rohre ohne zusätzliche Maßnahmen als Druckrohrleitungen betrieben werden. Auch in Sachen „Größe“ vertrauen die Kunden mehr und mehr Hobas-Vortriebsrohren, so jüngst in Warschau, wo mehrere Kilometer 3000er Rohre der Hauptabwasserleitung grabenlos vorgepresst wurden.
 
Während vor allem die Schlauchverfahren für die Sanierung von nicht begehbaren Bereichen in den letzten Jahren stark an Anwendungszuwächsen gewonnen haben, gab es für die Sanierung von Großprofilen bisher relativ wenige Möglichkeiten einer umfassenden Renovation. Grund dafür war insbesondere, dass den Kanalbetreibern keine oder nicht ausreichende Lösungen zur Verfügung gestellt werden konnten. Mit dem Einsatz von glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) und speziellen Herstellungstechnologien werden inzwischen zunehmend große Sonderprofile mit vorgefertigten Elementen saniert und einem weiteren Lebensdauerzyklus zugeführt. Hobas stellt mit Programm NC Line die entsprechenden Produkte zur Verfügung. Ausgestellt wird ein Profil mit den Abmessungen B 3190 mm und H 2584 mm.
 
Die kontinuierliche Verbesserung von Umweltschutzmaßnahmen ist ein wichtiger Bestandteil unserer sozialen Verantwortung und fest verankerte Firmenphilosophie. Informieren Sie sich über unser Umweltmanagementsystem nach ISO 14001.
 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserem Messestand 219/318 in der Halle B6!

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-09

Erweitertes Industrierohrprogramm

Hobas auf der IFAT Entsorga 2010

Weiterhin werden Großrohre und Druckrohre zu sehen sein, wie Sie für den grabenlosen Vortrieb eingesetzt werden. Auf dem zentralen Stand (219/318) in der Messehalle B6 zeigt Hobas auf mehr als 150...

mehr
Ausgabe 2016-04

Hobas: XXL-Großprofilsanierung

Die in diesem Jahr zum 50. Mal stattfindende IFAT und die Hobas Gruppe, die seit 1981 als Aussteller teilnimmt, verbindet eine gemeinsame Erfolgsgeschichte. Nachdem Hobas bereits in den vergangenen...

mehr
Ausgabe 2010-12

Erweitertes Angebot für internationales Fachpublikum

IFAT Entsorga 2010 – eine Erfolgsgeschichte für Hobas

Auch für Hobas als Hersteller von GFK-Rohrsystemen war diese Messe wieder ein voller Erfolg. Stammkunden aus 21 Ländern waren vor Ort. Darüber hinaus nutzten zahlreiche weitere Fachbesucher die...

mehr

Hobas präsentiert Vortriebsanwendungen auf No Dig / WASSER Berlin 2011

Der grabenlose Leitungsbau hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Mit dem Hobas Vortriebsrohrsystem steht den Anwendern ein entsprechendes Produkt zur Verfügung, das die Anforderungen für...

mehr
Ausgabe 2018-03

Amiblu: GFK-Rohrsysteme in Bestform

Halle B3, Stand 325/424

www.amiblu.com ?  Halle B3, Stand 325/424 Auf der IFAT in München ist unter den Anbietern innovativer Lösungen und zukunftsweisender Strategien für komplexe regionale und globale Herausforderungen...

mehr