DESERT LEARNING CENTRE IN AL AIN

Einzigartige Schalungen

Derzeit entsteht ein architektonisch äußerst anspruchsvolles Bauwerk in Al Ain, Vereinigte Arabische Emirate, das Desert Learning Centre. Zur Realisierung der begehbaren Skulptur erarbeitete Peri eine Schalungslösung mit Sonderelementen auf Basis bewährter Produkte.

Neben der Planung und der Lieferung der Systembauteile unterstützt Peri die ausführende Ed. Züblin AG Abu Dhabi mit zuverlässiger Logistik und stetiger Abstimmung auf der Baustelle. Das Sheikh Zayed Desert Learning Center (SZDLC) bietet nach seiner Fertigstellung eine einzigartige Mischung aus Museum, Galerie und naturwissenschaftlicher Ausstellung. Das prestigeträchtige Projekt in der Region von Al Ain wird von Züblin Abu Dhabi realisiert und symbolisiert die Kehrtwende der Emirate in Richtung Nachhaltigkeit und demonstriert, dass das Land großen Wert auf die Bewahrung seiner Natur und Kultur legt.

 

Einzigartige Schalungskörper

Bei der Planung der Schalungslösung galt es, die komplexe Geometrie mit verschiedensten Bauteildimensionen umzusetzen. Keine Neigung, Krümmung und Wölbung der Bauteile wiederholt sich, für jedes Wandschalungselement wurde ein individueller Ausführungsplan erstellt. Große Bauteilabmessungen führen zudem zu hohen Lasten während des Betonierens. Unter anderem sind die Unterzüge bis zu 300 cm hoch und die Wände, die die Lasten großer Deckenbereiche zentriert abtragen, bis zu 200 cm dick.

Diese Randbedingungen machten eine sehr flexible Schalung unabdingbar – anpassbar an sämtliche Geometrien sowie einen Frischbetondruck von mehr als 100 kN/m². Eingesetzt wird die Vario GT 24 Träger­Wandschalung, bei der sich die einzelnen Systembauteile entsprechend der projektspezifischen Belastungen, Querschnitte und Höhen anordnen lassen. Um die einzelnen Wandschalungselemente trotz der Neigungen und Krümmungen miteinander zu verbinden, entwickelte das Peri Team außerdem Stahlsonderteile zur Verbindung. Als schnelle und sichere Lösung für den einseitigen Lastabtrag dienen SB Stützböcke.

 

Im Teamwork zum Ziel

Peri übernahm die gesamte Planung der Schalungselemente im 3D-CAD Software. Dies war zwingend notwendig, da es im Desert Learning Centre keine gleichbleibenden Krümmungen oder Neigungen gibt. Selbst in den Gebäudeecken treffen Wände unterschiedlicher Neigungen aufeinander, die in einer Krümmung in den Eckbereichen verschmelzen. Die dreidimensionale Planung und Visualisierung macht die Schalungslösung anschaulich und verständlich für alle Beteiligten, damit schafft sie die Basis für eine effiziente Bauausführung. Zusätzlich erstellte das Peri Team viele Detailpläne im Maßstab 1:5, um die Montage der dreidimensionalen Schalungselemente auf der Baustelle bestmöglich zu unterstützen.


THIS1Z8MJ

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-03

Peri Duo sammelt Preise

www.peri.de Peri präsentierte die Universalschalung Peri Duo der Welt-öffentlichkeit erstmals auf der Bauma 2016. Seither führen viele weitere Peri Ländergesellschaften die Leichtschalung für...

mehr
Ausgabe 2019-05

Schalung und Gerüst kombiniert

Muldebrücke Schlunzig, Zwickau

Eine knapp 100 m lange, futuristisch anmutende Schrägseilbrücke ersetzt die bisherige Überquerung der Mulde bei Zwickau. Beim schweren Hochwasser im Juni 2013 wurde das Brückenbauwerk aus dem Jahr...

mehr
Ausgabe 2012-01

Eleganter Bogenschlag über die Elbe

Waldschlösschenbrücke, Dresden, Deutschland

Die Gesamtlänge der Waldschlösschenbrücke beträgt etwa 635 m. Zwei Stahlbögen mit einer Spannweite von 148 m erheben sich etwa 26 m über die Elbe, sie tragen den mittleren Teil der Brücke. Die...

mehr
Ausgabe 2016-11

Peri erhält den „Supply Chain Management Award 2016”

Anfang Oktober 2016 wurde die Abteilung Supply Chain Management der Peri GmbH bei der EXCHAiNGE Fachkonferenz für Logistik für ihr neuartiges Logistikkonzept mit dem „Supply Chain Management Award...

mehr

Peri Duo sammelt weiter Preise

Duo präsentiert sich weltweit überzeugend

Peri präsentierte die Universalschalung Peri Duo der Weltöffentlichkeit erstmals auf der bauma 2016 in München. Schon bei der Premiere war die Resonanz des Fachpublikums unglaublich positiv....

mehr