Ein Datenraum für alle Projekte und Beteiligten

www.rib-software.com

RIB präsentiert mit iTWOsite ersten Teil der MTwo Cloud. Der Software-Hersteller hat damit eine 5D-BIM-fähige mobile Lösung für die digitale Baustelle, die neben der Verwaltung von Projekten, Ressourcen und Dokumenten die Kommunikation der Partnerfirmen signifikant vereinfacht. Jedes Unternehmen, das mit der RIB-Plattform arbeitet, ist automatisch Mitglied der iTWO-Community und kann den Datenraum für sämtliche Bauprojekte und nutzen und Informationen darüber teilen. Der Unterschied zu klassischen Projekträumen: Bei iTWOsite beschränken sich die Datenräume nicht auf ein einziges Projekt und müssen nicht für jede neue Bauaufgabe explizit angelegt werden. Stattdessen sind sämtliche Informationen zu Bauprojekten fest in iTWOsite verankert. Das spart Aufwand und somit Zeit, wie RIB verlautet. Andere Unternehmen erhalten immer dann Einsicht, sobald eine Freigabe für den Zugriff erteilt ist. Genauso wie am Markt etablierte Projektraum-Software offeriert auch iTWOsite von RIB steuerbare Zugriffsrechte für beteiligte Unternehmen, die nach Freischaltung Einsicht in projektrelevante Informationen erhalten. Das betrifft auch Firmen, die selbst kein iTWOsite nutzen. Entscheiden sie sich ebenfalls für eine unternehmensweite Nutzung der neuen RIB-Lösung, können auch sie ihren Partnern Zugriff zu relevanten Projektdaten gewähren.

„Mit iTWOsite offerieren wir ab sofort den ersten Teil unserer MTWO Cloud“, berichtet Rainer Diehl, Product Manager Sales bei der RIB Deutschland GmbH. „Wie alle MTWO-Produkte und -Lösungen läuft iTWOsite auf der Azure-Plattform von Microsoft. Die Verarbeitung und Speicherung der Daten in modernen Rechenzentren von Microsoft beinhaltet nicht nur automatische Datensicherungen: Hinzu kommen zahlreiche Hochverfügbarkeits-Services, wie beispielsweise die Spiegelung kompletter Rechenzentren. Somit sind Datenverluste so gut wie ausgeschlossen. Alle notwendigen Sicherheitszertifizierungen liegen vor. Damit ist das Sicherheitsniveau mit dem von Online-Banking vergleichbar“, ergänzt er.

iTWOsite für die digitale Baustelle ist in unterschiedlichen Leistungsausprägungen am Markt verfügbar und somit für jede Unternehmensgröße geeignet.

Thematisch passende Artikel:

Max Bögl und RIB Software bauen erfolgreiche strategische Zusammenarbeit weiter aus

Die neuen iTWO-Bausteine sind: iTWO civil für durchgängiges modellbasiertes Arbeiten im Straßen-, Tiefbau und Infrastrukturmanagement, iTWO tx, eine moderne webbasierte Lösung, die alle Aufgaben...

mehr
Ausgabe 2015-06

Kleinstaufträge schnell und komfortabel

Die Software ist webbasiert. Im Vordergrund von „iTWO Kleinauftragsmanagement“ steht die Arbeitsweise mit Sicht auf den Kunden und Geschäftspartner. Direkt von der Baustelle aus lassen sich...

mehr
Ausgabe 2018-08

RIB: Der Fokus liegt auf iTWO und Mobility Solutions

www.rib-software.com Während der Bau 2019 wartet die RIB Software SE mit einem breit gefächerten Produkt- und Lösungskonzept an erstmals zwei Messeständen auf. Neben den iTwo-Lösungen für...

mehr
Ausgabe 2018-06

Ausstellung und Networking gleichzeitig bei Smart Country

www.smartcountry.berlin Auf der Smart Country Convention vom 20. bis 22. November 2018 dreht sich im CityCube Berlin alles um digitale Lösungen für Verwaltungen und öffentliche Dienstleistungen: in...

mehr
Ausgabe 2013-08

Neue Infrastruktur-Lösung von Autodesk

Autodesk InfraWorks 360 Pro verändert Planung, Entwurf, Bau und Betrieb von Infrastrukturprojekten durch die Nutzung von Cloud, mobilen Geräten und lokalen Rechnern. Mit Autodesk InfraWorks 360 Pro...

mehr