Die One Click Drone App

Mit einem Klick – Baufortschritt neu gedacht

Standkameras sind in der Baubranche eine gängige Methode, um den Baufortschritt zu dokumentieren. Mit dieser Dokumentationsart gehen aber einige Probleme einher, die man mit dem Einsatz von Drohnen vermeiden kann.

Beim Einsatz von Smartphones oder normalen Kameras wird der Fortschritt des Baus nur aus einer Perspektive aufgezeichnet. Außerdem sind facettenreiche Aufnahmen aus verschiedenen Blickwinkeln und Detailaufnahmen undenkbar. Dronesperhour hat die Problematik verstanden und entwickelte daher die „One Click Drone“ App.

Diese App-Lösung erlaubt einen automatisierten Drohnenflug mit definierter Route von Start bis Landung und zeichnet den Baufortschritt in einem Rundumzeitraffer-Video auf – mit nur einem Klick auf. Baufortschrittsdokumentation mit der “One Click Drone” App ist somit so einfach wie noch nie.

Auch die einstige Komplexität des Drohnenfliegens wird mit der App auf ein Minimum reduziert. So können auch Drohnenamateure professionelles Bild- und Videomaterial erzeugen, da Sie das UAV (unmanned aerial vehicle) von der App sicher steuern lassen und von den Vorteilen, wie gestochen scharfe Zeitrafferaufnahmen aus neuen Perspektiven und den erheblichen Kostenvorteilen gegenüber Baufortschrittsdokumentation mit Standkameras, profitieren. Des Weiteren können diese Zeitrafferaufnahmen das Marketing-Portfolio ergänzen und als Imagevideo genutzt werden.

Die One Click Drone App im Detail

Der Ablauf und die Nutzung der “One Click Drone” App ist simpel wie einfach. Nach Eingang des Auftrages kommt das Team vor Ort auf die Baustelle. In dieser Phase ist eine einmalige Absprache, telefonisch oder persönlich, mit einer leitenden Person notwendig. Das heißt, alle notwendigen Parameter, wie zum Beispiel die Größe, die Form und die Lage des Bauprojektes werden erfragt und die Flugroute anhand dieser Kennzahlen einmalig eingestellt. Somit sind nahe und detailreiche Aufnahmen vom Bau endlich möglich.

In der zweiten Phase wird das Bauobjekt nun selbstständig von einer Drohne, unter steter Aufsicht eines Teammitgliedes, umflogen. Mit einem Knopfdruck hebt die DJI Drohne selbständig ab und fliegt die zuvor einmalig festgelegten Flugparameter automatisiert ab, ganz ohne manuelle Steuerung. Das Beiwohnen eines Leitungsbefugten der Baustelle ist nicht von Nöten. Während des Fluges zeichnet die Drohne kontinuierlich den Baufortschritt in 4K Qualität auf. Diese Aufzeichnungen finden nun in den zuvor festgelegten Intervallen statt. Die Flugroute wird in der App oder auch in der Cloud auf einem deutschen Server gespeichert. Hiermit wird sichergestellt, dass auch von anderen Geräten die exakt identische Route mit nur einem Klick geflogen werden kann. Die Aufnahmen können dann an das Team, Kunden oder an Investoren als Update versendet werden. Diese können sich somit einfach über den neuestens Stand des Baufortschritts informieren.

Zusätzlich hat man mit jedem Flug eine Diskussionsgrundlage, wenn es mit Vertragspartnern zu einer Diskussion kommen sollte (bspw. wurde der Abschnitt wie vereinbart fertiggestellt). Dank GPS wird dieselbe Route präziser abgeflogen, als es manuell möglich ist. Bereits wenige Aufzeichnungen reichen aus, um den Baufortschritt mit Hilfe des hochauflösenden Zeitraffervideos zu visualisieren und überzeugen nicht zuletzt durch atemberaubende und nie zuvor gesehene Perspektiven.

Nach Beendigung der Flug-Mission landet die Drohne wieder sicher und selbstständig. Die voll ausgereifte Technologie ermöglicht es bedenkenlos den Fortschritt des Baus automatisiert dokumentieren zu lassen. Eine zusätzliche Sicherheitsvorkehrung erlaubt es, den Flug jederzeit zu beenden und manuell zu landen.

Ein Anwenderbeispiel

Die “One Click Drone” App wird bereits erfolgreich genutzt. Unter anderem von der DIBAG Industriebau AG, die mit 1760 realisierten Projekten eine der namhaftesten Projektentwickler in Deutschland sind. Gerd Scheibe von der DIBAG Industriebau AG - Berlin: “Der Vorteil liegt nicht nur in den Filmaufnahmen, sondern auch in den Luftbildern. Aufnahmen aus einer geringeren Höhe als bei konventionellen Luftbilder mit dem Flugzeug und die schnellere Verfügbarkeit sind auch ein entscheidender Vorteil.”

Die “One Click Drone” App richtet sich an Kunden der Baubranche. Das heißt, an alle Bauherren und Bauleiter vornehmlich aus den Bereichen wie Hochbau- und Ingenieurbauarbeiten und gleichermaßen an die zuständigen Marketingabteilungen. Denn die entstandenen Zeitraffervideos komplementieren das Marketingprofil und können an die Endkunden als hochwertiges Imagevideo vermarktet werden.

Dronesperhour ist in der Drohnen-Branche bereits langjährig etabliert. Ihr praktisches wie theoretisches Know-how vermittelt das Team an Interessenten in über 18 verschiedenen Drohnenschulen, deutschlandweit. Hinzu kommt die Imagefilmproduktion von Drohnen Aufnahmen für namhafte Kunden, wie Siemens oder Rolls-Royce. Dronesperhour bietet mit der „One Click Drone“ App eine Weltneuheit für Baufortschrittsaufnahmen an. Je Baustelle erhalten 4 Mitarbeiter eine Schulung zum Kenntnisnachweis und eine praktische Einweisung, die Organisation einer Drohnen Aufstiegserlaubnis, die nur einmal notwendige Einstellung der App und der Schnitt der monatlichen Zeitraffervideos.

Bei Eigennutzung der App (App selber bedienen) ergibt sich dabei eine Kostenersparnis von bis zu 80% für die Baudokumentation. Zudem besteht auch die Möglichkeit, dass das Dronesperhour-Team die einzelnen Flüge deutschlandweit übernimmt. Die Zeitrafferaufnahmen können nicht nur wie oben genannt als Baufortschrittsdokumentation, als Update Firmenintern, für Kunden und Investoren genutzt werden, sondern auch auf Social Media Plattformen oder auf der Webseite eingebunden werden.

Dronesperhour GmbH

www.dronesperhour.com

x

Thematisch passende Artikel:

Kameras für Urban Soul

Video Guard Professional sichert Bauarbeiten in Bonn

Das sogenannte „Bonner Loch“ galt lange Zeit als sozialer Brennpunkt der Innenstadt. Seine Entstehung lässt sich auf den U-Bahn-Bau in den 1970er Jahren zurückführen. Damals musste das...

mehr