BASt: Stefan Strick übernimmt FEHRL-Präsidentschaft

Stefan Strick, Präsident der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), hat am 1. Januar 2014 die Präsidentschaft des Forum of European Highway Research Laboratories (FEHRL) übernommen. Seine Amtszeit dauert zweieinhalb Jahre. FEHRL ist eine internationale Organisation, der zurzeit 30 nationale Straßenbauforschungsinstitute aus Europa angehören. Aufgabe von FEHRL ist es, Forschungskollaborationen und den Wissensaustausch in den Bereichen Straßenbau und Straßenverkehrsverkehrstechnik zu unterstützen und zu fördern. Basis hierfür ist das Engagement des wissenschaftlichen und technischen Mitarbeiterstabs aller FEHRL-Mitglieder.

www.fehrl.org

www.bast.de

x

Thematisch passende Artikel:

Feldversuch mit Lang-LKW

Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) begleitet im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums den Feldversuch Lang-Lkw. Am 17. Januar 2013 trafen sich rund 100 Fachleute in der BASt, um sich über...

mehr

BASt: Feldversuch Lang-Lkw ausgewertet

Abschlussbericht veröffentlicht

Im Jahr 2011 beauftragte das Bundesverkehrsministerium die BASt mit der wissenschaftlichen Begleituntersuchung des Feldversuchs mit Fahrzeugen und Fahrzeugkombinationen mit Überlänge (Lang-Lkw). Der...

mehr
Ausgabe 2016-02

Spritzmarkierung „Silikal R 611“

Auf Verschleißfestigkeit und verkehrstechnische Eigenschaften ließ Silikal sein MMA(Methylmethacrylat)-Harz „R 611“ von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) prüfen. Die stellte der...

mehr

Schnellreparatursystem für Betonfahrbahnen

Seit 2012 untersucht die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) Einsatzmöglichkeiten und –grenzen eines modularen Schnellreparatursystems für partiell geschädigte Betonfahrbahndecken: Industriell...

mehr
Ausgabe 2013-10

BASt: Instandhaltungs-Know-How für Brasilien

Am 7. November unterzeichneten Dr. Agnelo Queiroz, der Gouverneur des Bundesbezirkes Brasilia, und Dr. Jürgen Krieger, Abteilungsleiter „Brücken- und Ingenieurbau“ der Bundesanstalt für...

mehr