WASSERFILTRATION

Audi innovativ entwässert

Für die neue Fertigung der Audi AG in Münchsmünster nahe Ingolstadt entschied sich der Ingolstädter Automobilhersteller bei der Entwässerung für eine innovative Filtrationslösung.

Auf dem 42 Hektar großen Gelände in Münchsmünster werden insgesamt 1,5 km des Rinnensystems BIRCOpur eingeplant. „Audi setzt auf Zukunftstechnologien – auch in der Entwässerung. BIRCOpur ist unsere Antwort auf die neuen Anforderungen bei der Wasserfiltration“, sagt Christian Merkel, Geschäftsführer von Birco. Die ersten Rinnen sind bereits eingebaut. In 2014 soll das Projekt abgeschlossen sein.

Hohe Leistungsfähigkeit und Ressourcenschonung

Bei der Planung der Entwässerung war neben einer effizienten Entwässerungsleistung und einer hohen Belastungsklasse der Schutz des Grundwassers ausschlaggebend. Daher wurde bei der Wahl des passenden Entwässerungssystem eng mit der zuständigen Wasserbehörde in Ingolstadt zusammengearbeitet. Die Entscheidung fiel auf BIRCOpur. Kompakt verbaut in einer Linienentwässerung sind hier Filtrationsstärke, Effizienz und Belastbarkeit in einem Rinnensystem vereint.

Zukunftsweisendes Filtrationssystem

Der Rinnenkörper basiert auf dem bewährten Rinnensystem BIRCOsir und ist bis zur höchsten Belastungsklasse F 900 geeignet. Die darauf aufbauende Filtrationslösung BIRCOpur besteht aus austauschbaren Modulen: einer Sedimentationsbox für die Grobreinigung und einem Granulatfilterkissen. Dieses reinigt einströmendes Wasser von organischen und anorganischen Schadstoffen. Die Grobreinigung verhindert das Zusetzen des Filterkissens, das deshalb nur circa alle zehn Jahre ausgetauscht werden muss.

Entwässerung für Zukunftstechnologien

Die rund 1500 m Rinne werden Strang für Strang auf dem neuen Werksgelände in Münchsmünster eingebaut. Anfang 2013 hatte Audi hier ein 42 Hektar großes Gelände gekauft, um neue Produktionskapazitäten zu schaffen. Auf 31 Hektar entstehen Kompetenzzentren für die Fertigung von warm- und kaltumgeformten Bauteilen, von Strukturteilen aus Aluminium-Druckguss und Fahrwerkkomponenten. Mit dem Aufbaueiner Aluminium-Druckgießerei erweitert Audi seine Kompetenzen – Druckguss-Komponenten sind ein zentrales Element der zukunftsweisenden Leichtbaustrategie.

Birco GmbH

www.birco.de

x

Thematisch passende Artikel:

BIRCO: Innovationsvielfalt bei Entwässerung beweist Leistungsfähigkeit

Die BIRCO GmbH, Baden-Baden, stellt vom 5. bis 9. Mai auf der IFAT 2014 in Halle B5, Stand 341 das Filtrations-Rinnensystem BIRCOpur aus. „BIRCOpur hat sich mit seiner Filtrationsstärke, Effizienz...

mehr
Ausgabe 2014-02

Gezielte Regenwasser-bewirtschaftung bei Audi

Erst kürzlich eröffnete die Audi AG im Industriepark Münchsmünster etwa 30 km vom Stammwerk Ingolstadt entfernt eine neue Fertigung. Hier entsteht das neue Kompetenz-Zentrum für die Produktion...

mehr
Ausgabe 2017-01

Bircopur Variante readyset: Komplett verlegefertig

www.birco.de Um eine wesentliche Serviceleistung wird die Regenwasserbehandlungsanlage Bircopur ergänzt. Die Bauteile werden auf Wunsch verlegefertig angeliefert, was Bauunternehmern die tägliche...

mehr
Ausgabe 2020-04

Niederschlagswasser-Behandlung mit Bircopur

www.birco.de Bircopur ist ein kompaktes System zur dezentralen Niederschlagswasserbehandlung ? von der Verwendung als Punkteinlauf bis zu Rinnensträngen von mehreren hundert Metern. Es kommt überall...

mehr
Ausgabe 2013-01

DIBt-Zulassung für Filtrationssystem

Das neue Rinnensystem BIRCOpur hat vom Deutschen Institut für Bautechnik die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Nr. Z-84.2-10 erhalten. Das System ist zertifiziert als Anlage für die Behandlung...

mehr