Innovative Verkehrstelematik-Lösung für die A43

Wiegeeinrichtung sortiert Fahrzeuge nach Gewicht   

Wie kann die Restnutzungsdauer von Brücken verlängert werden? Eine Möglichkeit: eine intelligente Wiegeeinrichtung von Zeppelin Rental. Sie entlastet sanierungsbedürftige Brücken und sorgt so für mehr Sicherheit.

Die Anlage wiegt und vermisst die Fahrzeuge im fließenden Verkehr. Ist ein Fahrzeug auf einem Abschnitt unterwegs, der für seine Gewichtsklasse gesperrt ist, wird es mit Hilfe einer Schrankenanlage ausgeleitet. Auf der Autobahn A 43 ist derzeit eine solche Wiegeeinrichtung im Einsatz.

Auf der Autobahn A43 ist eine intelligente Wiegeeinrichtung von Zeppelin Rental im Einsatz Auf der Autobahn A 43 ist eine intelligente Wiegeeinrichtung von Zeppelin Rental im Einsatz. Die Anlage entlastet sanierungsbedürftige Brücken und sorgt so für mehr Sicherheit; © Ulrik Eichentopf / action press

Auf der Autobahn A 43 ist eine intelligente Wiegeeinrichtung von Zeppelin Rental im Einsatz. Die Anlage entlastet sanierungsbedürftige Brücken und sorgt so für mehr Sicherheit; © Ulrik Eichentopf / action press
Der Autobahnabschnitt zwischen Witten und Marl wird auf sechs Spuren ausgebaut. Im Rahmen der Bauarbeiten wurden Schäden am Emschertalbrückenzug festgestellt. Nachrechnungen ergaben, dass vor allem die Brücke über den Kanal in einem schlechteren Zustand ist als angenommen. Um das marode Bauwerk bis zum Neubau zu entlasten, wurde die Strecke zwischen den Autobahnkreuzen Recklinghausen und Herne für alle Kraftfahrzeuge ab 3,5 Tonnen gesperrt.

Für eine Wiegeeinrichtung werden Drucksensoren in die Fahrbahn eingelassen. Während der Durchfahrt mit einer Geschwindigkeit von 40 km/h erfassen die Sensoren die einzelnen Achslasten. Aus diesen Daten lässt sich später das Fahrzeuggewicht berechnen. Teil der dynamischen Verwiegung – auch als Weigh-In-Motion-System bezeichnet – ist die automatische Ausleitung. Um die schweren Fahrzeuge zielsicher aus dem fließenden Verkehr zu ziehen, werden Hochleistungskameras und Scanner an mobilen Portalen installiert.

Um die schweren Fahrzeuge zielsicher aus dem fließenden Verkehr zu ziehen, werden Hochleistungskameras und Scanner an mobilen Portalen installiert Um die schweren Fahrzeuge zielsicher aus dem fließenden Verkehr zu ziehen, werden Hochleistungskameras und Scanner an mobilen Portalen installiert; © Ulrik Eichentopf / action press

Um die schweren Fahrzeuge zielsicher aus dem fließenden Verkehr zu ziehen, werden Hochleistungskameras und Scanner an mobilen Portalen installiert; © Ulrik Eichentopf / action press
Diese Sensoren vermessen die Fahrzeuge und erstellen ein digitales Abbild. Wird dieses anschließend detektiert, schaltet eine Ampel über der Fahrspur auf Rot. Eine Schranke schließt sich vor dem zu schweren Fahrzeug und es wird auf eine Ausweichfläche geführt. Für das Fahrzeugdifferenzierungssystem und die dazugehörige Verkehrssicherung auf der A 43 montierte das Team der Baustellen- und Verkehrssicherung von Zeppelin Rental 2500 Meter temporäre Schutzeinrichtungen, verlegte 6000 Meter Energie- und Datenkabel und installierte 40 verschiedene Elemente wie ANPR-Kameras, Überwachungskameras und Scanner.

Eine Herausforderung der nächsten Jahrzehnte wird die Sanierung der in die Jahre gekommenen Brücken sein. „Wir möchten allen Straßenbaulastträgern hierbei als starker Partner zur Seite stehen“, sagt Stephan Bäumler, Bereichsleiter Baustellen- und Verkehrssicherung bei Zeppelin Rental.


Idealerweise kommen die Wiegeeinrichtungen von Zeppelin Rental nicht erst zum Einsatz, wenn bereits ein Straßenabschnitt für bestimmte Gewichtsklassen gesperrt werden musste. „Durch eine frühzeitige Entlastung von maroden Brücken kann die Lebensdauer einer Brücke verlängert und eine Sanierung hinausgezögert werden. Das schafft nicht nur Freiräume für die ohnehin stark ausgelastete Baubranche, sondern ist auch nachhaltig und kostensparend“, erklärt Bäumler.


Weigh-in-Motion-System

Die Funktionsweise des Weigh-in-Motion-Systems erklärt eine Animation. Durch Scan des QR-Codes gelangen Sie direkt zum Video.

Zeppelin Rental GmbH

www.zeppelin-rental.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 7/2024

Zeppelin Rental sichert A 111

Präzision auf ganzer Linie
Einrichtung einer tempor?ren Verkehrsf?hrung

11.000 Meter Markierungsfolie, 1.200 Markierungsknöpfe und 536 Meter Betonleitwände waren nötig, um ein Teilstück der Bundesautobahn A 111 für Sanierungsarbeiten abzusichern. Da der...

mehr
Ausgabe 03/2019

Zeppelin Rental: Effizienter Baustellenbetrieb

www.zeppelin-rental.de Zur Bauma 2019 zeigt Zeppelin Rental zahlreiche Neuheiten in der Maschinen- und Gerätevermietung. Darüber hinaus informiert das Unternehmen über seine Kompetenzen in den...

mehr
Ausgabe 10/2015

Bedienungsvideos von Zeppelin Rental

Ab sofort bietet das Unternehmen mit neuen Anleitungsvideos schnelle Soforthilfe im Netz. Die im eigenen YouTube-Kanal platzierten Videos mit dem Titel SHOW HOW erklären Einsatzgebiete,...

mehr
Ausgabe 6-7/2021

Zeppelin Konzern bestätigt Peter Schrader als Geschäftsführer

www.zeppelin.com Der Aufsichtsrat der Zeppelin GmbH hat den Vertrag von Peter Schrader als Geschäftsführer/Chief Operational Officer (COO) der Zeppelin Rental GmbH verlängert. Damit wurde der...

mehr
Ausgabe 1-2/2020

5.000 Quadratmeter leiser

Lärmschutzwand an der Dauerbaustelle A99
F?nf Gelenk-Teleskopb?hnen von Zeppelin Rental unterst?tzten die Mitarbeiter unter anderem dabei, die schallschluckenden Betonelemente an Ort und Stelle zu setzen.

Laut Beurteilungspegelkarte für Ismaning (Stand: 2015) erreicht den Süden der Gemeinde tagsüber einen Autobahnlärm zwischen 50 und 60 Dezibel. Zum Vergleich: Im Bereich um die 80 Dezibel liegen...

mehr