Fachkundelehrgang zur Flüssigboden-Herstellung

www.bqf-fluessigboden.de


Die Bundesqualitätsgemeinschaft Flüssigböden e.V. (BQF) veranstaltet am Donnerstag, den 15.12.2022 in Hannover erneut den Fachkundelehrgang zur Herstellung und Verarbeitung von qualitätsgesicherten Flüssigböden. In den Räumen des Baugewerbe-Verbandes Niedersachsen werden dabei folgende Inhalte zum Thema Flüssigboden vermittelt: Bodenmechanische Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten, Herstellung und Einbau, Prüfung und umweltrechtliche Regelungen sowie Ausschreibung und Vergabe. Neben interessanten Vorträgen erfahrener Experten kommt auch der praktische Teil nicht zu kurz – so werden in einer Demonstration verschiedene Flüssigbodenwürfel vorgeführt. Zum Ende der Veranstaltung besteht wie immer für alle Teilnehmer die Möglichkeit, an einem schriftlichen Test teilzunehmen und damit das BQF-Fachkundezertifikat zu erwerben. Dieses ist Teil der Anforderungen, die zu erfüllen sind, um das BQF-Qualitätszeichen verliehen zu bekommen. Es wird mittlerweile sehr häufig von den Auftraggebern als Voraussetzung für den Einbau von Flüssigböden verlangt.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-11-12

Flüssigboden – ein innovativer und nachhaltiger Baustoff

Bundesqualitätsgemeinschaft Flüssigböden e. V. verleiht Qualitätszeichen

Aushub bezeichnet Erdreich oder Ausbruch-Material, das bei Bauvorhaben durch das Ausheben von Baugruben entsteht. Jährlich fallen dabei unvorstellbar hohe Mengen an Aushubmaterialien an. Je nach...

mehr
Ausgabe 2022-08

Abfall vermeiden mit Flüssigboden

Boden als Gesteinskörnung für ZFSV
Jana Simon ist promovierte Bauingenieurin und gilt als Expertin f?r Fl?ssigboden. Seit 2009 zahlreiche Forschungsprojekte f?r ZFSV. Seit 2012 Mitglied im Vorstand und Qualit?tsausschuss der Bundesqualit?tsgemeinschaft Fl?ssigb?den e.V., Berlin. Seit 2021

Gemäß der Abfallbilanz 2019 vom Statistischen Bundesamt beträgt der Anteil von Bau- und Abbruchabfällen (Baureststoffe) 55 % vom gesamten Abfallaufkommen in Deutschland. Alleine 58 % davon fallen...

mehr
Ausgabe 2022-11-12

Mit Flüssigboden die Fahrtzeit halbiert

Bei Verfüllung des Tunnels setzen Planer auf Flüssigboden
Konventionelle Arbeitsraumverf?llung im Bereich der Grundwasserwanne am Ostportal des Albvorlandtunnels.

Mit dem Neubau der Bahnstrecke Wendlingen–Ulm, die für Tempo 250 ausgelegt ist, schafft die Bahn die Basis für attraktivere Reisezeiten in ganz Baden-Württemberg, Deutschland und Europa. So wird...

mehr
Ausgabe 2021-10

Die Vorteile von Flüssigboden

Erneuerung eines Brückenbauwerks am Kreuz Braunschweig Süd

Stehen Arbeiten sogar unterhalb oder unmittelbar neben der Fahrbahn an, so sind Planer hier besonders gefragt, praktikable Lösungen zu erarbeiten. Insbesondere das Handling des Aushubs und die...

mehr
Ausgabe 2019-05

Kalibrierversuche an „mixed in plant“-Flüssigböden

ZFSV-Einsatz wird immer beliebter

1 Einleitung Bei der Anwendung von zeitweise fließfähigen und selbstverdichtenden Verfüllmaterialien (ZFSV, im Folgenden vereinfacht als „Flüssigböden“ bezeichnet) unterhalb von...

mehr