bau-mobil-App: Urlaubsanträge per Handy einreichen

www.connect2mobile.de

Anwesenheitsquoten
© Connect2Mobile GmbH

Anwesenheitsquoten
© Connect2Mobile GmbH
Die Connect2Mobile GmbH hat das Thema Urlaubsanträge in der Software bau-mobil umfassend erweitert und macht nun eine einfache, schnelle und übersichtliche Urlaubsplanung via Smartphone-App möglich. Das System berücksichtigt dabei die wichtigsten branchenspezifischen Spezifikationen und bietet eine an die Anforderungen der Betriebe angepasste Flexibilität.

Mitarbeitende von Baubetrieben können mit der App ihre Urlaubspläne mit ihrem Smartphone oder Tablet einreichen. Die im System verzeichneten Abwesenheiten erscheinen in der Planung und sind für Bauleitung sowie das gesamte Team eines Baubetriebs in der Wochenplanung, in der Kapazitätsplanung sowie in den Web-Views sichtbar.

Urlaubsantrag per iPhone
© Connect2Mobile GmbH

Urlaubsantrag per iPhone
© Connect2Mobile GmbH
Um den Überblick, vor allem bei größeren Baustellen mit mehreren Bauabschnitten, nicht zu verlieren, können Disposition und Bauleitung vorab eine betriebsspezifische und übergreifende Quote im System definieren. Sie bestimmen im Vorfeld, wie viele Mitarbeitende mit Qualifikationen welcher Art in welchem prozentualen Anteil immer vertreten sein müssen. Ein Bauunternehmen kann beispielsweise eine Quote von 50 Prozent an Mitarbeitenden festlegen, die einen Führerschein für einen Hydraulikbagger besitzen müssen oder einen Anteil an Mitarbeitenden mit Ersthelferausbildung von 60 Prozent vorgeben.

Das Management ist dabei immer informiert, werden diese Quoten innerhalb einer Kalenderwoche unterschritten. Wird diese Quote nicht tangiert, kann die Genehmigung der Anträge nach Sichtung und Freigabe durch Bauleitung oder Lohnbuchhaltung vollkommen automatisiert über das IT-System erfolgen. Geht allerdings in einem vorab definierten Zeitraum ein zusätzlicher Urlaubsantrag ein und die Quote wäre unterschritten, so warnt das System die Vorgesetzten. Die IT-Lösung unterscheidet dabei zwischen den vorab im Unternehmen definierten Abwesenheitsarten: ob bezahlter oder unbezahlter Urlaub, Sonderurlaub oder Krankheit. Auch Betriebsferien lassen sich in der Planung ergänzen. Mit Hilfe der Software kann der komplette Jahresurlaub eines jeden Mitarbeitenden geplant werden.

„Das Management hat stets den Überblick und die Sicherheit, dass sämtliche Qualifikationen für aktuelle und zukünftige Bauaufgaben zur Verfügung stehen und damit die Betriebsfähigkeit eines Bauprojekts gewährleistet ist. Engpässe entstehen erst gar nicht. Gleichzeitig freuen sich die Mitarbeitenden über eine unkomplizierte und in der Regel schnellere Genehmigung ihrer Urlaubsanträge. Ein großes Plus also für alle im Unternehmen“, fasst Khaled Darwisch, Geschäftsführer bei der Connect2Mobile GmbH, zusammen.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-02

Baumanagement mit mobilen Lösungen

Verena Mikeleit M.A., Süßen Das in der fünften Generation familiengeführte Unternehmen engagiert sich nunmehr seit 140 Jahren im Baubereich. Dabei ist der Komplettanbieter mit Standorten in...

mehr
Ausgabe 2009-12

Urlaubsentschädigung jetzt beantragen

Bauarbeitnehmer sollten ihre Anträge auf Auszahlung einer Urlaubsentschädigung für das Jahr 2007 spätestens bis zum 31. Dezember 2009 an Soka-Bau (Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der...

mehr
Ausgabe 2010-12

Urlaubsentschädigung jetzt beantragen

Bauarbeitnehmer sollten ihre Anträge auf Auszahlung einer Urlaubsentschädigung für das Jahr 2008 spätestens bis zum 31. Dezember 2010 an Soka-Bau (Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der...

mehr

Urlaubsentschädigung jetzt beantragen

Bauarbeitnehmer sollten ihre Anträge auf Auszahlung einer Urlaubsentschädigung für das Jahr 2008 spätestens bis zum 31. Dezember 2010 an Soka-Bau (Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der...

mehr

Urlaubsentschädigung jetzt beantragen

Bauarbeitnehmer sollten ihre Anträge auf Auszahlung einer Urlaubsentschädigung für das Jahr 2007 spätestens bis zum 31. Dezember 2009 an Soka-Bau (Urlaubs- und Lohnausgleichskasse der...

mehr